EcoTraining in Simbabwe 55 Tage
Druck starten

Ranger-Kurs: EcoTraining in Simbabwe 55 Tage

FIELD GUIDE RANGER AUSBILDUNG (ECO402)

Sie sind fasziniert von der afrikanischen Wildnis und sehnen sich nach einem Erlebnis fernab von Pauschaltourismus und technisiertem Alltag? Nur 10 Kilometer von den berühmten Viktoria-Fällen entfernt befindet sich unser Nakavango Camp. Es liegt an einem Zufluss des großen Sambesi, der den mächtigen Wasserfall bildet. Dort haben Sie während eines fundierten Rangerkurs die Möglichkeit, das FGASA-Zertifikat zu erlangen, das Sie als Field Guide ausweist.

  • 55-tägige Field Guide Ausbildung FGASA Level 1
  • Abenteuer und Naturerlebnisse jetzt auch in der Wildnis von Simbabwe
  • Mitten im afrikanischen Reservat leben, Pflanzen und Tiere in all ihren Facetten kennenlernen und die Bedeutung des Naturschutzes erkennen
  • Erleben Sie einen Urlaub der ganz anderen Art und erwerben Sie umfassendes Wissen durch ein einzigartiges, qualifiziertes Kursprogramm
  • Buchungsablauf auf deutsch und nach deutschem Reiserecht
  • Reisebeschreibung

    Am Nakavango-Staubecken im Westen Simbabwes finden sich viele Tierarten ein, denn es ist bei Trockenheit eine wichtige Wasserquelle. Um die gigantischen Wasserfälle hat sich eine dem Regenwald ähnliche Vegetation mit Teakwäldern entwickelt, im Flusstal des Masui herrscht die typische Savanne vor. Groß ist die Vielfalt wildlebender Tiere: Insekten, Reptilien, Vögel (Adler, Falken) und Afrikas große Wildtiere wie Hyänen, Antilopen, Löwen, Geparden, Leoparden, Rhinozerosse und Elefanten.
    Der 55-tägige FGASA Field Guide Kurs Level 1 ist ein Angebot an alle, die einen etwas anderen Urlaub verbringen wollen und voller Begeisterung für Afrikas Wildnis sind. Dieser Kurs bildet die Eingangsqualifikation für eine Field Guide Ausbildung. Im Busch lernen Sie, welche Zusammenhänge die afrikanische Natur bestimmen und wie wichtig der Naturschutz ist. Sie haben ausreichend Zeit, viele Kenntnisse zu erwerben: Fahrten mit Allrad-Antrieb auch in Gegenden mit gefährlichem Wildbestand, Tier- und Pflanzenbestimmung, Fähigkeiten zum Orientieren und Überleben in der Wildnis. Und Sie sammeln Abenteuer und Erfahrung. Wenn Sie den praktischen und theoretischen Abschlusstest erfolgreich absolvieren (optional), haben Sie die Möglichkeit, später professionell als Safari Guide zu arbeiten.
    Sind das frische Elefantenspuren? Bedeuten angelegte Ohren beim Leoparden Gefahr? Haben Termiten eine besondere Bedeutung für die Ökologie? Wie schone ich Natur und Ressourcen beim Off-Road-Fahren? Welche Hinweise gibt uns die Farbe der Erde über die Pflanzen- und Tierwelt? Unser 55-tägiges Field Guide Trainingsprogramm gibt Ihnen Antworten auf alle diese Fragen. Erfahrene, qualifizierte Kursleiter und Fährtenleser bringen Ihnen in den afrikanischen „Big-Five“-Regionen die Welt der Großtiere näher und machen Sie auch mit Vögeln, Insekten und der Vegetation vertraut. Die Wildlife- und Naturkurse stehen unter der Leitung eines dynamischen, engagierten Teams. Die Ausbildung erfolgt im Feld, Sie können Ihr theoretisch erworbenes Wissen sofort praktisch umsetzen.
    Acht Wochen voller Abenteuer und neuer Erfahrungen warten auf Sie. Wer auf der Suche nach unvergesslichen Erlebnissen ist und Interesse an der facettenreichen afrikanischen Natur und Kultur hat, wird hier einen bleibenden Eindruck zurückbehalten. Seien Sie gewarnt: die Sehnsucht nach Afrika werden Sie nach diesem Kurs immer in sich tragen. Die gewohnte Zivilisation lassen Sie für diese Zeit völlig hinter sich und erkunden durch Leben und Lernen in der Wildnis intensiv die Natur und das Ökosystem Kenias. Abseits vom Pauschaltourismus lernen Sie die tägliche Arbeit eines Safari Guide kennen. Dazu gehören Fahrten mit dem Jeep, tägliche, ausgedehnte Wanderungen und unvergessliche Erfahrungen in einem Lebensraum, der völlig anders ist als unser gewohnter, technisierter Alltag.
    Tauchen Sie ein in die Wildnis: lauschen Sie ungewohnten Geräuschen, verfolgen Sie die Spur eines Nashorns oder kosten Sie auf Wanderungen von den Sträuchern, von denen sich auch Einheimische im Busch ernähren.

    EcoTraining wurde bereits im Jahr 1993 von den erfahrenen Guides Lex Hes und Anton Lategan gegründet, wobei sich Lex Hes auch als Fotograf und Autor einen Namen gemacht hat. Die immer größere Zahl von anspruchsvollen Afrikareisenden führt zu einem enormen Bedarf an professionellen Reiseführern, so dass EcoTraining ein fundiertes Ausbildungskonzept für Naturführer entwickelte. Seitdem wurden mehrere hundert Guides ausgebildet, von denen viele inzwischen sehr erfolgreich im Tourismus tätig sind.

    In allen Camps ist die Unterrichtssprache Englisch. Auf Wunsch können Sie durch Studium und Teilnahme an den Abschlusstests das offizielle Zertifikat von EcoTraining erlangen oder unter bestimmten Voraussetzungen einen offiziellen Abschluss der Field Guides Association of Southern Africa (FGASA) erwerben. Gerne können Sie auch die detaillierte Kursbeschreibung direkt bei uns anfordern.

     

  • Reiseverlauf

    Reisetage: FGASA Field Guide Level 1 Kurs, inkl. An- und Abreise 58 Tage

    1 Tag vor Kursbeginn:

    Individuelle Anreise nach Simbabwe. Der gemeinsame Transfer zum Camp im Stanley & Livingston Reserve startet am frühen Nachmittag vom Flughafen Victoria Falls aus. Es findet ein erstes Kennenlernen mit den  anderen Kursteilnehmern statt.

    1. bis 55. Tag:

    Eine Beschreibung des Kurs- und Tagesablaufes finden Sie unten.

    1. Tag nach Kursabschluss:

    Nach dem Frühstück verlassen Sie das Camp. Es erfolgt der Bush Bus Transfer von EcoTraining zum Abflughafen oder die individuelle Abreise. In Victoria Falls können Flüge mit Starts ab ca. 13.00 Uhr gut erreicht werden.

    2. Tag nach Kursabschluss:

    Ankunft in Deutschland.

     

     

    Beispiel für einen typischen Tagesablauf:

    Normalerweise stehen wir sehr früh, noch vor Sonnenaufgang, auf, trinken einen Kaffee oder Tee mit ein paar Rusks (südafrikanisches Traditionsgebäck) und machen uns dann auf den Weg.

    Die täglichen Ausflüge werden bestimmt von spontanen Tiersichtungen und aktuellen Kursthemen. Vielleicht folgen wir dem Gebrüll einer Löwengruppe oder lernen etwas über die Pflanzenvielfalt in der Region. Oder wir folgen zu Fuß der frischen Fährte einer Elefantenherde, um zu lernen, diese Tiere ausfindig zu machen. Vielleicht fahren wir aber auch zu einem der Wasserlöcher, um das bunte Treiben der verschiedenen Tiere zu beobachten.

    Am Vormittag geht es zurück zum Camp und wir nehmen unser deftiges Frühstück nach englischer Art ein. Anschließend gibt es eine Vorlesung bzw. Unterrichtsstunde zu einem der vielen Themen. Nach einer Erholungspause, die auch Zeit für individuelles Studium lässt, gehen wir am Nachmittag auf eine weitere Pirsch. Wenn wir zu Fuß unterwegs sind, kehren wir bei Sonnenuntergang wieder ins Camp zurück. Wenn wir den Geländewagen nehmen, es ist meistens aber deutlich später. Alle Kursteilnehmer wechseln sich beim Fahren ab und können so ihre Fahrkünste trainieren.

    Bei den Nachtfahrten konzentrieren wir uns auf die nachtaktiven Tiere wie Eulen, Bushbabies und Leoparden. Der überwältigende afrikanische Sternenhimmel ist ebenfalls Beobachtungsgegenstand. Im Camp steht dann unser Abendessen bereits und es bleibt Zeit für die anschließenden Lagerfeuergeschichten. In einer Nacht während des Kurses schlafen wir draußen in der Wildnis unter dem Sternenhimmel.

    Zum Abschluss des 55-tägigen Kurses und um das EcoTraining „Certificate in Game Ranging“ zu bekommen, werden die Teilnehmer auf ihre Guide-Fähigkeiten getestet. Jeder übernimmt einmal die Rolle des Reiseleiters, sowohl zu Fuß als auch mit den Geländewagen. Die anderen Teilnehmer schlüpfen währenddessen in die Rolle der Touristen bzw. Gäste.

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    18-ECO402.112.08.201805.10.20184.790,00 €Stanley & Livingstone Reserve

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

    Aufgrund der großen Kursschwankungen des Dollars zum Euro wird der Reisepreis für die EcoTraining Kurse jeweils nach Tageskurs bei Fälligkeit in Euro umgerechnet.

    Die angegebenen Preise in Euro sind Richtwerte (1 Euro = 1,19 USD für Termine 2018)

    Preis von Eco Training 2018: 5.750 USD

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Übernachtungen in 2-Personen-Zelten mit Gemeinschafts-Sanitäranlagen
    • 54 x Vollpension
    • Geführte Wanderungen, Fahrten sowie Kurse und Vorlesungen auf Englisch
    • Getränke wie Tee und Kaffee
    • Englischsprachige Kursleitung durch erfahrene Mitarbeiter
    • Unterstützung bei der Reiseplanung
    • Hilfe bei der Flugbuchung

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Individuelle Anreise nach Simbabwe und zurück
    • Zusatznächte im Camp vor und nach dem Kurs
    • Transfer vom Flughafen zum Camp und zurück (gerne organisieren wir den Transfer für Sie)
    • Der FGASA-Subskriptionsbeitrag für das erste Jahr, Registrierungsgebühren und Examensgebühren
    • Alkoholische Getränke und Softdrinks
    • Wäscherei und andere persönliche Ausgaben

    Kursgröße

    Veranstalter

    Via Verde - Entdecken & Reisen

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    Normale Gesundheit und Kondition sind für alle Aktivitäten ausreichend. Die praktische Umsetzung erfolgt täglich bei ausgedehnten Wanderungen oder Geländefahrten.

    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Der Kursunterricht erfolgt auf Englisch.

    Für die aktive Teilnahme an den Fahrten mit den Geländewagen ist ein (nationaler) Führerschein erforderlich.

    Verlängerungsmöglichkeiten

    Nach dem Abschluß des Ecotraining Kurs lässt sich Ihr Afrika-Aufenthalt auch mit einem Strand- und Badeurlaub an der Küste Mosambiks oder Südafrika auf angenehme Weise verlängern. Bitte sprechen Sie uns an.

    Reiseleitung

    #

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/ranger-kurs-ecotraining-in-simbabwe-55-tage/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben