Kapverden Wanderreise
Druck starten

Kapverden Wanderreise

Paradies für Wanderfreunde (KAP3)

Die Kapverden, bestehend aus neun bewohnten Inseln vor der afrikanischen Westküste, warten auf Ihren Besuch. Erkunden Sie zu Fuß abgelegene Ortschaften und Terrassenlandschaften in schwindelerregende Höhe. Gewinnen Sie Einblick in das ländliche Cabo Verde, seine einzigartige Musik und die spannende, oft auch ergreifende Geschichte des Inselstaats. Begegnen Sie tagtäglich der ansteckenden Lebenslust der Kapverdianer.

  • 16 Tage Wanderreise
  • Spektakuläre Wanderungen in der Bergwelt von Santo Antão und Fogo
  • Gipfelbesteigung des Pico de Fogo: die Vulkaninsel im 360º-Panorama
  • 3-tägiges Trekking von Haus zu Haus auf alten Maultierpfaden
  • Auf den Spuren der Sklavenzeit im UNESCO - Weltkulturerbe Cidade Velha
  • Per Pedes die Dörfer durchstreifen und Einkehr in Privathäusern
  • Reisebeschreibung

    Beim Wandern und Erleben der Natur erhalten Sie einen ganz besonderen Einblick in das alltägliche Leben auf Kapverden. In Santiago werden Sie das Herz Afrikas höher schlagen hören und sich bei einem Sprung in den erfrischenden Atlantik abkühlen. In schwindelnde Höhe mit 360°-Panorama begeben Sie sich bei der Gipfelbesteigung des Pico de Fogo durch Nebelwald und Terrassenlandschaften. Erhaben dinieren Sie am Fuße des Vulkans bei kreolischen Köstlichkeiten, wie frischen Fisch und gutem Wein.

    Sie erhalten unvergessliche Einblicke in das ländliche Cabo Verde, seine einzigartige Musik und die spannende und ergreifende Geschichte der Inselrepublik. Und tagtäglich werden Sie der ansteckenden und unbändigen Lebenslust der Kapverdianer begegnen.

     

     

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Flug nach Lissabon

    Flug nach Lissabon am späten Abend und Übernachtung.
    Übernachtung im Hotel Star Inn in Lissabon. -/-/-

    2.Tag:

    Einstiegswanderung auf São Vicente

    Wir fliegen nach São Vicente. Ankunft und Fahrt in die quirlige Hafenstadt Mindelo. In einem typischen Fischrestaurant genießen wir ein mehrgängiges Begrüßungsessen.

    Übernachtung im Hotel Don Paco in Mindelo. F/-/A

    3.Tag:

    Mit der Fähre ins Wanderparadies nach Santo Antão

    Fährüberfahrt ins Wanderparadies der Kapverden: Santo Antão. Der erste Stopp am Cova
    Krater eröffnet uns weite Blicken in die grünen Täler. Wir wandern im tropisch anmutenden
    Tal Ribeira de Chã das Pedras nach Caibros.

    Fährüberfahrt: 1 Std., Gesamtfahrtzeit: 2 Std. Gehzeit erste Wanderung: 1 Std., +/- 200 Hm, zweite Wanderung: 3 Std., + 400 Hm / – 300 Hm.
    Übernachtung in einer familiären Pension in Caibros (Gemeinschaftsbäder, keine Einzelzimmer-Garantie). F/M/A

    4.Tag:

    Die Bergwelt Santo Antãos

    Unsere Etappe führt durch eine bizarr zerklüftete Bergwelt mit steil aufragenden Felswänden und abgrundtiefen Schluchten. Traditioneller Terrassenbau und kleine Gutshäuser prägen das Bild
    Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., + 600 Hm / – 900 Hm.
    Übernachtung in der einfachen Pension Casa Mite in Chã de Igreja (z.T. Gemeinschaftsbäder). F/M/A

    5.Tag:

    Entlang der Küste auf alten Eselspfaden

    Von Chã de Igreja aus wandern wir heute auf gut angelegten Fußwegen entlang der spektakulären Steilküste zum Küstenort Ponta do Sol. Das ist ohne Zweifel eine der schönsten Wanderungen auf den Kapverden!
    Faszinierend sind die bunten Häuser, die wagemutig in Schwindel erregenden Höhen auf kleine Felsvorsprünge gebaut sind. Nach der Wanderung erholen wir uns, in Ponta do Sol angekommen, bei einem leckeren Abendessen am Meer und genießen die Abendstimmung.
    Wanderung: Gehzeit ca. 6 Std., + 900 Hm /- 850 Hm, ständiges bergauf und -ab, anspruchsvoll.
    Übernachtung in den Pensionen Música do Mar & Cicilio in Ponta do Sol. F/L/A

    6.Tag:

    Im grünen Paúl-Tal

    Durch schroffe und karge Felswände steigen wir auf alten Maultierpfaden zur Hochebene
    Chã de Lagoa auf. Der Duft der Zypressen- und Pinienbäume begleitet unseren Weg.

    Wanderung: Gehzeit ca. 5 Std., + 1.000 Hm / – 200 Hm, anspruchsvoll. Übernachtung in den Pensionen Música do Mar & Cicilio in Ponta do Sol. F/M/-

    7.Tag:

    Auf Eselspfaden zur Chã de Lagoa und Fahrt nach Mindelo

    Ein weiteres Highlight unserer Wanderaktivitäten ist die Rundwanderung durch das saftig grüne Paúl-Tal. Hier finden wir tropische Vegetation mit Mangobäumen, Kaffee, Zuckerrohr und Drachenbäumen. Unterwegs begegnen wir immer wieder liebenswerten Menschen, die uns erneut zur privaten Einkehr am Mittag einladen. Nach der Wanderung Fahrt zurück nach Porto Novo und Fährüberfahrt nach São Vicente. Zurück in Mindelo: Der Abend steht zur freien Verfügung, z. B. für Erkundungen der Hafenstadt. Wer Lust hat, besucht abends ein Livekonzert. Ihre Reiseleitung gibt hilfreiche Tipps.

    Fährfahrt: 1 Std.; Gesamtfahrtzeit: 1,5 Std.
    Wanderung: Gehzeit 5 Std., + 650 Hm / – 750 Hm. (kann in Absprache mit der Reiseleitung verkürzt werden).

    Übernachtung im Hotel Don Paco in Mindelo. F/L/-

    8.Tag:

    In die Hauptstadt der Kapverden: Praia

    Flug auf die Insel Santiago, wo die afrikanische Kultur noch besonders stark im traditionellen Leben verankert ist. Wenn es die Flugzeiten erlauben, wandern wir durch die grünen Plantagen bei Assomada, stets die rauen Berge und Nachbarinsel Maio im Blick. Wer Lust hat, erfrischt sich später im kühlen Meer..
    Inlandsflug: 50 Min.
    Wanderung: Gehzeit ca. 1,5 Std., +/- 150 Hm.
    Übernachtungen in der Pension Tarrafal Residence in Tarrafal. F/L/-

    9.Tag:

    Serra Malagueta

    Heute entdecken wir die schroffen Gebirgszüge in der Serra Malagueta. Wir durchstreifen
    Täler und steigen auf Bergrücken, die bei guter Sicht den Blick bis zum Atlantik freigeben.

    Übernachtungen in der Pension Tarrafal Residence in Tarrafal. F/L/-

    10.Tag:

    Auf zur Feuerinsel Fogo

    Flug auf die Feuerinsel Fogo. Unsere Fahrt führt am brausenden Atlantik vorbei nach
    Mosteiros, dem zweitgrößten Ort der Insel. Einblicke in die lokale Kaffeeproduktion – der
    Fogo Kaffee ist über die Grenzen hinaus für seine Qualität bekannt.

    Inlandsflug: 30 Min., Gesamtfahrtzeit: 2 Std., (Wanderung wird den Flugzeiten angepasst).
    1 Übernachtung in der Pensao Christine in Mosteiros. F/-/A

    11.Tag:

    Durch den größten zusammenhängenden Wald

    Heute wandern wir durch den größten zusammenhängenden Walt der Kapverden, den Monte Velha, von Pai Antonio auf dem Kraterrand mit Kurs auf das Kraterdorf Portela.
    Vorbei an Orangenbäumen, Mango- und Kaffeeplantagen geht es stetig bergauf.
    In der Chã das Caldeiras beziehen wir unsere familiäre Unterkunft, die einen tollen Blick auf den großen Vulkan bietet. Wer sich mit Sterndeutung auskennt, kann heute sein Wissen kundtun, denn nirgendwo auf den Kapverden ist man den Sternen näher als hier.

    Wanderung: Gehzeit ca. 5-6 Std., + 1.350 Hm.
    Übernachtung in der familiären Pension Casa Marisa II (ggf. Gemeinschaftsbad, Kaltwasser und nur zeitweise Strom) am Fuße des Vulkans. F/L/A

    12.Tag:

    In den Norden von Santiago

    Die Nordseite des Bordeirarückens rückt in unser Blickfeld. Etwa 300 Hm. gehen wir an
    reichhaltiger Flora vorbei bergauf und haben schon bald einen grandiosen Ausblick auf die
    Caldeira, den Monte Velha Wald und das Meer.
    Wanderung: Gehzeit ca. 4-5 Std., +/- 300 Hm, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

    Übernachtung in der familiären Pension Casa Marisa II (ggf. Gemeinschaftsbad, Kaltwasser und nur zeitweise Strom) am Fuße des Vulkans. F/L/A

    13.Tag:

    Vulkanbesteigung

    Auf zum Gipfel! Am frühen Morgen brechen wir auf, um den Gipfel des Vulkans Pico do Fogo zu erklimmen – ein wahrlich einmaliges Erlebnis. Auf dem Weg erwarten uns sagenhafte Weit- und Einblicke. Großen Spaß macht der Abstieg über den jüngsten Ausbruchskrater durch die feine Vulkanasche!
    Es folgt ein stärkendes Mittagessen, nach dem wir uns von unserer freundlichen Gastgeberfamilie und Feuerberg verabschieden. Anschließend genießen wir die Panoramafahrt zurück in die Inselhauptstadt São Filipe. Dort übernachten wir im besten Hotel der Insel. Genießen Sie von hier den Blick auf das Meer und die Nachbarinsel Brava.

    Wanderung: Gehzeit 7 Std., +/- 1.080 Hm; anspruchsvoll, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit erforderlich.

    Fahrtzeit: 1,5 Std.

    Übernachtung im Hotel Xaguate in São Filipe. F/M/-

    14.Tag:

    Freizeit und Entspannung in São Filipe

    Themenspaziergang durch den geschichtsträchtigen und malerischen Ort São Filipe. Der Rest des Tages steht uns zur freien Verfügung. Am Nachmittag nehmen wir den Inlandsflug nach Santiago.

    Übernachtung im Hotel Vulcão in Cidade Velha. F/-/-

    15.Tag:

    Wanderung in das grüne Ribeira Grande tal

    Wanderung durch ein vegetationsreiches Tal mit Affenbrotbäumen und Eisvögeln hinunter ans Meer zum UNESCO-Weltkulturerbe Cidade Velha. Den Abend lassen wir mit einem mehrgängigen Abschiedsessen bei Meeresrauschen ausklingen, bevor wir zum  Flughafen fahren.

    Wanderung: Gehzeit ca. 2 Std., – 125 Hm.

    Tageszimmer bis zum Abschiedsessen im Hotel Vulcão in Cidade Velha. F/-/A

    16.Tag:

    Ankunft in Deutschland

    Über Lissabon fliegen Sie zurück gen Heimat. Ankunft voraussichtlich gegen Mittag. -/-/-

    (Verpflegung: F = Frühstück, L = Lunchpaket, M = Mittagessen, A = Abendessen)

    (Änderungen vorbehalten.)

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    19-KAP3.612.04.201927.04.20192.990,00 €
    19-KAP3.727.09.201912.10.20192.990,00 €
    19-KAP3.804.10.201919.10.20192.990,00 €
    19-KAP3.911.10.201926.10.20192.990,00 €
    19-KAP3.1018.10.201902.11.20192.990,00 €
    19-KAP3.1125.10.201909.11.20192.990,00 €
    19-KAP3.1201.11.201916.11.20192.990,00 €
    19-KAP3.1308.11.201923.11.20192.990,00 €
    19-KAP3.1415.11.201930.11.20192.990,00 €
    19-KAP3.1522.11.201907.12.20192.990,00 €
    19-KAP3.1629.11.201914.12.20192.990,00 €
    19-KAP3.1720.12.201904.01.20203.100,00 €
    19-KAP3.1827.12.201911.01.20203.100,00 €
    Silvesterreise

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Flug von Frankfurt – São Vicente, Santiago – Frankfurt
    • Inlandsflüge: São Vicente – Santiago – Fogo – Santiago
    • Fähre São Vicente – Santo Antão – São Vicente
    • Alle Transfers laut Programm
    • 14 Übernachtungen (3x mit Pool) im DZ mit Du/WC, 5x mit Gemeinschaftsbad, Tageszimmer am Abreisetag (s. Hotelinfos);
    • 14x Frühstück, 7x Lunchpaket, 4x Mittagessen, 8x Abendessen (tlw. mehrgängig)
    • 11 geführte Wanderungen: Trekkingtour auf Santo Antão mit Gepäcktransfer, Stadtspaziergang in Cidade Velha und São Filipe
    • Qualifizierte deutschsprachige Reiseleitung und teilweise örtl. Wanderguides
    • Einblicke in die Kaffeeproduktion, Einkehr in Privathäuser
    • Eintritte laut Detailprogramm
    • Reiseführer Kapverden DuMont, 2017
    • Infomaterial

    Nicht enthaltene Leistungen

    • An- und Abreise zum Flughafen (Rail&Fly-Ticket zubuchbar)
    • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
    • Hotelsteuer (2 EUR pro Nacht) für evtl. Verlängerungstage außerhalb der Gruppenreise
    • Getränke und Verpflegung, soweit nicht anders angegeben im Programm
    • Visum Kapverden (Gültigkeit 21 Tage)
    • Fakultative Ausflüge
    • Reiseversicherungen

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2019: 260,00 €
    • Flug ab Hamburg, München, Wien, Berlin, Wien, Zürich: 0,00 €
    • Rail&Fly-Ticket: 75,00 €
    • Visum Kapverden (Gültigkeit 21 Tage): 35,00 €

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 8
    höchstens: 14

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    Für diese Reise sollten Sie eine gute Kondition mitbringen. 11 geführte Wanderungen; davon ist die Besteigung des Pico de Fogo (ca. 6 Std. reine Gehzeit, 1.100 Höhenmeter Auf- und Abstieg) die anspruchsvollste Tour. Alle anderen Wanderungen sind moderat bis anspruchsvoll (max. 6 Std. Gehzeit). Vorausgesetzt werden Trittsicherheit und z.T. Schwindelfreiheit. Beim wandern geht es uns nicht darum sportlichen Spitzenleistungen zu vollbringen, sondern mit Muße und Zeit die Umgebung wahrzunehmen und ausreichend Zeit für schöne Panoramafotos zu haben.

    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    In Mindelo/Sao Vicente, São Filipe/Fogo und Cidade Velha/Santiago übernachten Sie in modernen 3- bis 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie); in Caibros/Santo Antao, Ponto do Sol/Santo Antao, Tarrafal/Santiago, Mosteiros/Fogo und Cha de Caldeiras/Fogo sind Sie zu Gast in Familienhotels und kleinen, teils einfachen Pensionen und Privatunterkünften (in Caibros evtl. Gemeinschaftsbad).

    Reiseleitung


    Wolfgang Stoll

    Reiseleitung Kapverden

    Wolfgang hat ein Tourismusstudium abgeschlossen und hat viele persönliche Reiseerfahrungen. Mit 17 Jahren war er zum ersten Mal für längere Zeit im Ausland. Danach hat die Reiselust ihn gepackt und er nutzte jede Chance, ein Semester im Ausland zu verbringen. Ihm ist es wichtig, schnell über die Sprache Kontakt mit den Leuten vor Ort aufzunehmen. Er freut sich darauf, die Begegnungen zwischen Urlaubern und lokaler Bevölkerung rücksichtsvoll zu gestalten.


    Julian Dimitrov

    Reiseleitung Kapverden

    Julian kommt aus Bulgarien hat seinen Master in Tourismus Management in Berlin gemacht. Seit 10 Jahren hat er Erfahrung in verschiedenen Touristischen Bereichen gemacht und dabei entdeckt, was ihm beim Arbeiten glücklich macht – die Reiseleitung. 2011 hat er nach vielen Auslandsreisen erstmals für ein halbes Jahr auf den Kapverden gelebt. Ihn haben vor Ort die Menschen, mit ihrer Offenheit und deren unkomplizierten Umgang mit dem Leben fasziniert. Mit der Zeit ist ihm klar geworden, dass er dort zu Hause ist. Er möchte Sie ebenfalls für das Land begeistern und ist sich sicher, dass Sie überraschende und spannende Stunden miteinander erleben werden.


    Robert Hedrich

    Reiseleitung Kapverden

    Robert lebt in Bochum und hat ein abgeschlossenes Tourismusstudium. Zudem hat er kreolisch-portugiesische Sprachkenntnisse. Seit 2013 lebt und arbeitet er abwechselnd in Deutschland und im Ausland als Reiseleiter. Ihm ist der persönliche Kontakt mit der lokalen Bevölkerung wichtig, um Auswirkungen des Klimawandels genauer zu betrachten und so eine mögliche nachhaltige Tourismusentwicklung zu schaffen. Robert freut sich darauf, Ihnen ungewohnte Einblicke ins Land zu verschaffen und gemeinsam auf rücksichtsvolle Weise, Pfade abseits der üblichen Touristenpfade zu entdecken.

Ähnliche Reisen

Kapverden Wander- und Erlebnisreise

  • 12 Tage Wander- und Erlebnisreise
  • Insel Santiago, Vulkaninsel Fogo, Wanderparadies Santo Antao, Musikmetropole Mindelo
  • Wandern in außergewöhnlicher Landschaft und tropischer Vegetation
  • Koloniale Geschichte und authentische Kulturerlebnisse
  • Lokales Handwerk - vom Gitarrenbau bis zur Zuckerrohrdestillerie
Weitere Reise-Infos

Privat: Kapverden Wander- und Erlebnisreise mit Verlängerung

  • 14-tägige Wander- und Erlebnisreise (inkl. 2 Tage Badeverlängerung)
  • Insel Santiago, Vulkaninsel Fogo, Wanderparadies Santo Antao
  • Musikmetropole Mindelo
  • Wandern in außergewöhnlicher Landschaft und tropischer Vegetation
  • Koloniale Geschichte und authentische Kulturerlebnisse
Weitere Reise-Infos

Spanien Wanderreise – Wandern auf Mallorca

  • 10 Tage wandern auf Mallorca
  • Wandern durch das Tramuntana-Gebirge
  • Mallorcas schöne Hauptstadt Palma
  • Port de Sóller, Port d’ Andratx, Kloster Lluc und eine grandiose Gebirgswelt
  • Entspannen in Port de Pollenca
Weitere Reise-Infos

Spanien Wanderreise – Wandern auf Mallorca – Herbst/Winter

  • 10 Tage wandern auf Mallorca
  • Unterwegs durch das Tramuntana-Gebirge
  • Mallorcas schöne Hauptstadt Palma
  • Port de Sóller, Port d’ Andratx, Kloster Lluc und eine grandiose Gebirgswelt
  • Übernachten Sie in einem kleinem Bergdorf und direkt am Meer in Port d´Andratx
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/kapverden-wanderreise/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben