+++ Aktuelle Informationen zu unseren Reisen: jetzt mehr erfahren! +++ | Wieder bereisbare Länder
Wanderreisen, Kulturreisen, Ranger-Kurse - Wanderungen in Jordanien
Druck starten

Jordanien – Individuelle Wanderreise – Wintertour

Nationalparks, heiße Quellen und Kulturschätze (JOR4)
Jordanienreise-Zitadellenhügel-Amman Jordanien-Individualreise-Königsstraße Jordanien-Individualreise-Wadi Mujib Jordanienreise-Dana Tal Jordanienreise-Schatzhaus des Pharaos-Petra Jordanienreise-Sonnenaufgang-Wadi Rum Jordanien-Individualreise-Wüste-Wadi Rum Jordanien-Individualreise-Zitadellenhügel Amman Jordanienreise-Sonnuntergang-Wadi Araba Jordanienreise-Felsformationen-Petra Jordanienreise-Esel-Berge-Petra Jordanienreise-Felsenstadt Petra Jordanienreise-Typische Souvenirstände Jordanienreise-Dana

Bei einer 10-tägigen Individualreise durch Jordanien erleben wir kulturelle Highlights, einzigartige historische Stätten und Nationalparks. Mit einem Fahrer (optional auch mit einem Guide) geht es mit einem Miettaxi durch das Königreich. Die moderne Hauptstadt Amman ist der ideale Ausgangspunkt, um die Highlights des Nahen Ostens wie die Felsenstadt Petra zu erkunden. Eine Besonderheit: wir besuchen vier Naturschutzgebiete, die unterschiedlicher nicht sein könnten!

  • UNESCO Welterbe Felsenstadt Petra
  • Aktives Erleben vier verschiedener Schutzgebiete
  • Auf christlichen Spuren im Heiligen Land unterwegs
  • Entspannung und Baden am Toten Meer
  • Kameltrekking und Jeeptour im Wadi Rum
  • In zwei Varianten buchbar (mit und ohne Reiseleitung)
10 Tage
Individualreise
1-10 Teilnehmer
Begegnung, Entspannen, Kultur, Wanderreisen
moderat

„Alle haben sich super Mühe gegeben um uns die Besonderheiten der beduinischen...“

  • Reisebeschreibung

    Jordanien lässt sich landschaftlich in drei Bereiche einteilen: den Jordangraben, das ostjordanische Bergland und das Gilead-Gebirge im Norden. Diese einzigartige Landschaft gepaart mit der historischen Bedeutung des Landes macht eine Individualreise nach Jordanien zu einem unvergesslichen Erlebnis. Moderne findet sich besonders in der Hauptstadt Amman. Aber auch hier lässt sich an jeder Ecke die Geschichte der Region erfahren, so zum Beispiel am Herkulestempel auf dem Zitadellenhügel. Und wenn wir nach Geschichte und Kultur etwas Entspannung suchen, kommen die Thermalquellen in Ma´In genau richtig.
    Auf dieser Reise besuchen wir insgesamt vier unterschiedliche Schutzgebiete: das Shaumari Wildlife Reserve für stark gefährdete Wildtierarten und das Azraq Wetland Reserve östlich von Amman, das Mujib Biosphärenreservat am Toten Meer sowie das Dana Biosphärenreservat im Süden des Landes. Wir unternehmen eine Safari durch das 22 km² große Shaumari Schutzgebiet,  machen eine Fahrradtour durch das Vogelschutzgebiet Azraq und Wanderungen in Dana und Mujib.
    Zu einer Individualreise nach Jordanien gehört ganz sicher die Felsenstadt Petra dazu, die zu einem der 7 neuen Weltwunder gekürt wurde. Die antike Stadt ist ein einzigartiges Kulturdenkmal, das mit seinen Ausgrabungsstätte mit Überresten aus vorchristlicher Besucher aus aller Welt anzieht. Mindestens genauso sehenswert ist aber auch die Wüste Wadi Rum, wo mitten in der Wüste dank zahlreicher Wasserquellen schon in prähistorischer Zeit eine Besiedlung möglich war. Seitdem hinterließen viele Kulturen hier ihre Spuren, zum Beispiel in Form von Felszeichnungen.

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Anreise nach Amman

    Individuelle Anreise nach Amman. Am Flughafen Amman werden Sie bereits in der Ankunftshalle von einem Vertreter unserer Agentur erwartet. Nach der Gepäckübernahme werden Sie in Ihr Hotel im Herzen von Amman gebracht.

    Übernachtung: 3* Hotel Toledo o.ä. in Amman (-/-/A)

    2.Tag:

    Shaumari Natur Reservat - Azraq Wetland Reserve

    Die Reise startet Richtung Osten ins Shaumari Wildlife Reserve, welches 1975 von der Royal Society for the Conservation of Nature (RSCN) mit dem Ziel des Schutzes und der Zucht für stark gefährdete Wildtierarten gegründet wurde, wie die arabische Oryx Antilope. Das Besucherzentrum informiert anschaulich u.a. über die Ökosysteme der Region. Auf der ca. einstündigen Oryx-Safari erhalten Sie von speziellen Safari-Jeeps mit erhöhten Sitzen aus einen Einblick in die Natur des 22 km² großen Schutzgebietes. Dabei werden Sie von erfahrenen Guides begleitet, die ihr Wissens über die Flora und Fauna mit den Besuchern teilen. Anschließend fahren sie in das nah gelegene Azraq Wetland Reserve. Die Oase dient vielen Vögeln als Rast- oder Überwinterungsplatz. Zur Vogelbeobachtung sind schöne Pfade innerhalb des Reservates abgelegt worden. Optional wird eine Fahrradtour durch das Reservat angeboten (Dauer ca. 2-3 Std., ca. 12 km).

    Übernachtung: Lodge in Azraq (F/-/A)

    3.Tag:

    Fahrt zu den Thermalquellen von Ma’In

    Heute brechen Sie zu den Thermalquellen nach Ma’in südwestlich von Madaba auf. Diese Reihen heißer Mineralquellen und Wasserfällen liegen 240 m unter dem Meeresspiegel nahe des Toten Meeres. Hier entspringen circa 50 heiße Quellen, von denen eine etwa 25m über eine Felsklippe stürzt, einen Wasserfall bildet und zu einer heißen Dusche einlädt. Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung und bietet ausreichend Gelegenheit die traumhafte Unterkunft zu genießen. Diese wurde im Stil einer Oase erbaut und bietet eine Außenpoolanlage, einen Wellnessbereich sowie direkten Zugang zu zahlreichen Wasserfällen der heißen Quellen.

    Übernachtung: 5* Spa und Wellness Resort in Ma`in (F/-/-)

    4.Tag:

    Fahrt zum Toten Meer ins Mujib Biosphärenreservat

    Die erste Tageshälfte steht zur freien Verfügung. Anschließend führt die Reise in das Mujib Biosphärenreservat. Das 215 km² große Reservat wurde ebenfalls von der RSCN gegründet und zählt zu den am tiefsten gelegenen Nationalparks der Welt. Die Felsschlucht des Wadi Mujb mündet auf einer Höhe von 41 m unter dem Meeresspiegel ins Tote Meer und zieht sich hinauf auf rund 900m, sodass der Nationalpark ein Gefälle von bis zu 1.300m aufweist. Ihre Unterkunft liegt inmitten des Reservates direkt am Toten Meer.

    Übernachtung: Chalet in Mujib (F/-/A)

    5.Tag:

    Wanderung im Wadi Numeira - Transfer nach Dana

    Nach einer kurzen Fahrt Richtung Süden erreichen Sie den Ausgangpunkt der heutigen Wanderung durch die Wadi Numeira Schlucht. Dieses außergewöhnliche Wadi befindet sich ebenfalls in der Nähe des Toten Meeres und ist berühmt für einen großen, hängenden Felsen, welcher zwischen den Felswänden eingekeilt ist. Die steilen vom Wasser geformten Wände der Schlucht schimmern je nach Gesteinsart und Tageszeit in verschiedenen Farben. Der Weg führt durch den farbenprächtigen, engen Durchgang vorbei an den Felsformationen (auch Siq genannt).

    Im Anschluss fahren Sie weiter nach Dana. Hier wohnen Sie im Wadi Dana Eco Camp, welches sich im Eigentum von ortsansässigen Beduinen und der örtlichen Gemeinschaftsgenossenschaft „The Dana Cooperative“ befindet. Die Gewinne der Unterkunft fließen an die örtliche Gemeinschaft zurück. Von hier aus bietet sich ein atemberaubender Ausblick über die Schlucht des Wadi Dana. Als besonderes Highlight wird und heute die jordanische Nationalspeise „Mansaf“ zum Abendessen serviert.

    Wanderung: Dauer ca. 3-4 Std., reine Gehzeit zzgl. Pausen, ca. 7 -8 km
    Übernachtung: Wadi Dana Eco Camp o.ä. (F/-/A)

    6.Tag:

    Wanderung durch das Dana Biosphärenreservat

    Die heutige Wanderung führt hinab in das Dana Tal. Das Dorf Dana ist Teil des Dana Biosphärenreservates, welches mit 320 km2 das  größte Naturschutzgebiet Jordaniens ist und bereits 1989 errichtetet wurde. Seine Geologie ist so vielfältig wie seine Landschaft und wechselt von Kalkstein zu Sandstein zu Granit und beheimatet seltene Tier- und Pflanzenarten. Hier gedeihen bis zu 800 Pflanzenarten, von denen drei bisher nur in Dana und nirgendwo sonst auf der Welt nachgewiesen wurden. Die gemächliche Wanderung führt Sie von ca. 1.200 m über NN auf ca. 200 m hinab ins Wadi Araba. Unterwegs durchstreifen Sie 4 unterschiedliche Vegetationszonen, vom Grün der Subtropen bis ins vegetationsarme Wüstengebiet. Die Wanderung ist lang, aber moderat. Bustransfer zurück nach Dana.

    Wanderung: Dauer ca. 5 Std., reine Gehzeit zzgl. Pausen, ca. 14 km

    Übernachtung: Wadi Dana Eco Camp o.ä. (F/M/A)

    7.Tag:

    Kreuzritterburg Shobak - Besuch der Felsenstadt Petra

    Auf der Königsstraße führt der Weg zur legendären rosa Felsenstadt Petra. Unterwegs steht eine Besichtigung der aus weißem Kalkstein gebauten Kreuzritterburg von Shobak auf dem Programm. In Petra angekommen bietet Ihnen eine detailreiche Führung einen ersten Überblick über die Architektur, das Stadtbild und die Geschichte dieser Stadt, deren bunter Sandstein je nach Lichteinfall rosa leuchtet. Ein Highlight ist hier ganz bestimmt ein erster Blick auf das weltberühmte Schatzhaus des Pharao. Sie übernachten in Wadi Musa direkt vor den Toren Petras.

    Wanderung: Dauer ca. 3 Std. reine Gehzeit zzgl. Pausen

    Übernachtung: 3* Hotel in Wadi Musa (die moderne Stadt von Petra) (F/-/-)

    8.Tag:

    Kameltrekking im Wadi Rum

    Heute beginnt die Fahrt in die Wüste. Als Einstimmung gibt es ein Kameltrekking (auch Wanderbegleitung möglich) auf den Spuren von „Lawrence von Arabien“ im Wadi Rum. Die überwältigende Wüstenlandschaft, die Granit- und Sandsteinfelsen mit interessanten Erosionsformen sowie antike Felszeichnungen tragen zur entrückten Atmosphäre bei. Mittags erwartet Sie eine Beduinen-Teepause in der Wüste. Wollen Sie den Himmel über der Wüste näher erkunden? Am Abend haben Sie die Möglichkeit dazu. Bei einem Blick durch ein großes professionelles Teleskop können Sie sich den Himmel über der Wüste erklären lassen. Im Camp klingt der Tag bei Lagerfeuerromantik aus. Dabei wird die Nationalspeise „Zarb“ in einer Erdhöhle gebacken.

    Übernachtung: Mutlak Zeltcamp o.ä. im Wadi Rum (F/M/A)

    9.Tag:

    Jeeptour im Wadi Rum – Fahrt nach Amman

    Vormittags fahren Sie mit dem Jeep durch die Wüste und können die hohen, rosafarbenen Sanddünen und die bizarren Steinformationen bewundern. Am Nachmittag geht es zurück nach Amman und der Tag klingt bei einem Abendessen in einem stimmungsvollen, orientalischen Restaurant aus.

    Übernachtung: 3*-Hotel Toledo o.ä. in Amman (F/-/A)

    10.Tag:

    Transfer zum Flughafen und Heimreise

    Morgens Bustransfer zum Flughafen Amman und Weiterflug nach Deutschland.

    (F/-/-)

  • Termine und Preise

    Nr. von bis Preis buch­bar buchen/anfragen
    21-JOR4.A Termin nach Absprache 2.650,00 €
    Deutschsprachige Reiseleitung und Fahrer, Reisepreis pro Person bei 2 Teilnehmern
    21-JOR4.B Termin nach Absprache 1.850,00 €
    Englischsprachiger Fahrer, Reisepreis pro Person bei 2 Teilnehmern

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

    Reisezeitraum zwischen 01.11.2021-31.03.2022

    Termine individuell nach Absprache. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

    21-JOR4.A mit deutschsprachigem Reiseleiter und Fahrer
    bei 3 Teilnehmern: 2.190 EUR pro Person
    bei 4 Teilnehmern: 1.990 EUR pro Person

    21-JOR4.B mit englischsprachigem Fahrer

    bei 3 Teilnehmern: 1.650 EUR pro Person
    bei 4 Teilnehmern: 1.550 EUR pro Person

    Ab einer Gruppengröße von 5 Personen ist die Begleitung durch einen Reiseleiter vorgeschrieben.

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Transfer ab/bis Flughafen Amman
    • Alle Transfers im Land in modernen Bussen oder im Van mit Klimaanlage mit englischsprachigem Fahrer
    • Erfahrener, deutschsprachiger Reiseleiter ab dem 2. bis zum 9. Tag (bei Buchung der Reiseoption inkl. Guide)
    • 4 Übernachtungen im DZ in 3 bis 4-Sterne-Hotels und Lodges mit DU/WC, davon 2x im 3*-Hotel in Amman, 1x in einer Lodge in Azraq, 1x im 3*-Hotel in Petra
    • 1 Übernachtung im DZ in 5*-Hotel in Ma`In
    • 1 Übernachtung in Chalets in Mujib
    • 3 Übernachtungen im Doppelzelt, davon 2x im Wadi Dana Eco Camp im Doppelzelt mit Betten, 1x im Wüstencamp im Wadi Rum im Doppelzelt mit Betten (Jeweils Bettwäsche und Handtücher vorhanden; gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen inkl. Duschen/WC)
    • Englischsprachiger, bedouinischer Reiseleiter in Wadi Rum
    • 2x Vollverpflegung, 4x Halbpension (Frühstück und Abendessen), 2x Frühstück
    • Englischsprachiger Reiseleiter in Petra (7. Tag)
    • Oryx Safari in Shaumari
    • Ganztägige Kameltour in Wadi Rum (inkl. Mittagessen)
    • Unterstützung bei der Visabeschaffung für die Einreise nach Jordanien

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Internationale Flüge nach Amman. Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation behilflich: auf Anfrage
    • Trinkgelder
    • zusätzliche Mahlzeiten und Getränke
    • Fahrradtour in Azraq
    • Reiseversicherungen

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2021: 250,00 €
    • Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten (nach Verfügbarkeit): 0,00 €

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 1
    höchstens: 10

    Veranstalter

    Via Verde - Entdecken & Reisen

    Hinweise

    Reisecharakter

    Reisen in einer kleinen Gruppe verstärkt den Kontakt zu Land und Leuten. Wir wollen uns Zeit lassen für geplante und ungeplante Begegnungen. Jordanien ist ein Land vielfältiger Natur und Jahrtausende alter Kultur. Gerade die gute Dosierung beider Aspekte und damit verbunden auch auf eigene Faust Entdeckungen machen zu können, erhöht den Reiz der Reise. Die geringe Größe des Landes, die Aufenthaltsdauer im Land und die guten Straßenverhältnisse geben uns die Möglichkeit weniger im Bus, dafür viel zu Fuß unterwegs zu sein.

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    1 leichte Besichtigung in Petra (7. Tag), 1 moderate Wanderung im Wadi Numeira (5.Tag), 1 mittelschwere Wanderung in Dana (6. Tag), 1 leichte Kameltrekking-Tour (8. Tag); normale Kondition.

    Für die Reise sollten Sie gut zu Fuß sein. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    Einen Reiz dieser Reise machen sicher auch die sehr unterschiedlichen Unterkünfte aus. Generell fiel die Wahl auf zentral gelegene 3 bis 4-Sterne Hotels. Die zweite Nacht verbringen Sie in der Azraq Lodge im  Azraq Wetland Reserve, einer Oase inmitten der Steinwüste. Eine Nacht sind Sie in einem 5*-Hotel nahe den Thermalquellen in Ma’in untergebracht. Die Chalets im Mujib Biosphärenreservat am Toten Meer verfügen über einen direkten Zugang zum Wasser und einen unverbauten Meerblick, sowie eine schattige Sonnenterrasse.

    In Dana übernachten Sie im nachhaltig wirtschaftenden Wadi Dana Eco Camp, welches sich hoch oben über dem Wadi Araba befindet. Das Camp eignet sich hervorragend, um eine Auszeit vom modernen Stadtleben mit seinem rasanten Tempo zu nehmen und wird nachts mithilfe von Kerzen beleuchtet. Sie zaubern eine besondere arabische Atmosphäre. Neben den 2-Personen Zelten mit Betten, stehen sowohl ein Gemeinschaftszelt sowie ein Gemeinschaftsraum mit eigener Terrasse zur Verfügung.

    In Wadi Musa, der modernen Stadt vor den Toren Petras sind Sie ebenfalls in einem 3*-Hotel untergebracht.

    Die Nacht in der Wüste Wadi Rum verbringen Sie in einem Zeltcamp (mit normalen Betten) und genießen die Lagerfeuerromantik. Bitte beachten Sie, dass Einzelzimmer/-zelte in Dana und im Wadi Rum nicht immer verfügbar sind.

    Verpflegung

    In unserem Reisepreis ist an allen Reisetagen Frühstück enthalten, zudem 2x Vollverpflegung und 4x Halbpension (Frühstück und Abendessen). Während der Wanderung in Dana und im Wadi Rum ist zusätzlich ein Picknick inbegriffen. In Dana und im Wadi Rum werden wir abends in typischer Atmosphäre Spezialitäten des Landes essen. Tagsüber können Sie auf Wunsch in lokalen Restaurants einkehren oder ein Picknick machen. Natürlich besteht auch immer wieder die Möglichkeit Verpflegung und Wasser einzukaufen. Besondere Ernährungswünsche (wie z.B. vegetarische Kost) leiten wir gerne weiter. Bitte weisen Sie uns bei Ihrer Buchung darauf hin.

    Klima

    So vielfältig die Natur Jordaniens ist, so unterschiedlich ist auch das Klima. Im Allgemeinen wird Jordanien durch warme, trockene Sommer und milde Winter charakterisiert. Zu unserer Silvesterreise im Winter können in höheren Lagen manchmal auch Schneefälle auftreten. während das Klima dort im Sommer sehr angenehm ist. In Aqaba und im Jordantal ist es selbst in den Wintermonaten meist sonnig und warm.

    Einreisebestimmungen

    Sie brauchen für die Einreise nach Jordanien ein gültiges Visum. Sie benötigen einen Reisepass, der bei Ausreise noch mindestens 6 Monate gültig ist und über mindestens zwei freie Seiten verfügt. Ein Visum wird bei Einreise erteilt. Wir stellen hierfür ein Gruppenvisum aus, sofern Sie zu den Daten der Rundreise entsprechend einreisen.
    Gemäß der Einreisebestimmungen werden von allen ankommenden Passagieren Fingerabdrücke genommen und ein Foto gemacht.

Länderinfo Jordanien

Ähnliche Reisen

Jordanien – Individuelle Wanderreise – Sommertour

  • UNESCO Weltkulturerbe: Felsenstadt Petra
  • Wanderungen in Naturschutzgebieten
  • Entspannung und Baden am Toten Meer
  • Kameltrekking im Wadi Rum
  • In zwei Varianten buchbar (mit und ohne Reiseleitung)
Weitere Reise-Infos

Jordanien Mietwagenrundreise – Individuelle Reise für Selbstfahrer

  • Petra - UNESCO Welterbe und neues Weltwunder
  • Entspannen und Baden am Toten und am Roten Meer
  • Kameltrekking und Jeeptour im Wadi Rum
  • Römerstädte und Wüstenschlösser
  • Wandern im Naturparadies Dana
Weitere Reise-Infos

Jordanien Wanderreise

  • Zitadellenhügel und Altstadt von Amman
  • Historische Felsenstadt Petra
  • Kameltrekking und Jeeptour im Wadi Rum
  • Römerstädte und Wüstenschlösser
  • Entspannung und Baden am Toten und Roten Meer
Weitere Reise-Infos

Jordanien – Wanderreise über Silvester

  • Zitadellenhügel und Altstadt von Amman
  • Felsenstadt Petra
  • Kameltrekking und Jeeptour im Wadi Rum
  • Entspannung und Baden am Roten Meer
  • Jahreswechsel im Dana Biosphärenreservat erleben
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/jordanien-individualreise-mit-fahrer-optional-mit-guide-wintertour/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben