Druck starten

Baltikum – Litauen Lettland Estland Wanderreise

Leichtes Wandern auf der kurischen Nehrung, im Nationalpark von Gauja und Lahemaa (BAL1)
Baltikum, Nationalpark, wandern Estland, Stadtmauer, Tallinn Riga, Lettland, Panorama Kurische Nehrung, Litauen, Samsland Baltikum, Kleidung, Tradition Tallinn, Altstadt, Weltkulturerbe Keila, Wasserfall, Harju Segelboot, Sonnenuntergang, Estland Volkstanz, Freilichtmuseum, Rocco al Mare Spaziergang, Estland, Herbst

Unberührte Natur, stille Seen, mittelalterliche Handelsstädte, Schlösser, Burgen und Gutsherrenhäuser sowie eine bewegte Geschichte prägen die baltischen Staaten. Litauen, Lettland und Estland haben ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter und bieten viele Möglichkeiten für Entdeckungen. Diese Wanderreise zeigt Ihnen neben den drei spannenden Hauptstädten auch die einzigartige Natur. Auf leichten Wanderungen – auch auf Moorschuhen – entdecken Sie die faszinierenden National- und Naturparks im Baltikum.

  • 13 Tage leichte Wander- und Erlebnisreise
  • Übernachtungen auf der Kurischen Nehrung in den Nationalparks Gauja und Laheema
  • Seebäder Palanga und Liepaja
  • Mittagessen im traditionellen Zwiebelrestaurant am Peipus-See
  • Besuch des Museums der Russischen Altgläubigen
  • Verkostung der typischen Karaiten-Spezialität Kibinai
  • Schifffahrt auf dem Kurischen Haff (UNESCO Weltnaturerbe)
  • Hauptstädte Vilnius, Riga & Tallinn (alle UNESCO Weltkulturerbe)
  • Moorschuhwandern im Lahemaa-Nationalpark
  • Reisebeschreibung

    Die baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland sind geprägt von unberührter Natur, stillen Seen, majestätischen Schlössern, geschichtsträchtigen Burgen und eleganten Gutsherrenhäusern: Überall spürt man hier die bewegte Geschichte der Region. Jedes der drei Länder hat gleichwohl seinen eigenen, unverwechselbaren Charakter. Diese Reise führt Sie nicht nur in die drei UNESCO-geschützten Hauptstädte Vilnius, Riga und Tallinn, sondern auch in die faszinierende Natur- und Kulturlandschaft der Region.

    Machen Sie gemütliche Ausflüge und leichte Wanderungen durch die Nationalparks Gauja, Laheema und Žemaitija. Wandeln Sie auf den Spuren der Bernsteinsucher, kosten Sie Wein bei einem lokalen Winzer und lauschen Sie auf Moorschuhen der Stille des Moores und vielleicht auch dem Flüstern seiner Naturgeister, die viele Legenden zu erzählen wissen.

     

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Sveiki in Vilnius!

    Sie fliegen mit Lufthansa von Frankfurt/M. nach Vilnius. Am Flughafen werden Sie erwartet und zum Hotel begleitet. Beim ersten gemeinsamen Abendessen lernen Sie Ihre Mitreisenden kennen.

    Übernachtung in Vilnius (A)

    2.Tag:

    Vilnius – Naturpark Varnikai

    Ihr Tag beginnt mit Vilnius, der Hauptstadt Litauens (UNESCO Weltkulturerbe). Entdecken Sie unter fachkundiger Führung die malerische Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und zahlreichen Barockkirchen. Wanderung durch den wunderschönen Naturpark Varnikai mit seiner Seen- und Moorlandschaft (3,5 km, Gehzeit ca. 1-1,5 Std., +/- 10 Höhenmeter). Anschließend fahren Sie zur mittelalterlichen Wasserburg Trakai (Außenbesichtigung).

    Übernachtung in Vilnius (F/M)

    (Fahrstrecke: ca. 30 km; Fahrzeit: ca. 0:30h)

    3.Tag:

    Vilnius – Klaipėda - Nida

    Nach dem Frühstück fahren Sie nach Klaipėda, der einzigen Hafenstadt des Landes. Spaziergang durch den historischen Ortskern des einstigen Fischerdorfes mit seinen hübschen Fachwerkhäusern und dem schönen Schauspielhaus, bevor Sie mit der Fähre auf die Kurische Nehrung übersetzen. Diese wurde mit ihren hohen Dünen zum UNESCO Weltnaturerbe ernannt. Besuch des Dorfs Joudkrantė, eine der ältesten Siedlungen der Kurischen Nehrung, im 15. Jahrhundert erstmals erwähnt, sowie des mystischen Hexenbergs von Joudkrantė. Auf diesem wurden seit 1979 mittlerweile über 80 Holzstatuen aufgebaut, die für litauische Sagen- und Märchenfiguren stehen. Wanderung hinauf zur spektakulären „Toten Düne“ im Negelschen Naturreservat. Sie ist die längste Düne Litauens (Strecke ca. 1,8 km, ca. 1 Std. +/- 50 Hm). Die nächsten beiden Nächte verbringen Sie in Nida.

    Übernachtung in Nida (F)

    (Fahrstrecke: ca. 360km; Fahrzeit: ca. 4:40h)

    4.Tag:

    Nida

    Heute verbringen Sie den Tag auf der Kurischen Nehrung, einem schmalen romantischen Landstreifen zwischen Kurischem Haff und Ostsee. Duftende Fichten und Kiefernwälder und eine leuchtend-weiße Dünenlandschaft, die „litauische Sahara“, warten auf Sie! Das malerische Künstlerdorf Nida besticht durch bunte Holzhäuschen, die ihm seinen besonderen Charme verleihen. Bei einem Rundgang im Sommerhaus von Thomas Mann gewinnen Sie Einblicke in das Leben des Schriftstellers. Auf einer herrlichen Wanderung entdecken Sie die faszinierende Dünenlandschaft (10 km, ca. 3-4 Std., +/- 50 Hm). Genießen Sie den wunderschönen Blick zwischen Ostsee und Haff.

    Übernachtung in Nida (F)

    5.Tag:

    Nida – Palanga – Liepāja

    Am Vormittag Besuch des Kurorts Palanga, der mit seinem 8 km langen Badestrand und dem kleinen, grünen Ortskern mit Villen und Kurbauten lockt. Anschließend wandern Sie im Naturpark Pajūris entlang der eindrucksvollen Steilküste durch wohlriechende Kiefernwälder (4 km, ca. 1,5 Std., +/- 50 Hm). Nachmittags unternehmen Sie eine weitere leichte Wanderung, die Sie durch den Pape-Naturpark entlang einer ursprünglichen Wald- und Weidelandschaft führt. Der Park beheimatet eine reiche Tier- und Pflanzenwelt, die Sie während der Wanderung und eines Besuchs in einem Reservat für Wildpferde und Auerochsen kennen lernen (2-3 km, ca. 1 Std, flach). Die kommende Nacht verbringen Sie in der Hafenstadt Liepāja.

    Übernachtung in Liepāja (F)

    (Fahrstrecke: ca. 280 km; Fahrzeit: ca. 4:20h)

    6.Tag:

    Liepāja – Jūrmala – Riga

    Liepāja ist neben dem weiter nördlich gelegenen Ventspils die einzige lettische Stadt am offenen Meer. Sie zieht sich 20 km an der Ostsee entlang, ist aber mit 2 bis 4 Kilometern äußerst schmal. Bei einem Stadtrundgang erkunden Sie den Ortskern mit seinen Holzhäusern und betrachten unter anderem den mit hübschen, bunten Blumenbeeten gezierten Rosenplatz. Sie schlendern durch den schönen, großen Strandpark und anschließend durch den russischen Stadtteil Karosta, der an sowjetische Zeiten zurückerinnert. Begeistern wird Sie die prachtvolle, orthodoxe Dreifaltigkeitskathedrale mit ihren goldenen Zwiebeltürmen und dem reich geschmückten Innenraum. Danach fahren Sie an den berühmten Badeort Jūrmala. Dieser besteht aus mehreren aneinandergereihten Ortschaften direkt am Meer und zeichnet sich durch einen langen Sandstrand und eine Mischung aus prächtigen Villen und einfachen Wohnhäusern aus. Abends erreichen Sie die lettische Hauptstadt Riga, wo Sie die nächsten zwei Nächte verbringen.

    Übernachtung in Riga (F)

    (Fahrstrecke: ca. 240km; Fahrzeit: ca. 3:10h)

    7.Tag:

    Riga - die Seele Lettlands

    Die an den Ufern der Daugava gelegene lettische Hauptstadt Riga lernen Sie bei einer fachkundigen Führung kennen: Die gut erhaltene Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), romantische Handwerkergassen, den Dom und die berühmte St. Petrus-Kirche mit ihrem 120 m hohen Turm. Danach lassen Sie sich von der verspielten Architektur des Jugendstilviertels mit seinem bekannten Museum verzaubern. Am Nachmittag haben Sie Zeit, die Stadt individuell zu entdecken.

    Übernachtung in Riga (F)

    8.Tag:

    Der einzigartige Gauja-Nationalpark

    Entspannt geht es entlang der goldgelben Sandsteinfelsen und dichtbewaldeten Hügel durch den Gauja-Nationalpark (6 km, ca. 2 Std., +/-50 Hm). Atemberaubende Ausblicke über das Tal des malerischen Flusses Gauja bieten sich vom Turm der Turaida-Burg. Die alte Hansestadt Cėsis mit ihren traditionellen Holzhäusern beeindruckt bei einem Rundgang. 2 Nächte in Cėsis.

    Übernachtung in Cėsis (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 110 km; Fahrzeit: ca. 2:00h)

    9.Tag:

    Cēsis

    Der Tag beginnt mit einer Wanderung entlang eines Naturpfads am Amata, einem der schnellsten und saubersten Zuflüsse der Gauja. Genießen Sie die Ausblicke auf die hügelige Landschaft mit den zahlreichen Grotten und Höhlen im größten Nationalpark aller baltischen Länder. (Schwierigkeitsgrad: leicht, Gehzeit: ca. 1 Std., Strecke: 4 km, +/- 50 Höhenmeter). Im Anschluss daran, kehren Sie bei einer Winzerfamilie ein und lassen sich den lokalen Wein bei einem gemeinsamen Mittagessen schmecken. Am Nachmittag kehren Sie nach Césis zurück.

    Übernachtung in Cėsis (F/M)

    (Fahrstrecke: ca. 110 km; Fahrzeit: ca. 1:50h)

    10.Tag:

    Césis - Gauja Nationalpark - Palmse

    Heute wandern Sie entlang des Ērgļu Felsen, die monolithischste Sandsteinfelswand des Baltikums, welche ca. 700 m lang und 22 m hoch ist. Der Felsen gilt als einer der bedeutendsten Naturobjekte des Gauja-Nationalparks. Ērgļu bedeutet Orgel, denn einer alten Legende nach, sollen die hallenden Klänge von den Klippen genauso laut sein, wie Orgelmusik. Genießen den großartigen Ausblick auf das Urstromtal der Gauja und lauschen Sie den Geschichten über Fauna und Flora des Nationalparks (2,3 km, ca. 1 Std., +/- 200 Hm). Im Anschluss an die Wanderung erreichen Sie nach Überquerung der Grenze zu Estland Tartu, die zweitgrößte estnische Stadt, die als das geistige Zentrum des Landes gilt. Am Abend fahren Sie zum Lahemaa-Nationalpark. 2 Nächte dort.

    Übernachtung in Palmse (F/M)

    (Fahrstrecke: ca. 175km; Fahrzeit: ca. 2:30h)

    11.Tag:

    Moorschuhwandern im Lahemaa Nationalpark

    Die stille Schönheit der unberührten Natur erleben Sie wandernd an der zerklüfteten Küste des Lahemaa Nationalparks (10 km, ca. 4 Std., +/- 50 Hm). Bewundern Sie das malerische Fischerdorf Palmse und das klassizistische Herrenhaus Sagadi. Am Nachmittag fahren Sie nach Altja, ein typisches Fischerdorf, in dem urige Häuser an der einzigen Dorfstraße entlang stehen. Das Dorf besticht durch einen ganz besonderen Charme uns seine über 400 Jahre alten Geschichte. Im Anschluss erreichen Sie das Kapitänsdorf Käsmu. Das am Westufer der gleichnamigen Halbinsel gelegene Dorf überzeugt mit seinem typisch nordestischen Stil.

    Übernachtung in Palmse (F)

    (Fahrstrecke: ca. 150km; Fahrzeit: ca. 2:00h)

    12.Tag:

    Tallinn: Die lebendige Hauptstadt

    Während Ihrer Stadtführung besticht Estlands Hauptstadt Tallinn mit mittelalterlichem Charme. Die einzigartige Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe) mit ihrem gut erhaltenen Dom, dem Rathaus und der Stadtmauer gleicht einem Freilichtmuseum. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu eigenen Erkundungen durch die engen Gassen, die zum Bummeln einladen. Bei einem Abschiedsabendessen lassen Sie die Reise mit Ihren Mitreisenden Revue passieren.

    Übernachtung in Tallinn (F/A)

    (Fahrstrecke: ca. 50 km; Fahrzeit: ca. 0:50h)

    13.Tag:

    Nägemiseni Estland!

    Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. (F)

    (Verpflegung: F=Frühstück, M= Mittagessen, A=Abendessen)

    Änderungen, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen, bleiben vorbehalten.

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    19-BAL1.126.05.201907.06.20192.129,00 €
    19-BAL1.209.06.201921.06.20192.079,00 €
    19-BAL1.330.06.201912.07.20192.229,00 €
    19-BAL1.407.07.201919.07.20192.269,00 €
    19-BAL1.514.07.201926.07.20192.269,00 €
    19-BAL1.628.07.201909.08.20192.159,00 €
    19-BAL1.711.08.201923.08.20192.079,00 €
    19-BAL1.825.08.201906.09.20192.079,00 €

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Linienflug mit Lufthansa (Economy) von Frankfurt/M. nach Vilnius, Rückflug von Tallinn inkl. Steuern & Gebühren (Sondertarif mit gegrenztem Platzangebot. Aufpreise möglich.)
    • Transfers und Transporte in klimatisierten Fahrzeugen; Gruppentransfer vom Flughafen Vilnius zum Hotel und zurück von Tallinn; bei An- und Abreise je 1 Gruppentransfer inklusive; Wartezeiten am Flughafen möglich
    • 12 Nächte im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC wie beschrieben
    • Mahlzeiten lt. Programm
    • Programm wie beschrieben inkl. aller Eintritte, Ökogebühr Kurische Nehrung und Transporte
    • Ständige, deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
    • Zusätzlich lokale Fremdenführer in mehreren Städten

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Touristensteuer in Vilnius von ca. 1€ pro Person/Tag (vor Ort zu zahlen)
    • Reiseversicherungen
    • Sonstige, nicht im Programm enthaltene Mahlzeiten und Ausgaben privater Natur
    • Anreise zum Flughafen vom Heimatort (Rail&Fly zubuchbar)

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2019: 315,00 €
    • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 71,00 €

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 4
    höchstens: 16

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    Geringe Anforderungen an die Kondition. Die 8 Wanderungen während der Reise sind leicht und haben kaum Steigungen. Erforderlich sind eine normale Grundkondition, Trittsicherheit und Wanderschuhe. Mitunter gehen Sie auf unebenem, hügeligem und unbefestigtem Untergrund.

    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

Ähnliche Reisen

Slowakei Wanderreise – Nationalpark Mala Fatra

  • 8 Tage Slowakei Wanderreise
  • Intensives Naturerlebnis
  • Botanische Highlights wie wild blühende Orchideen
  • Faszinierende Tierbeobachtung bei Stein- und Schreiadler, Spurenlesen, Bärenpirsch und Besuch einer Wolfshöhle
  • Begegnung mit Kultur, Sitten und Handwerk der Westkarpaten
Weitere Reise-Infos

Slowakei Winterreise – Auf den Spuren von Wolf, Bär und Luchs

  • 8 Tage Slowakei Winterreise in den Nationalparks Mala Fatra, Orava und Kysuce in den Westkarpaten
  • Wandern mit Schneeschuhen
  • Spurensuche von Wolf, Bär und Luchs und Interessantes über ihre Lebensweise erfahren
  • Deutschsprachige Reiseleitung durch den Naturexperten Vlado Trulik
  • Ausgewogene Mischung von Aktivität, Entspannung und Entdeckung
Weitere Reise-Infos

Privat: Kaukasus – Armenien, Georgien, Aserbaidschan Studienreise

  • 15-tägige Studienreise
  • uralte Kirchen und Klöster in Armenien
  • erloschene Vulkane und tiefe Schluchten
  • Kleiner und Großer Kaukasus mit alter Heerstraße
  • Weinkultur in Kachetien
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/baltikum-litauen-lettland-estland-wanderreise/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben