+++ Reiseinfos in Coronazeiten +++ | +++ Aktuell wieder bereisbare Länder! +++
Georgien Weinreise - Im Ursprungsland des Weins
Druck starten

Georgien Weinreise – Im Ursprungsland des Weins

9-tägige individuelle Weinreise (GEO10)
Georgien-Weinreise-Kwewris-im-Kloster-Ikalto Georgien-Weinreise-Alasani-Ebene Georgien-Weinreise-Kwewri-unter-der-Erde Georgien-Weinreise-Weinlese Georgien-Weinreise-Winzer Georgien-Weinreise-Weinlese-Mittagspause Georgien-Weinreise-Weingut-Schuchmann Georgien-Weinreise-Tsinandali Georgien-Weinreise-Tafelwein Georgien-Weinreise-Weingut Georgien-Weinreise-Weinreben-Gremi Georgien-Weinreise-Kwewri

Georgien gilt als das Ursprungsland des Weines. Seit über 8.000 Jahren wird in Georgien Wein gekeltert, nach der besonderen georgischen Kwewri-Methode. Kosten Sie auf dieser Wein- und Gourmetreise auserlesene georgische Weine, besuchen Sie kachetische Winzerfamilien sowie die namhaftesten Wein- und Sekthersteller des Landes und nehmen Sie Platz an der berühmten georgischen Tafel.

  • Auserlesene Weingüter und Weinkellereien in der Weinregion Kachetien
  • Ikalto-Kloster mit ehemaliger Weinakademie (9. Jh.)
  • Kunsthandwerk des Kwewri-Töpfers
  • Weinbrandhersteller Sarajishvili
9 Tage
Individualreise
2-6 Teilnehmer
Genuss, Kultur
leicht
  • Reisebeschreibung

    Die 9-tägige Wein- und Gourmetreise führt Sie ins Ursprungsland des Weins. In Georgien wird seit über 7.000 Jahren Wein nach „Georgischer Methode“ in Tonamphoren, sogenannten Kwewris, gekeltert. Seit 2013 zählt die Kwewri-Methode zum UNESCO Weltkulturerbe. Probieren Sie georgische Markenweine wie Schuchmann, Vinoterra oder Kindsmarauli. Sie werden die feinen Unterschiede privater Landweine entdecken, wie sie jeder kachetischer Bauer nach alter Tradition keltert. Besuche bei den traditionsreichen Unternehmen Bagrationi (Sekt) und Sarajishvili (Weinbrand) runden die Reise geschmackvoll ab.

     

  • Reiseverlauf

    Georgien Individualreise – Im Ursprungsland des Weins

     

    1.Tag: Ankunftstag

    Ankunft in Tbilisi. Empfang am Flughafen und Transfer zum Hotel. Je nach Ankunftszeit bleibt Zeit für erste eigenständige Erkundungen in Tbilisi.
    Übernachtung in Tbilisi

    2.Tag: Tbilisi – Schmelztiegel zwischen Ost und West

    Am Vormittag Stadtrundgang durch die Altstadt von Tbilissi. Mittelalterliche Kirchen Metechi  13. Jh., Antschis’chati (6. Jh.) und Sioni (13. Jh.), Synagoge, Moschee und Narikala-Festung. Orientalisches Bäderviertel, Freiheitsplatz und Rustaweli Avenue, wo sich Jugendstilbauten prachtvoll aneinanderreihen. Am Nachmittag Besuch im Nationalmuseum Museum mit zahlreichen Exponaten, die die 8.000 jährige Weintradition Georgiens belegen. Abendessen und ersten Weingenuss in einem besonderen Weinrestaurant. Stadtrundgang: 8-10km, ca. 5-6 Std

    Übernachtung in Tbilisi (F/-/A)

    3.Tag: Kachetien, die Wiege des Weins

    Fahrt über das Gombori Gebirge in die Weinregion Kachetien. Besuch im Weingut von Zaza Jakeli, ein Winzer, der sich seit Jahren aktiv für die Produktion von natürlichen Weinen (Bio-Weine) besonders der Kwewri Weine einsetzt. In Wardisubani Besichtigung einer Kwewri Töpferei. Kwewris nennt man die zitronenförmigen Amphoren, die zum optimalen Temperaturausgleich in die Erde eingelassen sind. Die Herstellung der dünnwandigen Amphoren ist extrem aufwändig und eine hohe Kunst, in ganz Georgien gibt es nur noch zwei Meister. Weiterfahrt ins Verwaltungszentrum Telawi und kleiner Spaziergang zur Festung. Besichtigung der Ikalto Kirche (8. Jh.) mit Ruine der ehemaligen Akademie, wo bereits im 9. Jahrhundert neben Philosophie, Rechtswesen und Rhetorik auch Weinanbau und Weinkultur unterrichtet wurde. Abendessen und Übernachtung im Weingut Mosmieri. Fahrstrecke: ca. 130km, Fahrzeit: ca. 3-4 Std.

    Übernachtung in Kisikhevi (F/-/A)

    4. Tag: Die Kwewri-Weinherstellung

    Besuch der ehemaligen Fürstenresidenz Zinandali, wo Fürst Alexander Tschawtschawadse Anfang des 19. Jahrhundert als erster Georgier Wein nach europäischer Methode hergestellt hat. Führung mit anschließender Weindegustation. Fahrt nach Napareuli Besuch im Kwewri & Kwewriwein Museum, wo man sehr schön die verschiedenen Prozesse der Kwewriproduktion nachvollziehen kann (Auspressen, „Kochen“, Selbstreinigung, natürliche Filtration). Je nach Verfügbarkeit Weindegustation in der Schilda Winery oder im Familiewinekeller Chubini, ebenfalls in Schilda. Fahrstrecke: ca. 70km, Fahrzeit: 2 Std.

    Übernachtung in Kvareli (F/-/A)

    5. Tag: Entlang der Georgischen Weinstraße

    Besuch des Nekressi Klosters auf einem bewaldeten Bergrücken. Zum Kloster gehört die älteste Kirche Georgiens (4. Jh.), noch im Stil zoroastrischer Tempel gebaut und ein uralter georgischer Weinkeller. Weiterfahrt entlang der Kachetischen Weinstraße. und Besuch im Weingut Khareba mit Weindegustation im unterirdischen Weindepot, 7,5 Kilometer weit in den Felsen geschlagene Tunnels. Weiterfahrt ins Dorf Kedeli. Gemütliches Abendessen inkl. Weindegustation im Hotel. Fahrstrecke: ca. 70km, Fahrzeit: 2 Std.

    Übernachtung in Sighnaghi (F/-/A)

    6. Tag: Georgische Traditionen & Weinbrand

    Am Vormittag Stadtrundgang durch die gewundenen Gassen des restaurierten Städtchens Sighnaghi mit Häusern im typisch ostgeorgischen Stil. Weiterfahrt in das abgelegene Dörfchen Dschimiti. Spaziergang durchs Dorf und zu einem besonderen Ort, wo ursprünglich das Dorf gestanden hat, wovon noch immer die verbliebenen „Sedasche“ (in der Erde vergrabene Weinamphoren) zeugen. Anschließend gemeinsames Mittagessen in der Familie von Shota Tevdorashvili, mit hauseigenem Landwein und selbstgebranntem Traubenschnaps, auf Georgisch: „Tschatscha“. Am Nachmittag Rückfahrt nach Tbilissi. Besuch der ältesten georgischen Cognac Fabrik Sarajishvili, wo seit 1884 Weinbrände höchster Qualität hergestellt werden. Führung durch die Produktionsstätte und anschließend Degustation. Fahrstrecke: ca. 130km, Fahrzeit ca. 3 Std.

    Übernachtung in Tbilisi (F/-/A)

    7. Tag: Das Land der 500 verschiedenen Rebsorten

    Fahrt entlang der Seidenstraße nach Ateni. Unterwegs bei Mzcheta Besichtigung des Dschwari Kloster (6. Jh.). Weiterfahrt ins Dorf Dschigaura bei Saguramo, wo auf einer großen Fläche alle derzeit bestehenden georgischen Weinsorten nebeneinander angebaut werden. Besichtigung und Degustation. Fahrt ins idyllisch gelegene Weingut von Nika Vacheishvili, der hier die seltene und autochthone Weinsorte Atenuri kulturviert und zu hervorragenden Weinen verarbeitet. Weindegustation inkl. Abendessen. Fahrstrecke: ca. 330km, ca. 4 Std

    Übernachtung in Ateni (F/-/A)

     

    8. Tag: Gaumarjoss, georgischer Wein & Gesang

    Fahrt nach Uplisziche. Am Karawanenweg gelegen, war Uplisziche einer der wichtigsten Umschlagplätze für die begehrten Waren aus Ost und West. Weiterfahrt ins Chateau Mukhrani, wo Fürst Mukhrani im 19. Jahrhundert speziell für seine ausländischen Gäste Wein nach europäischer Methode produziert hat. Führung durch die Residenz und Produktionstätte inkl. Weindegustation. Fahrt entlang der Heerstraße nach Ananuri am Jinvali Stausee. Abschiedsabendessen bei der Musikerfamilie Mirziashvili in Ananuri. Anschließend Rückfahrt nach Tbilissi. Fahrstrecke: ca. 220km, Fahrzeit: ca. 5 Std

    Übernachtung in Tbilisi (F/-/A)

    9. Tag: Abschied von Georgien – Nachwamdiss! (Auf Wiedersehen!)

    Transfer zum Flughafen zur individuellen Abflugzeit.

    (Hinweis: Programmänderungen, z. B. durch Flugzeitenänderungen, ungünstige Witterungsbedingungen oder geänderte Begebenheiten vor Ort behalten wir uns vor! Tippfehler vorbehalten.)

  • Termine und Preise

    Nr. von bis Preis buch­bar buchen/anfragen
    20-GEO10.A Termin nach Absprache 1.860,00 €
    Preis pro Person bei 6 Teilnehmern
    20-GEO10.A Termin nach Absprache 1.940,00 €
    Preis pro Person bei 5 Teilnehmern
    20-GEO10.A Termin nach Absprache 2.090,00 €
    Preis pro Person bei 4 Teilnehmern
    20-GEO10.A Termin nach Absprache 2.310,00 €
    Preis pro Person bei 3 Teilnehmern
    20-GEO10.A Termin nach Absprache 2.790,00 €
    Preis pro Person bei 2 Teilnehmern

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

    * bei 4 Teilnehmern: 2.090 € pro Person
    bei 5 Teilnehmern: 1.940 € pro Person
    bei 6 Teilnehmern: 1.860 € pro Person
    Termine individuell nach Absprache. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

    Auch Gruppen über 6 Personen sind möglich. Ein individuelles Angebot erstellen wir gern nach Absprache. 

     

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • 8 Übernachtungen, davon je nach gebuchter Variante:
    • GEO10.B: 4x in 4-Sterne Boutique Hotel in Tbilisi, je 1 Übernachtung in Kisischewi, Kwareli, Sighnaghi, Ateni (alle Zimmer mit eigener Dusche/WC)
    • Verpflegung: Halbpension (Frühstück und Abendessen), 11x Weindegustation & kleiner Lunch (Brot, Käse, Oliven), 1x Weinbranddegustation,
    • Alle Transfers im Land lt. Programm
    • Eintritte und Weinproben lt. Programm
    • Deutschsprachige, einheimische Reiseleitung

    Nicht enthaltene Leistungen

    • An- und Abreise (zubuchbar)
    • Versicherungen
    • Nicht im Programm enthaltene alkoholische Getränke
    • Trinkgelder

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2020: 280,00 €
    • Doppelzimmer mit zwei Einzelbetten (nach Verfügbarkeit): 0,00 €

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 2
    höchstens: 6

    Veranstalter

    Via Verde - Entdecken & Reisen

    Hinweise

    Unterkunft

    Diese Wein- und Genussreise in Georgien ist mit verschiedenen Unterkünften buchbar.

    Variante GEO10.A: Sie übernachten in Tbilisi (5 Nächte) einem zentral gelegenen 3-Sterne-Hotel (Landeskategorie) nahe der Altstadt, in Telawi (2 Nächte) in einem kleinen familiengeführten Hotel am Stadtrand, in Sighnaghi (1 Nacht) in einem familiären 2-Sterne-Hotel (Landeskategorie). Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigener Dusche/WC.

    Variante GEO10.B: Hier übernachten Sie in Tbilisi (5 Nächte) in einem 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie), in Kwisichewi im exklusiven Hotel des Weinguts Schuchmann (1 Nacht), in Kvareli im Like Resort (1 Nacht) und in Sighnaghi in einem schönen Boutique-Hotel (1 Nacht). Alle Zimmer sind ausgestattet mit eigener Dusche/WC.

    Verpflegung

    Bei beiden Reisevarianten haben Sie an allen Tagen Halbpension (Frühstück und Abendessen), sowie 12 x Weinproben und je eine Weinbrand- und Sektdegustationin bei ausgewählten Winzern, u.a. bei Schuchmann/Vinoterra, Chateau Mukhrani, Bagrationi Sekt- und Schaumweinkelterei, Sarajajishvili Weinbrandhersteller. Dabei erhalten Sie einen Einblick in die traditionelle Art der georgischen Weinherstellung im Kwewri-Gefäß, als auch in die heute zusätzlich praktizierte „europäische“ Weinherstellung aus uralten georgischen Rebsorten wie Saperawi, Mtswane oder Rkatziteli.

    Einreisebestimmungen

    EU-Bürger sowie Schweizer Staatsbürger können seit einigen Jahren visumfrei nach Georgien einreisen. Notwendig zur Einreise ist ein Reisepass oder Personalausweis, der zum Zeitpunkt der Einreise noch mindestens bis zum Zeitpunkt der Ausreise gültig ist (Stand 02/2020). Obwohl formal auch die Einreise mit dem Personalausweis möglich ist, empfehlen wir generell die Mitnahme eines Reisepasses. Bei Anreise über Nicht-EU-Staaten, z.B. die Türkei oder Ukraine, sollten Sie mit Reisepass reisen. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als die deutsche (bzw. der EU od. Schweiz) besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage Ihre Nationalität mit, sodass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können.

Länderinfo Georgien

Ähnliche Reisen

Georgien-Individualreise: Kaukasus, Weinland Kachetien & Tbilisi

  • Hauptstadt Tbilisi (Tiflis) mit Altstadt und Schatzkammer im Nationalmuseum
  • Mzcheta, die alte Hauptstadt mit Dshwari-Kirche
  • Zu Füßen des mächtigen Kasbegs unterwegs im Großen Kaukasus
  • Ausgrabungsstätte des Urmenschen-Schädels von Dmanisi
  • Auf den Spuren deutscher Siedler im kleinen Kaukasus
Weitere Reise-Infos

Georgien-Individualreise: Von Tbilisi bis ans Schwarze Meer

  • Hauptstadt Tbilisi (Tiflis) mit Altstadt und Schatzkammer im Nationalmuseum
  • Mzcheta, die alte Hauptstadt mit Dshwari-Kirche
  • Deutsche Siedlungen im Kleinen Kaukasus
  • Kurstädtchen Borjomi mit Mineralwasserquellen
  • Akademie von Gelati und Prometheushöhle
Weitere Reise-Infos

Armenien – Individuelle Studienreise

  • Jerewan (Eriwan) mit historischem Museum, Mantenadaran-Handschriftensammlung und Genozid-Gedenkstätte
  • Etschmiadsin, das geistliche Zentrum der armenisch-apostolischen Kirche
  • Khor Virap am Fuße des Ararat; mit der Seilbahn zum Kloster Tatev
  • UNESCO-Weltkulturerbe: die Klosterkomplexe Haghbat und Sanahin
  • Sewansee, die "blaue Perle" Armeniens
Weitere Reise-Infos

Armenien Studienreise – mit Mietwagen

  • Hauptstadt Eriwan mit Matenadaran Museum, Festung Erebuni und Cafesjian Museum
  • Prachtvolle Etschmiadsin-Kathedrale
  • UNESCO-Weltkulturerbe: Klosterkomplexe Haghpat und Sanahin
  • Der größte See des im Kaukasus: Sevansee
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/georgien-weinreise-im-ursprungsland-des-weins/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben