+++ Aktuelle Informationen zu unseren Reisen: jetzt mehr erfahren! +++ | Wieder bereisbare Länder

Einladung zum „virtuellen Reiseabend“

Zu den Aufzeichnungen vorheriger Reiseabende


Unser letzter Reiseabend fand statt:
Dienstag, den 11.05.2021 von 19:00 bis 20:30 Uhr


Aufgrund eines technischen Fehlers bei der Aufnahme gibt es vom letzten Reiseabend leider keine Aufzeichnung. Das tut uns sehr leid!


Unsere Reiseabende sind aktuell in der Sommerpause. Der Termin für den nächsten Reiseabend, voraussichtlich im September, werden wir bald in unserem Newsletter bekannt geben.


Das sind unsere Gäste:

  • Ulli Vogel – Sonnenschein, Wandern, Wein, was könnte schöner sein
  • Grete Hartmannsberger – Auf wilden Pfaden in Ost-Georgien
  • Heike Pander – Von Elefanten und Baobabs

Ulli Vogel – Sonnenschein, Wandern, Wein: was könnte schöner sein

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist edit2021-04-30T1414270200.png

Ulli ist leidenschaftlicher Wanderer und Reiseleiter, außerdem Geschäftsführer von Natours und langjähriger Via Verde-Partner. Er nimmt uns mit an die ligurische Küste, genauer in die als Weltkulturerbe geschützte Region Cinque Terre. Der Küstenstreifen an der italienischen Riviera bietet abwechslungsreiche Wanderungen über kleine Pfade durch die Weinberge, stets begleitet vom Küstenpanorama.

Die verwinkelten Gassen der eng an die Steilhänge gebauten bunten Dörfer erzählen Geschichten von der harten Arbeit in den Weinbergen und dem allgegenwärtigen Meer. Apropos Meer, eine klassische Baderegion sind die urigen Cinque Terre nicht, und genau das macht ihren Reiz aus. 

Mehr Infos zur Italien Wanderreise – Cinque Terre


Grete Hartmannsberger – Auf wilden Pfaden in Ost-Georgien

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20160813_142320.jpg

Festes Schuhwerk ist in den Bergen Tuschetiens unerlässlich. Außerdem sollten ins leichte Gepäck: eine gute Taschenlampe und Gelassenheit. Nur wenige Monate im Jahr ist die Region mit dem Geländewagen zu erreichen, für Strom sorgt Solarenergie – ein perfekter Ort, um in den Sternenhimmel zu schauen und vom Alltag abzuschalten.

Grete nimmt Sie mit auf die waghalsige Fahrt über den Abano-Pass, zu den Türmen von Keselo und auf Wanderpfade zu abgelegenen Dörfern und gibt Einblicke in die tuschetische Kultur.

Grete ist Via Verde-Mitarbeiterin, Geographin und lebte nach Ihrem Studium einen ganzen Sommer in Tuschetien, als sie beim dortigen Nationalpark arbeitete. Seither kehrt sie regelmäßig als Reiseleiterin zurück und setzt sich für die Entwicklung und den Erhalt eines naturverträglichen Tourismus in der sensiblen Hochgebirgsregion ein. 

Mehr Infos zur Georgien Wanderreise – Tuschetien & Kachetien


Heike Pander – Von Elefanten und Baobabs

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Ranger_Ausbildung_Sudafrika_Landschaft_Reisegruppe-18-min.jpg


Die Reisejournalistin und Künstlerin Heike Pander reist intensiv und seit vielen Jahren – vorwiegend im südlichen Afrika. Sie nimmt uns mit zu Elefanten im Makuleke Camp und zu den mächtigen Baobabs von Mashatu. Ein lang gehegter Traum, denn in ihren Baobab Stories widmet sie sich intensiv diesem skurrilen Überlebenskünstler, dem Affenbrotbaum.

Uns erwarten Geschichten ihrer ganz persönlichen Bush-Begegnungen, seien sie mit Mensch, Tier oder Baobab. In Auszügen wird sie aus ihrem Buch 111 Gründe Südafrika zu lieben lesen, in dem sie das Erlebnis eines unserer Ranger-Kurse einen Platz findet. Seien Sie gespannt!

Mehr Infos zu Ranger-Kursen


Rückblick

So war unser „Virtueller Reiseabend“
am 11.03.2021.

Hier sehen sie die Aufzeichnung des Abends:


Nachdem unsere zwei virtuellen Abendveranstaltungen so gut ankamen – vielen Dank für die tollen Feedbacks! – Haben wir unseren dritten Reiseabend veranstaltet!

Was für ein gutes Gefühl es ist, wieder mit Ihnen in Kontakt zu sein und gemeinsam von spannenden Reisen und interessanten Orten zu träumen.

Unsere Gäste:

  • Pouya Fahthi: Iran
  • Ralf Schmädicke: Sächsische Schweiz
  • Megi Maissuradse: Georgien




Pouya Fahthi

Pouya Fahthi lebt zur Zeit mit seiner Familie in der Stadt Kamyaran im kurdischen Teil des Landes. In Teheran hat er Deutsch studiert und bis zur Pandemie arbeitete er dort als Reiseleiter und lokaler Tourenanbieter. Er nimmt uns mit zu den „Perlen“ des Zentraliran nach Shiraz und Isfahan. Und zu den historischen Stätten Persepolis, Pasargadae und den Feuertempeln von Yazd. Was viele nicht wissen: auch die Naturschätze und Gebirgswelt Irans sind unermesslich reich und „wanderbar“. Seien Sie gespannt.
Pouyas ruhige und herzliche Art möchten wir nicht mehr missen. Besonders haben wir uns gefreut ihn im ARD Weltspiegel zu sehen, mit Videobeiträgen (Teil 1, Teil 2) aus seinem Alltag unter „Coronabedingungen“.

Mehr Infos: Iran Wanderreise


deutschland-wanderreise-saechsische-schweiz-mann-blick

Ralf Schmädicke

Es muss Liebe auf den ersten Blick gewesen sein, als Ralf im jugendlichen Alter die pittoreske Felsenlandschaft des Elbsandsteingebirges für sich entdeckte.
Als professioneller Wander- und Nationalparkführer durchstreift er inzwischen seit vielen Jahren die sagenumwobene Sächsisch-Böhmische Schweiz im Herzen Europas und entlockt ihr auf seinen Touren so manches gut gehütete Geheimnis. Mit Ralf unterwegs zu sein bedeutet: sachkundige Führung abseits touristischer Massenpfade ohne Zeit- und Leistungsdruck in kleinen Gruppen. Mit ihm gibt es intensiven Naturgenuss und aktive Erholung in angenehmer Atmosphäre.

Mehr Infos: Deutschland Wanderreise – Sächsische Schweiz



Megi Maissuradze

Wer einmal mit Megi unterwegs war, möchte immer wieder mit ihr auf Reisen gehen! Und immer mehr über Georgien, ihr Heimatland, erfahren. Unsere Gäste schätzen sie als eine sehr ausgeglichene, ruhige und herzliche Person. Sie hat geradezu universelle Kenntnisse in Kunst, Geschichte und Architektur und vermittelt gerne die Besonderheiten der georgischen Kultur.
Seit vielen Jahren führt die ausgebildete Reiseleiterin und studierte Germanistin mit Begeisterung Gäste durch ihr Georgien, so auch durch de Bergregion Swanetien, die bei unserem Reiseabend im Fokus stehen wird.

Mehr Infos: Georgien Wanderreise – Swanetien & kleiner Kaukasus






Rückblick

So war unser „Virtueller Reiseabend“
am 11.02.202
1


Dieses schöne Feedback haben wir von einer Kundin erhalten und wir finden es trifft auf den Punkt, was wir vermitteln möchten, Ihnen bieten möchten, warum wir tun, was wir tun:

„Wenn ich das sagen darf: Ein großer Fortschritt zum ersten Treffen. Der erste Schritt war etwas holprig – wie  angekündigt, dass es so kommen kann – was ja ok ist, denn Neues braucht auch seine Zeit. Wir finden: eine echt gute Idee, die ihr da auf den Weg gebracht habt. So hat an man noch mehr Einblick in die Reiseführung mit seinen Reiseführer und das Land. Christian war super…!! Holland  fanden wir auch ziemlich gut! Anregend und neue Perspektiven. Haben wir ins Auge gefasst.
Insgesamt hat es doch gut geklappt. Ist individuell und keine perfekte Reisereportage. Muss es ja auch nicht sein. Eure Idee birgt so etwas wie eine Reisefamilie. Die Idee der eingeblendeten Kommentare der Teilnehmer fand ich ich auch ziemlich gut. Ich finde dadurch entsteht ein Gemeinschaftsgefühl und dies bringt Nähe…. und Lust auf diese Reisen.“


Danke für diesen authentischen, sympathischen und informativen Abend und Danke an Alle, die sich virtuell zugeschaltet haben und gemeinsam mit uns Fernweh hatten…

Hier sehen sie die Aufzeichnung des Abends:


Zu Gast waren diese Experten:

JORDANIEN
Ahmad Halase: Unser Reiseleiter in zwischen Rotem und Totem Meer

NIEDELANDE
Marcel van der Borgt: Zeeländisches Urgestein und Reiseleiter in Zeeland

ÄTHIOPIEN
Christian Sefrin: der Reiseleiter, Reisebuchautor und Fotograf begrüßt uns in seinem Äthiopien



Ahmad Halase

Petra in Jordanien

Ahmad führt Sie als Reiseleiter und auch in seinem Vortrag zu den schönsten Plätzen der uralten Kultur Jordaniens. Sei es zum „Schatzhaus des Pharao“ in der rosa Felsenstadt Petra oder in die komplett erhaltenen römischen Amphitheather in Jerash. Als Trekkingguide stellt er Ihnen Wanderungen in der Gebirgslandschaft von Dana und in den Steineichenwäldern im Norden des Landes vor. Natürlich gibt es auch kleine Exkursionen in das Leben der Jordanier gestern und heute.

Mehr Infos: Jordanien Wanderreise, gibt’s jetzt auch als Mietwagen-Rundreise für Selbstfahrer










Molen De Korenhalm

Marcel van der Borgt

Viele Jahre lang hat Marcel seinen Schülern das theoretische Wissen zu Geographie und Geschichte beigebracht. Nun zeigt er uns sehr praktisch, warum seine Heimat Zeeland im Süden der Niederlande – auch abseits der Strände bei Domburg – viel zu bieten hat: alte Dörfer, ehemalige Inseln, altes und neues Land, Hecken, Sümpfe, … Und das Schöne dabei ist, er kann uns auch mit viel Charme erklären, warum es so ist, wie es ist!

Mehr Infos: Niederlande Aktivreise







Christian Sefrin

Christian Sefrin

Christian kam vor vielen Jahren als freier Mitarbeiter zu Via Verde und hat uns erstmals so richtig auf das Reiseland „Äthiopien“ aufmerksam gemacht, in dem er zuvor schon einige Jahre als studierter Bonner Geograf mehrere Projekte für den NABU geleitet hat. Nun ist viel Zeit vergangen. Seitdem haben wir mit Christian gemeinsam unsere Äthiopienreisen weiterentwickelt, dafür die „Goldene Palme von GEO SAISON“ als beste Rund- und Studienreise gewonnen. Christian lebt inzwischen in Äthiopien und hat als Reiseleiter schon zahlreiche Gäste durch sein zweites Heimatland geführt.
Als Reisefotograf begeistert er im ganzen deutschsprachigen Raum Zuschauer bei Live-Multivision-Fotoshows. Heute gibt er uns unter dem Titel „Äthiopien – Bereisen und Durchdringen“ einen Einblicke in „sein“ Land und wie man es am besten auch jenseits der „Must sees“ sehen und verstehen lernt.

Mehr Infos: Äthiopien Wanderreise










Rückblick

So war unser „Virtueller Reiseabend“
am 07.01.2021.



Hier sehen Sie die Aufzeichnung des Abends:







Unsere Gäste:

  • Andreas Sternfeldt: Kaukasusreisen
  • Corné Schalkwyk: Ranger-Kurse in Afrika
  • Vlado Trulik: Naturreisen in der Slowakei



Andreas Sternfeldt

Der Filmemacher, Publizist und Autor zahlreicher Reisebücher hat eine besondere Liebe zum Kaukasus entwickelt. In den letzten Jahren entstanden so Bücher wie der Trescher-Reiseführer „Georgien“ und das Sympathiemagazin „Kaukasus“. In einer kurzen Einführung erzählt Andreas über diese spannende Region im Übergang zwischen Orient und Okzident. Danach wird Sabine ihm Geschichten und Anekdoten von seinen zahlreichen Recherchereisen entlocken.

Weitere Infos: Kaukasus-Reisen







Corné Schalkwyk

Marketing Manager von EcoTraining, unserem südafrikanischen Partner für Ranger- und Safari-Guide Kurse. In einem kurzen Film berichtet Corné über das freie Leben in den Bushcamps, die Weite der afrikanischen Savanne und welche Zeichen darauf hindeuten, dass gerade ein Rudel Löwen unseren Weg kreuzte. Nächstes Jahr gibt es neue Reisen z.B. zur „Leopard-Auswilderung“. Seien wir gespannt, was er uns berichtet!

Weitere Infos: Ranger- und Safari-Guide Kurse







Vlado Trulik

Unser slowakisches Urgestein führt Sie mit seinen großartigen Natur- und Tieraufnahmen in das „Kanada-Europas“. Als engagierter Naturschützer dokumentiert er seit vielen Jahren das Leben der Luchse, Wölfe und Bären in der Mala Fatra, einer einsamen Gebirgswelt im Herzen der Slowakei.

Infos zu seinen Reisen: Slowakei-Sommerreise und Slowakei-Winterreise