Griechenland Wanderreise - Kreta
Druck starten

Griechenland Wanderreise – Kreta

Kretas Blütenzauber (GRI9)

Unsere Wanderreise nach Kreta lässt Sie eintauchen in die das üppige Pflanzenreich Griechenlands größter Insel. Das Augenmerk der Reise liegt auf der vielseitigen Naturlandschaft die wir auf alten Fußwegen erkunden-diese führen uns durch das „Eldorado für Orchideen“ Yious Kampos bis zu alten Bergdörfern und Klöstern. Tiefe Schluchten, Badebuchten und der Besuch eines ökologischen Weingutes runden unsere Wanderreise ab.

  • 15 Tage Kreta-Griechenland Wanderreise
  • Bewundern Sie das "Eldorado für Orchideen" im Yious Kampos
  • Erleben Sie eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, die Bedeutung und den Einfluss der kretischen Kultur auf ganz Europa und die Eigenheit der Menschen
  • Besteigung des Aussichtsberges Kartalos und eine Wanderung durch die gewaltige Rouwas-Schlucht
  • Reisebeschreibung

    „Kreta ist ein Kontinent“ schreibt Nikos Kazantzakis, einer der berühmtesten griechischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts, über seine Heimat. Er meinte damit die unglaubliche Vielfalt der Landschaften, die Kreta zu bieten hat. Dieser „Kontinent“ entfaltet seine Pracht besonders im April, wenn die Frühjahrsblüte die Insel in ein duftendes Meer aus leuchtenden Farben verwandelt. Eine unglaubliche Fülle erwartet Sie: Anemonen und  Kretischer Hahnenfuß und dazwischen immer wieder endemische Raritäten, kaum auszumachen, dafür aber umso beeindruckender.

    Bei dieser Reise richten wir unser Augenmerk auf die Naturlandschaft und die Blumenwelt. Entdecken Sie mit uns die landschaftlich schönsten Regionen um Spili und Agia Galini, den mittleren Westen der Insel, wo alles üppiger, saftiger und blühender ist als auf dem Rest Kretas.

    Ausgangspunkt unsere Wanderungen ist Spili, ein kleines, atmosphärisches Städtchen, wo wir in einem familiär geführten Hotel unser Quartier beziehen. Auf dem Dorfplatz können Sie aus einem reich verzierten Brunnen frisches Quellwasser genießen, bevor wir zu unseren Streifzügen durch die blühende Natur aufbrechen. Entdecken Sie mit uns Yious Kampos, das „Eldorado für Orchideen“, das sich über ein Hochplateau erstreckt. Eine ganz besondere Reise – nicht nur für Botaniker!

    Griechenland Wanderreise - Kreta

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Anreise

    Flug von München nach Heraklion, Transfer nach Spili, Quartierbezug, Abendessen

    2.Tag:

    Rundwanderung Mixorrouma - Frati

    Kurze Fahrt zum Nachbardorf Mixorrouma. Hier beginnt unsere Rundwanderung. Sie führt uns auf einem geschotterten Fahrweg durch sehr abwechslungsreiche Landschaft mit Weingärten, Olivenhainen, Flaumeichenbeständen, üppig grünen Weiden zu dem verträumten Dorf Frati. Hier erwartet uns die Familie Pelekanakis in ihrer gemütlichen Taverne. Vielleicht stärkt uns ein frischer Bauernsalat, ein Omelette, eine Suppe oder der selbst gebrannte Raki bevor wir wieder den Rückweg antreten. Ein schöner Weg führt uns auf der anderen Seite des Berges über das alte Dorf Kato Mixorrouma zurück zum Ausgangespunkt.
    Wanderzeit 3 ½ bis 4 Stunden, 120 hm Auf und Abstieg, leicht

    3.Tag:

    Von Spili ins Orchideenparadies Yious Kampos

    Start unserer Wanderung ist heute beim Brunnen von Spili. Auf einem alten Fußweg steigen wir auf zur Kapelle Agios Pnevmatos inmitten herrlicher Macchia. Nach einem kurzen Fahrweg beginnt der Aufstieg zum Yious Kampos, den wir nach einer halben Stunde erreichen. Die zum Teil auch landwirtschaftlich genutzte Hochfläche ist ein Paradies für Orchideenfreunde. Hier können wir mit etwas Glück bis zu 20 verschiedene Arten antreffen. Ausgiebig Zeit, sich in den schönen Hängen umzusehen. Neben den Orchideen gibt es aber auch zahlreiche andere seltene Pflanzen, z.Bsp. Wildtulpen u.a.
    Auf einem leicht zu gehenden Fahrweg gehen wir über das Dorf Kissos zurück nach Spili.
    Wanderzeit ca. 4 ½ Stunden, ca. 300 m Auf und Abstieg – mittel

    4.Tag:

    Das traditionelle Bergdorf Thronos

    Fahrt in das urige Dorf Throns. Rundwanderung mit Lampros, dem Besitzer der schönen Taverne. Er führt uns durch die kleinen Nachbardörfer, zeigt uns Kirchlein mit herrlichen Fresken, erzählt vom Leben früher und heute in seinen kretischen Bergen. Inzwischen gart das Lamm am Spieß und wir lassen es uns schmecken, wenn wir von der Wanderung zurückkehren. Bei der Rückfahrt lassen wir die schönen Eindrücke auf uns wirken.
    Wanderung ca. 3 Stunden, 200 hm Auf- und Abstieg – mittel

    5.Tag:

    Der Palmenstrand und das Kloster von Preveli

    Fahrt zu den Quellen des Megalo Potamos beim Dorf Asomatos. Wir gehen zu den Quellen hinunter und bestaunen die Urgewalt des Wassers. Unsere Wanderung führt uns nun durch abwechslungsreiches Kulturland, vorbei an einer alten Ölmühle zum Flusslauf. Wir folgen einer Weile dem Fluss, verlassen dann das Flussbett und gelangen schließlich zum Palmenstrand von Preveli. Hier mach wir Pause, können baden, bevor wir den Anstieg zum Kloster beginnen. Das Kloster ist sehr berühmt, seine beherrschende Lage beeindruckend. Nach der Besichtigung holt uns der Bus ab und wir fahren zurück nach Spili.
    Wanderzeit ca. 4 ½ Stunden, 200 Meter Auf- und Abstieg – mittel

    6.Tag:

    Zur freien Verfügung in Spili

    Sie haben die Möglichkeiten zum 2. Besuch im Yious Kampos, um in Ruhe zu botanisieren, Sie fahren mit dem Linienbus nach Rethymnon und schauen sich die schöne Stadt an, Sie schlendern durch die Gassen von Spili…

    7.Tag:

    Quartierwechsel, Wanderung über Orne nach Agia Galini

    Unseren heutigen Quartierwechsel verbinden wir mit einer schönen Wanderung. Von der Hauptstraße aus gehen wir zu dem Dorf Orne. Nach einem Rundgang im Dorf geht es auf dem Fußweg weiter. Wir gelangen zum Bachbett, das wir manchmal queren. Platanen und Kalami säumen den Weg, der Seidensänger lässt immer wieder seinen lautstarken Ruf erschallen. Vor Agia Galini müssen wir wohl die Schuhe ausziehen, um den Fluss zu queren. Wir erreichen unser neues Quartier und lassen uns danach das Abendessen schmecken.
    Wanderzeit ca. 4 ½ bis 5 Stunden, 270 Meter Abstieg – mittel

    8.Tag:

    Halbtagestour zur Bucht Agios Georgios

    Unsere gemütliche „Strandtour“ führt uns gleich hinter Agia Galini auf die Anhöhe mit schönem Rundblick und lieblicher, offener Kulturlandschaft. In der Bucht haben wir ausgiebig Zeit zum Baden und Genießen. Eine idyllische Taverne direkt über dem Meer lädt uns zu einer Rast ein. Es geht auf dem gleichen Weg nach Agia Galini zurück, die Verweildauer in der Bucht oder die Zeit für eigene Aktivitäten ist also frei wählbar.
    Wanderzeit 2 ½ bis 3 Stunden, ca. 200 Meter Auf- und Abstieg – leicht

    9.Tag:

    Wanderung durch die Rouwas Schlucht

    Fahrt über den wegen seiner Höhle bekannten Ort Kamares nach Zaros. Hier beginnt unsere Wanderung durch die Rouwas Schlucht. Zuerst gehen wir an den Forellenzuchtteichen vorbei und gelangen dann in die Schlucht. Der Anstieg führt an der Kirche Agios Nikolaos vorbei. Die Schlucht führt in dieser Jahreszeit noch Wasser, dies ist immer ein ganz besonders intensives Erlebnis. Manchmal müssen wir dabei den Bachlauf queren. Es wechseln sich enge Stellen ab mit weiten Blicken auf die Bergwelt. In einer Hochfläche mit großen, uralten Bäumen liegt unser Ziel, die Kirche Agios Joannis. Nach einer Pause gehen wir wieder zurück durch die Schlucht. Wir lassen uns in einer gemütlichen Taverne direkt an den Fischteichen am Ende der Schlucht eine fangfrische Forelle schmecken.(Ist an diesem Tag das in der Halbpension eingeschlossene Essen. Wer keine Forelle essen möchte, bekommt auch vegetarische Kost)
    Rückfahrt nach Agia Galini.
    Wanderzeit ca. 5 ½ bis 6 Stunden, 600 Meter Auf- und Abstieg – ausdauernd
    Wer eine gemütliche Tour machen will, kann ein Stück mitgehen und dann wieder umkehren, weil die Gruppe auf dem gleichen Weg zurückkommt.

    10.Tag:

    Wanderung von Klima nach Platanos

    Fahrt zum Startpunkt unserer Wanderung in das Dorf Klima. Nach einem kurzen Rundgang im Dorf beginnen wir unsere Wanderung Richtung Platanos. Durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft gelangen wir über das fast verlassene Dorf Sata zum Ziel unserer Tour. Mittagspause in der urigen Taverne. Rückfahrt nach Agia Galini.
    Wanderzeit ca. 3 ½ bis 4 Stunden, 390 Meter Aufstieg – mittel

    11.Tag:

    Fahrt nach Grigoria, Wanderung zum Gipfel des Kartalos

    Wir fahren in das Dorf Grigoria zum Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung. Der Weg zum Gipfel des Kartalos führt zunächst in ein kleines Tal mit einem romantischen Bach, danach geht durch offene Landschaft der Bergflanke entlang zum Gipfel. Mit einem herrlichen Ausblick über die kretische Bergwelt werden wir für den Anstieg belohnt. Der Abstieg erfolgt über den gleichen Weg, er ist leicht zu gehen.
    Wanderzeit ca. 3 ½ Stunden, 370 Meter Auf- und Abstieg – mittel

    12.Tag:

    Griechischer Wein… - biologisch angebaut

    Fahrt in das kleine Dorf Plouti. Auf dem fast 500 Meter hohen Hügel, dem „Orthi Petra“ liegt ein kleines aber feines Weingut, das biologische Weine produziert. Eine Mitarbeiterin des Weinguts (wenn wir Glück haben auch der Chef) macht mit uns eine kleine Wanderung durch den Weinberg. Von den Weinbergen hat man herrliche Blicke in die Messara Ebene und auf die kretischen Berge. Nach der Besichtigung des Betriebes können wir uns bei einer Weinverkostung von der Qualität des edlen Tropfens überzeugen. Ja mas…

    13.Tag:

    Festos, Agia Triada, Gortys mit botanisieren an den Hängen von Gortys

    Fahrt nach Gortys, Besichtigung der Ausgrabungen, hier ist der älteste Gesetzestext in Stein gemeißelt. Weiterfahrt zu den Ausgrabungen von Festos, danach zum „Sommersitz“ von Festos in Agia Triada. In den Ausgrabungen finden jeweils Führungen durch eine professionelle Führerin statt.
    Anschließend gehen wir durch die blumenübersäten „Orchideenhänge“ von Agia Triada und freuen uns an der Vielzahl von Pflanzen.
    Rückfahrt nach Agia Galini.

    14.Tag:

    Zur freien Verfügung

    In dem Ort Agia Galini können wir in Ruhe durch die Gassen schlendern, gemütlich in einem der Kafenions sitzen oder in den Schmuck- und Souvenirläden eine Reiseerinnerung kaufen…

    In der Umgebung bieten sich kleinere Wanderungen in der Umgebung an, sodass es Ihnen sicher nicht langweilig werden wird.

    15.Tag:

    Abreise

    Transfer zum Flughafen nach Heraklion, Rückflug

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    18-GRI9.131.03.201814.04.20181.690,00 €

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Charter- oder Linienflug von Stuttgart nach Heraklion und zurück (andere Abflughäfen auf Anfrage und ggfs. mit Aufpreis)
    • 14 Übernachtungen im DZ mit Du/WC (6x in Spili, 8x in Agia Galini)
    • Halbpension
    • alle Transfers, Eintritte, Führungen in den archäologischen Stätten durch einheimische Führerin
    • 10 botanisch geführte Wanderungen
    • deutschsprachige Reiseleitung ab und bis Heraklion
    • Flughafensteuer/ Sicherheitsgebühren (bei Buchung nach 15. Januar 2018 ist ein Aufpreis für den Flug möglich)

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2018: 190,00 €

    Kursgröße

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    3 leichte, 6 mittlere, 1 ausdauernde Touren. Einige Touren erfordern eine gewisse Grundkondition.
    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    Spili: Die ersten sechs Nächte wohnen wir in dem kleinen „Bergstädtchen“ Spili. Der Ort hat eine beschauliche touristische Infrastruktur, ein paar kleine Läden, Tavernen Unser Hotel liegt am Rand des Ortes, etwa 5 Gehminuten entfernt. Es ist eine schöne Anlage, aus Natursteinen erbaut und erst wenige Jahre alt.

    Agia Galini: Unser Hotel „Galini Mare“ liegt oberhalb des Hafens mit einem schönen Blick auf die Bucht von Agia Galini. Anke, eine Deutsche, die hier schon einige Zeit wohnt, betreut es sehr liebevoll und weiß, was uns gefällt. Das Frühstück ist „ungriechisch“ gut In der Gästebeurteilung 2010 hat es die beste Bewertung der Hotels in Agia Galini erhalten.

    Reiseleitung


    Willi Bosch

    Ihre Reiseleitung Griechenland

    Willi Bosch hat Griechenland nach seinem Biologie Studium kennen und lieben gelernt. Er hat schon viele interessante Regionen des Landes erkundet und möchte Sie ebenfalls an seiner Begeisterung für Griechenland teilhaben lassen.

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/griechenland-wanderreise-kreta-2/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben