Armenien - Individuelle Studienreise
Druck starten

Armenien – Individuelle Studienreise

Kulturstätten Armeniens (ARM2)

Lernen Sie Armenien, das älteste christliche Land der Welt kennen. Entdecken Sie die unter dem Schutz der UNESCO stehenden Klosterkomplexe von Haghbat und Sanahin sowie die Etschmiadsin-Kathedrale, das Zentrum der armenisch-apostolischen Kirche. Armeniens Hauptstadt Eriwan, die Stadt Dilidschan in der Provinz Tavusch und der Sevansee- der größte See Armeniens und des gesamten Kaukasus- sind weitere Höhepunkte unserer Armenien Studienreise. Freuen sie sich auf ein Land, das immer noch fern vom Massentourismus liegt.

  • 7-tägige individuelle Studienreise Armenien
  • Eriwan - Armeniens Hauptstadt hautnah erleben und entdecken
  • Mantenadaran Museum, die Festung Erebuni und das Cafesjian Museum
  • Bestaunen Sie die Etschmiadsin-Kathedrale in ihrer ganzen Pracht
  • Cognac-Museum mit Verkostung
  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Klosterkomplexe Haghbat und Sanahin
  • Wanderungen entlang des größten Sees des gesamtes Kaukasus, dem Sevansee

"Die Reise war bis ins Detail gut durchdacht und hat unsere Erwartungen übertroffen."

  • Reisebeschreibung

    Bereisen Sie in 5 Tagesetappen Armenien auf einer individuellen Studienreise. Armenien ist ein kleines, faszinierendes Land fernab des Massentourismus. Mitten im Kaukasus warten Berge, imposante Landschaften und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. In der unverwechselbaren Gebirgswelt des Kleinen Kaukasus erwarten Sie junge Vulkane und der von schneebedeckten Bergen umgebene Sewan-See. Rund um den See gibt es zahlreiche historische Stätten, Kirchen und Kloster zu besichtigen.

    Entdecken Sie bei einer Studienreise Armenien mit eindrucksvollen sakralen Bauwerken und eine Naturkulisse, die mit dem schneebedeckten Berg Ararat nicht imposanter sein könnte. Am biblischen Berg Ararat strandete einst Noah mit seiner Arche nach Ende der Sintflut. Heute ist der Berg für Wanderern und Alpinisten ein wahres Highlight.

    Genießen Sie während Ihrer Armenien Studienreise beim Einkehren außerdem Begegnungen mit der armenischen Bevölkerung und lernen Sie die Kultur des Landes kennen. In Eriwan erwarten Sie zahlreiche Museen wie das Matenadaran, wo viele wertvolle Handschriften aus dem Mittelalter aufbewahrt werden. Außerdem besitzt Eriwan eine bedeutende Kunst- und Kulturszene. Sie werden während Ihrer Studienreise nach Armenien daher unter anderem Gelegenheit haben, folkloristische Livemusik zu genießen.

    Lernen Sie bei einer Studienreise Armenien und die kulinarischen Vorzüge des Landes auf einer Wein- und Cognac Verkostung kennen und machen sich ein Bild vom modernen Eriwan. Sie werden begeistert sein von dem Spektrum an Eindrücken, die Sie auf dieser Studienreise nach Armenien in kurzer Zeit sammeln!

  • Reiseverlauf


    1. Tag: Anreise


    Individuelle Anreise nach Eriwan und Transfer ins Hotel. Gerne sind wir Ihnen bei der Buchung Ihrer Flüge behilflich, bitte sprechen Sie uns an. Ankunft voraussichtlich am späten Abend bzw. frühen Morgen des Folgetages.

    2. Tag: Armeniens Hauptstadt Eriwan


    Wir begrüßen Sie mit einem späten Frühstück und anschließender Stadtrundfahrt durch Eriwan. Armeniens Hauptstadt ist heute eine pulsierende Millionenstadt mit moderner Architektur, erbaut an den Ufern des Flusses Hrazdan. Neben der modernen Architektur gibt es überall Spuren der langen Stadtgeschichte, so etwa in der 782 erbauten Festung Erebuni, die uns auf dem Hügel Arin-Berd erwartet. Besichtigen Sie das Cafesjian Kunstzentrum, das Museums für Moderne Kunst sowie das berühmte Matenadaran Museums. Bei einem Spaziergang im Stadtpark machen wir eine Kaffeepause. Abendessen in einem Restaurant bei traditioneller Live-Musik.
    (Fahrstrecke: 40-50 km; Übernachtung in Eriwan; Verpflegung F,K,A)

    3. Tag: Besuch der Etschmiadsin-Kathedrale und des Felsenkloster Geghard, Cognacverkostung


    Nach dem Frühstück im Hotel geht es nach Etschmiadsin, dem Zentrum der armenisch-apostolischen Kirche. Dort erwartet uns die aus dem 4. Jahrhundert stammende Etschmiadsin-Kathedrale, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Auch die Ruinen der Rundkirche Swartnoz (7. Jh.) dürfen hier natürlich nicht unbesichtigt bleiben bevor wir weiter nach Garni fahren.
    Hier lernen Sie, wie Lavash, das traditionelle armenische Brot, gebacken wird. In einem Garten-Restaurant erholen wir uns beim Mittagessen. Nach dem Mahl besichtigen wir den aus den 1. Jahrhundert stammenden heidnischen Sonnentempel Mithras. Weiter geht es zum nächsten Highlight des Tages, dem Felsenkloster Geghard (UNESCO-Weltkulturerbe), das sich malerisch in die Hänge der Azad-Schlucht einschmiegt.
    Rückfahrt nach Eriwan, wo Sie eine Cognacverkostung erwartet. Leicht beschwingt können Sie sich etwas erholen.
    (Fahrstrecke: 160-190 km; Übernachtung in Eriwan, Verpflegung: F,M,-)

    4. Tag: Festung Amberd und Klöster im Aragats-Gebirge


    Nach dem Frühstück brechen wir nach Aschtara auf, wo wir das Kloster Saghmosavank besuchen und bei Chorgesängen ein wenig in uns kehren können. Anschließend steht die mittelalterliche Festung Amberd (7. Jh.) auf dem Programm, die am Südhang des Aragats liegt. Zum Mittagsessen kehren wir nach Aschtarak zurück, wo Sie mit einem traditionell armenischen Menü verwöhnt werden. Wir fahren weiter durch Dörfer mit alten kurdisch-jessidischen Traditionen, nach Spitak, dem Epizentrum des verheerenden Erdbebens von 1988, und nach Vanadzor, der drittgrößten Stadt Armeniens. Am Ufer des Debed liegt unser 4*-Hotel, wo wir auch zu Abend essen. (Je nach Verfügbarkeit auch Übernachtung in einem 4*-Hotel in Dilidschan).
    (Fahrstrecke: 120 km; Übernachtung in Alawerdy oder Dilidschan; Verpflegung: F,M,A)

    5. Tag: Die Klöster im Norden, Dilidschan und der Sevansee


    Unser heutiges Ziel erreichen wir mit Zwischenstopp an den Klosterkomplexen von Haghbat und Sanahin, die UNESCO-Weltkulturerbe sind. Danach fahren wir weiter nach Dilidschan in der Provinz Tavusch. Weiter geht es zum Sevansee, dem größten Süßwassersee Armeniens und mit einer Fläche von 940 km² der größte See im gesamten Kaukasus. Am nordwestlichen Ende des Sees erreichen Sie über Stufen und schmale Pfade das Sevan-Kloster (9. Jh.), das sich auf einer Halbinsel erhaben über den See erhebt. Diesen schmalen Pfad können wir zu Fuß empor steigen. Rückfahrt nach Eriwan und Freizeit.
    (Fahrstrecke: 200 km; Übernachtung in Eriwan; Verpflegung: F,-,-)

    6. Tag: Chor Virap und Noravankh


    Nach dem Frühstück fahren wir in die ca. 40 km südlich von Eriwan gelegene Provinz Ararat zum Kloster Chor Virap. Das Kloster am Fuße des Ararat ist Gregor dem Erleuchter, dem Apostel der Armenier, geweiht. Von dort aus bietet sich ein wunderbarer Blick auf den heiligen Berg Ararat und die Grenze zur Nordost-Türkei. Anschließend fahren wir weiter zum Kloster Noravankh (13. Jh.) in der Schlucht des Amaghu. Nach diesen beiden Besichtigungen haben wir Zeit für ein ausgedehntes Mittagessen. Gut gestärkt fahren wir in das Weinbaugebiet Areni, wo Sie eine Weinprobe erwartet. Zurück in Eriwan können Sie ein letztes Mal durch die Straßen streifen oder Souvenirs kaufen, bevor wir den Tag und leider auch bereits die Reise bei einem gemeinsamen Abendessen mit armenischer Live-Musik ausklingen lassen können (optional, ca. 15 € pro Person).
    (Fahrstrecke: 250 km; Übernachtung in Eriwan; Verpflegung: F,M,-)

    7. Tag: Abreise


    Frühstück am frühen Morgen und Transfer zum Flughafen.

    (Verpflegung: F=Frühstück, M= Mittagessen, K=Kaffeepause, A=Abendessen; kurzfristige Programmänderungen sind möglich.)
  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    18ARM2.101.01.201831.12.20181220 €
    ARM2.1 Deutschsprachige Reiseleitung und Fahrer, Übernachtung im 3-Sterne-Hotel, Reisepreis pro Person bei 2-3 Teilnehmern
    18ARM2.201.01.201831.12.20181070 €
    ARM2.2 Deutsch- od. englischsprachiger Fahrer, Übernachtung im 3-Sterne-Hotel, Reisepreis pro Person bei 2-3 Teilnehmern
    18ARM2.301.01.201831.12.2018950 €
    ARM2.3 Armenischsprachiger Fahrer, Übernachtung im 3-Sterne-Hotel, Reisepreis pro Person bei 2-3 Teilnehmern

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

    Bei mehreren Reiseteilnehmern vergünstigt sich der Reisepreis.


    PREISE 2018:
    ARM2.1 mit Reiseleiter und Fahrer
    Unterbringung in 3-Sterne-Hotel "Hrazdan" in Eriwan
    Bei 4-5 Teilnehmern: 950 EUR pro Person

    ARM2.2 mit deutsch- oder englischsprachigem Fahrer
    Unterbringung in 3-Sterne-Hotel "Hrazdan" in Eriwan
    Bei 4-5 Teilnehmern: 840 EUR pro Person

    ARM2.3 mit armenischsprachigem Fahrer
    Unterbringung in 3-Sterne-Hotel "Hrazdan" in Eriwan
    Bei 4-5 Teilnehmern: 760 EUR pro Person

    Hotelaufpreise
    4-Sterne-Hotel "Royal Plaza": 30 EUR pro Person
    4-Sterne-Hotel "Best Western": 90 EUR pro Person
    5-Sterne-Hotel "Golden Tulip": 270 EUR pro Person

    Termine individuell nach Absprache. Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Transfer ab/bis Flughafen Eriwan
    • Transfer im Land in modernen, klimatisierten Fahrzeugen
    • 6 Übernachtungen, davon 5x in Eriwan, 1x in Alawerdi im Hotel Avan Dsoraget o.ä. oder in Dilidschan im Komplex Altes Dilidjan o.ä.
    • 6 x Frühstück, 3x Mittagessen, 2x Abendessen, 1x Kaffeepause
    • erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung
    • alle Eintritte
    • Cognac- und Weinprobe
    • Besuch einer Lawasch-Bäckerei und Brotverkostung
    • Vokalkonzert
    • Mineralwasser, Kaffee, Tee, Süßigkeiten

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 3-Sterne-Hotel "Hrazdan" in Eriwan 2018: 130,00 €
    • Einzelzimmerzuschlag 4-Sterne-Hotel "Royal Plaza" in Eriwan 2018: 200,00 €
    • Einzelzimmerzuschlag 4-Sterne-Hotel "Best Western" in Eriwan 2018: 190,00 €
    • Einzelzimmerzuschlag 5-Sterne-Hotel "Golden Tulip" in Eriwan 2018: 320,00 €

    Nicht enthaltene Leistungen

    • An- und Abreise nach/von Armenien. Wir buchen Ihnen gerne einen passenden Flug hinzu.
    • Nicht in der Ausschreibung enthaltene Mahlzeiten sowie alkoholische Getränke während der Mahlzeiten.
    • Sonstige nicht aufgeführte Touren, Besichtigungen und Services.

    Informationen

    Hinweise


    Unterbringung und Verpflegung: In Eriwan können Sie wählen, ob Sie in einem 3-, 4- oder 5-Sterne-Hotel übernachten möchten (s. Termin- und Preisanmerkungen). Außerhalb Eriwans übernachten Sie in einem 4-Sterne-Hotel in Alaverdi oder je nach Verfügbarkeit in einem vergleichbaren Haus in Dilijan.


    Transfers im Land: Für die Transfers stehen moderne Fahrzeuge zur Verfügung. Die straßenbauliche Infrastruktur ist in Armenien auf den Hauptstrecken im Großen Ganzen gut. Nebenstraßen können schon mal mit Schlaglöchern übersät sein.


    Einreise: Bürger der Europäischen Union und Schweizer Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Armenien seit Januar 2013 kein Visum mehr. Die Einreise muss unbedingt mit einem noch mindestens 3 Monate gültigen Reisepass erfolgen, die Vorlage eines Personalausweises ist nicht ausreichend.


    Gut zu wissen: Wir veranstalten auch länderübergreifende Touren in Georgien, Armenien und Aserbaidschan an. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Reiseangebot!

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 2
    höchstens: 0

    Reiseleitung

    Narek Bektashyan, Gnel Sargsyan, u. a. Wenn Sie die Variante mit Reiseleitung wählen werden Sie von einem/einer erfahrenen, zertifizierten Reiseleiter(in) sowie einem einheimischen Fahrer begleitet. Der/Die Reiseleiter(in) ist Armenier(in), spricht gutes Deutsch und führt Sie in die Historie und in die Sitten und Gebräuche seines/ihres Heimatlandes ein.

    Veranstalter

    Via Verde - Entdecken & Reisen

Weitere Reisen nach Armenien

Armenien Wanderreise

Armenien - das "Land der Steine", das älteste christliche Land der Erde, lernen Sie bei unserer Armenien Wanderreise näher kennen. Bei den Wanderungen treffen Sie auf UNESCO-geschützte Schätze wie das Felsenkloster Geghard, der frühere armenische Königssitz Garni, das Kloster Chor Virap, die Kathedrale von Odzun und die Klöster Sanahin und Haghbat. Auf unseren Exkursionen besuchen Sie verschiedene Stationen der alten Seidenstraße und den berühmtem Sewansee - die „blaue Perle Armeniens". Bei dieser Wanderreise gewinnen Sie nicht nur einen umfangreichen Eindruck über die Geschichte des armenischen Volkes, sondern auch vom Alltagsleben der modernen Armenier.

Jetzt 3 % Frühbucher-Rabatt sichern - nur noch bis zum 20.12.2017!

Preis ab 1990 €

Reise ansehen

Armenien Osterreise

Entdecken sie das älteste christliche Land der Welt auf dieser Armenien Osterreise! Sie besuchen Kirchen, Klöster und Kathedralen und erleben die feierliche Osterzeremonie in der Kathedrale von Etschmiadsin. Auf moderaten Wanderungen lernen Sie die beeindruckende Gebirgslandschaft Armeniens kennen - sie ist "gespickt" mit unzähligen Kultur- und Naturschätzen, darunter das Felsenkloster Geghard (UNESCO), die Steinkreise von Karahunj und der Sewansee, der, auf 1.900 m gelegen, zu den höchsten Seen der Welt zählt.

Preis ab 1990 €

Reise ansehen

Armenien Radreise

Der Berg Ararat ist das Nationalsymbol der Armenier. An dem mythischen Berg soll Noah mit seiner Arche gestrandet sein. Dort kreuzen sich seit Jahrtausenden die Wege der Kulturen Europas und Asiens. Mit über 5.000 Kulturdenkmälern kann Armenien wohl als das größte Freilichtmuseum der Welt gelten. In den Bergregionen des südlichen Kaukasus mit seiner einzigartigen Pflanzen- und Tierwelt kommen Naturliebhaber voll auf ihre Kosten.

Preis ab 2690 €

Reise ansehen

Georgien und Armenien Wanderreise: Im Reich des Kaukasusleoparden

Unsere 20-tägige Wanderreise durch Georgien und Armenien eröffnet Ihnen faszinierende Einblicke in die Natur- und Kulturlandschaft des Kaukasus. Die unterschiedlichen Ökosystemen gelten als Zentrum der Artenvielfalt und eröffnen Ihnen die Gelegenheit endemischen Tier- und Pflanzenarten zu begegnen. Schutzgebiete wie der Borjomi-Kharagauli-Nationalpark, einer der größten in Europa, oder der Nationalpark Tuschetien, in dem nicht nur die ursprüngliche Natur, sondern auch die traditionellen Bräuche der Tuschen beeindrucken, gehören ebenso zu den Highlights wie Klöster und Kirchen (UNESCO-Weltkulturerbe) und die Hauptstädte Tiflis und Eriwan.

***Jetzt 3 % Frühbucher-Rabatt sichern - nur noch bis zum 20.12.2017!***

Preis ab 2990 €

Reise ansehen

Armenien Studienreise - mit Mietwagen

Mit dem Mietwagen entdecken Sie auf dieser Studienreise Armenien ganz individuell und nach eigenen Wünschen. Bleiben Sie doch einfach mal an einem schönen Gebirgshang stehen und genießen Sie die Aussicht. Oder schlendern Sie zu Fuß durch Kleinstädte und Dörfer. Entdecken Sie Armenien in 5 Tagesetappen mit dem Mietwagen und lassen Sie sich von der modernen Hauptstadt Eriwan ebenso begeistern wie von Klöstern und Festungen und der einzigartigen Gebirgslandschaft!

Preis ab 640 €

Reise ansehen
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reisen/armenien-individuelle-studienreise/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben