Kanaren Wanderreise La Gomera - Wanderung durch einzigartige Natur
Druck starten

Kanaren Wanderreise La Gomera

La Gomera - die vielseitige Insel (SPA1)

Lassen Sie sich auf der Kanaren Wanderreise von der Insel La Gomera verzaubern. Erfahren Sie die Geschichte und Kultur der Insel und erleben Sie die Schönheit der UNESCO-Weltnaturerbestätten „El Cedro“ und den Lorbeerwäldern.

  • 12 Tage Trekking- und Erlebnisreise La Gomera
  • Trekkingtour in La Gomeras facettenreiche Natur
  • Besuch bei Töpferinnen der Bergdörfer
  • Einblicke in Geschichte und Kultur
  • Entspannungstage am Atlantik in guter Apartmentanlage mit Pool
  • Reisebeschreibung

    Im Laufe der 12-tägigen Wanderreise nach La Gomera durchqueren wir die Kanareninsel von Ort zu Ort und entdecken atemberaubende Landschaften sowie die faszinierende Natur. Wandern Sie mit uns durch den einzigartigen kanarischen Lorbeerwald, wir durchqueren dabei tiefe Schluchten und weite Täler, passieren Bergdörfer und Bananenplantagen. Wir besuchen Bauern und Kunsthandwerker und Sie erlangen spannende Einblicke in das Leben der Inselbewohner.

    Der mystische Urwald Garajonay ist gleichzeitig Nationalpark und mit Sicherheit eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeit auf La Gomera. Der bedeutende „Bosque del Cedro“ und der artenreiche Lorbeerwald sind als UNESCO-Weltnaturerbe der Menschheit geschützt. Abseits der Hauptströme übernachten wir in familiengeführten Pensionen, wo wir abends mit landestypischen Speisen verwöhnt werden. Frischer Fisch und scharfe Saucen – die Küche der Gomeros gilt als bodenständig und gut.

     

    Kanaren Wanderreise

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Anreise auf die Kanaren

    Ankunft auf Teneriffa sowie Transfer zum Fährhafen Los Cristianos. Die Überfahrt nach San Sebastian de La Gomera dauert etwa 40 Minuten. Beim Begrüßungsessen im familiären Ambiente kosten wir die leckeren kanarischen Spezialitäten des Restaurants El Palmar.
    2 Übernachtungen im Hotel Torre del Conde in San Sebastian (-/-/A)

    2.Tag:

    Ausblicke entlang der Steilküste

    Unser Tag beginnt mit einer Einstiegswanderung in die Berge La Gomeras. Im stetigen Auf und Ab laufen wir durch Terrassenlandschaften mit Ausblicken auf die Nachbarinsel Teneriffa und den majestätisch am Horizont thronenden Teide. Palmen und Agaven säumen unseren Weg und vereinzelt begegnen uns ein paar Ziegen und Schafe. Zurück in San Sebastian erleben wir das quirlige Treiben am Abend mit einem frisch gepressten Fruchtsaft in einem der Cafés auf der Plaza.
    Wanderung: Gehzeit ca. 4 Stunden, ca.11 km,  + 350 Hm / – 800 Hm, moderat. (F/-/-)

    3.Tag:

    Auf den höchsten Berg der Insel

    Heute beginnt der Tag mit der ersten Treckingtour der Reise. Nachdem wir bergauf an den eindrucksvollen Vulkanschlotkernen „Los Roques“ entlangwandern, finden wir uns bald in einem der mehrere Millionen Jahre alten kanarischen Lorbeerwäldern wieder. Es geht weiter nach oben, bis wir den Gipfel des höchsten Berges der Insel erreicht haben. Von hier bietet sich Ihnen ein atemberaubender Ausblick, bei klarer Sicht können Sie die Nachbarinseln El Hierro, La Palma, Teneriffa und Gran Canaria sehen. Im Jahr 2012 wurde die Gipfelregion im Rahmen von Waldbränden stark in Mitleidenschaft gezogen, mittlerweile können Sie jedoch beobachten wie die Natur das Gebiet langsam zurück erobert. Wir nähern uns dem Ende unserer ersten Tour und im Anschluss an einen der schönsten Lorbeerwälder der Region erreichen wir am Rande des Nationalparks den Weiler „El Cedro“ und unsere Unterkunft für die Nacht.
    Wanderung: Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 14 km,  + 550 Hm, – 650 Hm, moderat
    1 Übernachtung im Landhaus El Refugio in Mehrbettzimmern mit Gemeinschaftsbad im Nationalpark Garajonay (F/-/A)

    4.Tag:

    In den grünen Norden

    Nach dem Frühstück starten wir unsere Tagestour mit dem Abstieg in das grüne Tal von Hermigua. Auf diesem Weg erfahren wir alles über die Geschichte der Bananenbauern La Gomeras, vom Aufschwung Anfang des 20. Jahrhunderts bis zu den Schwierigkeiten mit denen die Bauern heute konfrontiert werden. Wir wandern durch den kleinen Ort Lepe mit seiner tropischen Vegetation und gelangen so zu unserem Tagesziel, dem pittoresk gelegenen Dorf Agul. In Agulo werden wir auch die nächsten zwei Nächte verbringen.
    Wanderung: Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 14 km, + 250 Hm, – 1.050 hm, schwieriger wegen steilem Abstieg
    2 Übernachtungen im Apartmenthaus Escuelas in Agulo (F/-/A)

    5.Tag:

    Freizeit und Entspannen in Agulo

    Heute legen wir zum entspannen einen Pausetag ein. Wer gerne die Gegend erkunden will hat die Möglichkeit den Badestrand La Caleta zu besuchen, diesen kann man entweder zu Fuß der per Taxi erreichen. Aber auch das Dorf Agulo, welches in vielen Reiseführern als das schönste Dorf der Insel gepriesen wird, lädt mit seinen kleinen verwinkelten Gassen zum spazieren ein, die Kirche des heiligen Marcos kann besichtigt werden oder in einer der kleinen Bars den Inseltypischen Wein verkosten. (F/-/-)

    6.Tag:

    Durch rote Erde in das “wunderschöne Tal“

    Die heutige Wanderung führt uns entlang der Nordküste und verspricht herrliche Ausblicke auf die unter uns liegenden Küstenabschnitte sowie bei guter Sicht auch auf die Nachbarinsel Teneriffa. Das Highlight des Tages ist der Aufstieg an der roten Wand mit eindrucksvollen Ausblicken auf Agulo. Durch rote Erde gelangen wir zum Nationalpark-Besucherzentrum und legen eine längere Rast ein, um uns die interessant gestaltete Ausstellung anzuschauen.

    Im Laufe der Wanderung durchqueren wir das Bergdorf Las Rosas und steigen anschließend ab vorbei am majestätischen Roque Cano, einem alten Vulkan, von dem noch der innere Lavakern zu sehen ist. Gegen Nachmittag erreichen wir Vallehermoso, das ehemalige Füllhorn der Insel für Obst und Gemüse. Wir erfahren Interessantes über die turbulente Bürgerkriegsgeschichte des Ortes.
    Wanderung: Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 14 km,  + 700 Hm, – 650 Hm, moderat
    1 Übernachtung im Aparthotel Triana in Vallehermoso. (F/-/A)

    7.Tag:

    In die Bergdörfer

    Nach dem Frühstück folgen wir einem Bergkamm entlang der größten Talsperre der Insel hinauf in die zentralen Hochebenen La Gomeras. Noch einmal betreten wir die charakteristischen Lorbeerwälder, die in dieser Region mit lebensbringenden Nebelschwaden durchzogen sind. Unsere Mittagspause findet in der Form eines romantischen Picknicks in den Tiefen des Waldes statt. Weiter geht es zunächst durch das Bergdorf Las Hayas und dann in das Nachbardorf El Cercado, seit hunderten von Jahren das Töpferzentrum der Insel. In den Werkstätten erleben wir wie die Töpferinnen das traditionelle Handwerk ihrer Vorfahren weiterführen. Im Anschluss erwartet Sie noch ein kurzer Weg bis zum Erreichen unseres Tageszieles, das Bergdorf Chipude.
    Wanderung: Gehzeit ca. 6 Stunden, ca. 13 km, +1.100 Hm, – 250 Hm, schwieriger wegen langem Aufstieg
    1 Übernachtung in der Pensión Sonia in Chipude. (F/-/A)

    8.Tag:

    In das Tal des großen Königs

    Der letzte Trecking Tag führt uns herab in das Tal des großen Königs. Sollte es das Wetter zulassen besteigen wir zuerst den Tafelberg und genießen den eindrucksvollen Ausblick über den gesamten Westteil der Insel. Von dort aus steigen wir über die Überreste der alten Terassenfelder hinab bis nach Valle Gran Rey. Fantastische Blicke ins Tal sowie gelegentliches Läuten von Ziegenglocken begleiten uns nach unten bis zum Meer. Angekommen an der Westküste der Insel erwartet uns ein erfrischendes Bad im blauen Atlantik.
    Wanderung: Gehzeit ca. 5 Stunden, 12 km,  + 200 Hm, – 1.150 Hm, schwieriger wegen langem Abstieg
    4 Übernachtungen in der Apartmentanlage Jardin del Conde mit Pool in Valle Gran Rey (F/-/A)

    9. + 10.Tag:

    Entspannen im Valle Gran Rey

    Lassen Sie sich einfangen vom Flair vergangener Hippietage, flanieren Sie an der Promenade oder direkt mit den Füßen im Sand am Strand entlang, genießen Sie ein Bad im Meer und lassen Sie die Seele baumeln, wenn die Sonne nach einem warmen Sommertag glutrot im Meer versinkt. Wer lieber aktiv sein möchte, kann den Fruchtgarten besuchen, eine geführte Radtour unternehmen oder eine Bootsfahrt zur Wal- und Delfinbeobachtung unternehmen. (F/-/-)

    11.Tag:

    Durch Schilfdschungel zum Wasserfall

    Die letzte Wanderung der Reise führt uns durch den Schilf-Dschungel entlang eines Bachbetts bis zum Eingang der Barranco de Arure, einer beeindruckenden Schlucht. Nach einem kurzen Aufstieg erreichen wir einen Wasserfall der sich als ideale Raststätte für unsere Mittagspause anbietet. Anschließend wandern wir entspannt zurück ins Dorf und lassen den Tag mit dem einen oder anderen erfrischenden Getränk im Sonnenuntergang ausklingen. Am Abend laden wir zu einem Abschiedsessen ein.
    Wanderung: Gehzeit ca. 4 Stunden, ca. 8 km,  +/- 300 Hm, leicht (F/-/A)

    12.Tag:

    Abreise

    Frühe Fähre von San Sebastian nach Teneriffa. Transfer zum Flughafen und Rückflug über nach Deutschland. (F/-/-)

    Programmänderungen, z. B. durch Flugzeitenänderungen oder ungünstige Witterungsbedingungen behalten wir uns vor!

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    19-SPA1.106.04.201917.04.20191.190,00 €
    19-SPA1.208.06.201919.06.20191.190,00 €
    19-SPA1.328.09.201909.10.20191.190,00 €
    19-SPA1.426.10.201906.11.20191.190,00 €

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Fähre Teneriffa-Süd – La Gomera – Teneriffa-Süd
    • Transfers laut Programm
    • Insg. 11 Übernachtungen (DZ, 4x mit Pool): 2x 3-Sterne-Hotel (Landeskategorie), 4x Apartmenthaus, 1x einfache, ländliche Pension, 4x 3-Sterne Apartmentanlage (Landeskategorie), jeweils mit Dussche/WC, 1x Berghütte in Mehrbettzimmern und Gemeinschaftsbad
    • 11x Frühstück, 7x Abendessen
    • Programmdetails: 5-tägige Trekkingtour, 2 geführte Wanderungen. Stadtführung San Sebastián. Besucherzentrum Nationalpark Garajonay, Töpferwerkstätten
    • CO-neutral unterwegs mit atmosfair! Landprogramm kompensiert
    • Qualifizierte Reiseleitung in Deutsch (Tag 1-8, 11)
    • Infomaterial

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Internationale Flüge. Gerne machen wir Ihnen ein Flugangebot.
    • An- und Abreise zum Flughafen (Wir empfehlen die klimafreundliche Anreise mit der Bahn. Rail&Fly-Ticket zubuchbar)
    • Trinkgelder und sonstige persönliche Ausgaben
    • Getränke und Verpflegung (zusätzliche Mahlzeiten, die nicht in den Leistungen enthalten sind)
    • Fakultative Ausflüge

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2019: 330,00 €
    • Rail&Fly-Ticket: 75,00 €

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 6
    höchstens: 12

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    Auf insgesamt 7 moderaten bis anspruchsvollen Wanderungen mit Gehzeiten bis zu 6 Stunden und bis zu 1.100 Höhenmetern bergauf bzw. ca. 1.050 Höhenmetern bergab lernen Sie die Insel La Gomera mit all ihren Facetten kennen. Eine gute Kondition sowie Trittsicherheit werden vorausgesetzt.

    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    Die ersten zwei Nächte verbringen Sie in San Sebastian in einem guten Hotel. Sie übernachten während der Trekkingtour in vier familiengeführten, ländlichen Unterkünften. In Valle Gran Rey erwartet Sie die attraktiv gestaltete, zweistöckige Apartmentanlage Jardin del Conde gegenüber einer naturgeschützten Lagune mit Strand. Die hübschen Apartments, die sich um den großen Süßwasserpool gruppieren, laden zum Entspannen und Wohlfühlen ein. Änderungen vorbehalten (in gleichwertiger oder höherer Kategorie)!

    Reiseleitung


    Melanie Ebock

    Reiseleitung Kanaren

    Melanie lebt schon seit vielen Jahren auf der Kanareninsel, ihrer Wahlheimat. Sie hat die Insel schon viele Male, sowohl privat als auch beruflich durchwandert. Sie kann Ihnen viel über die Pflanzenwelt, die Ureinwohner und die Sitten und Gebräuche der heutigen Bewohner erzählen.

Ähnliche Reisen

Azoren Wanderreise

  • 14 Tage Azoren Wanderreise
  • Flores und Corvo – Reizvolle Abgeschiedenheit an der Peripherie Europas
  • Tiefblauer Atlantik trifft grüne Weinreben auf schwarzem Lavagrund
  • Einblicke in die Geschichte des Walfangs und in die Vulkanologie
  • Zu Fuß über die schönsten Wanderwege des Archipels
Weitere Reise-Infos

Spanien Wanderreise – Wandern auf Mallorca

  • 10 Tage wandern auf Mallorca
  • Wandern durch das Tramuntana-Gebirge
  • Mallorcas schöne Hauptstadt Palma
  • Port de Sóller, Port d’ Andratx, Kloster Lluc und eine grandiose Gebirgswelt
  • Entspannen in Port de Pollenca
Weitere Reise-Infos

Italien Wanderreise Sardinien

  • 8 Tage Wanderreise
  • Wandern auf Sardinien zwischen türkisblauem Meer und weißen Kalksteinfelsen
  • Naturpark Biderosa
  • Küstenwanderungen auf alten Hirtenpfaden
  • Bootsfahrt zu versteckten Stränden: Cala Sisine und Cala Luna
Weitere Reise-Infos

Griechenland Wanderreise – Kreta

  • 8 Tage Florawanderung
  • Beeindruckende Felsschluchten und mediterrane Natur
  • Pflanzenbestimmung und Kräuterkunde
  • Baden in malerischer Umgebung
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/kanaren-wanderreise-la-gomera/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben