Druck starten

Nordzypern Wanderreise

Unbekanntes Nordzypern - Wandern, Baden und Begegnungen (NZY1)
Nordzypern Wanderreise Reise Nordzypern Küste Zypern Nordreise wandern Kultururlaub Wanderreise Nordzypern Flora und Fauna Nordzypern: Wanderreise Kultur Reise Nordzypern: Flora und Fauna Wanderreise: Nordzypern Landschaft Nordzypern Reise Kultururlaub wandern Nordzypern Reise Kultururlaub Wanderreise Nordzypern Kultur Reise Nordzypern Wandern Kultur Nordzypern Wanderreise wandertour

Begeben Sie sich mit unserer Nordzypern Wanderreise auf eine Reise zurück in die Geschichte Zyperns. Entdecken Sie historische Bauwerke wie das byzantinische Kloster Antifonitis und die Burg St. Hilarion aus der Ära der Kreuzritter.

  • 14 Tage Nordzypern Wanderreise
  • Wunderschönes Küstengebirge des Besparmak
  • drei Tage auf der einsamen naturnahen Karpaz-Halbinsel
  • mittelalterliche Höhenburgen, Klöster, Kathedralen
  • Baden, Entspannen und Genießen

„Die Menschen im Land haben uns besonders beeindruckt. Außerdem die tollen...“

  • Reisebeschreibung

    Zypern, das ist ein sonnenverwöhntes Fleckchen Erde im Mittelmeer. Politische Unstimmigkeiten führten zur Teilung der Insel, wobei in den vergangenen Jahrzehnten der griechischsprachige Südteil der Insel für den Massentourismus geöffnet wurde, während der türkischsprachige Norden weitgehend touristisch unerschlossen blieb. Mit der zunehmenden politischen Entspannung besuchen immer mehr Reisende den Nordteil der Insel, wo sich nach langen Jahren der Abgeschiedenheit erst allmählich der moderne Massentourismus entwickelt, wie er schon lange bei anderen Mittelmeerländer vorherrscht. Durch unsere natur- und kulturverträglichen Wanderreisen versuchen wir, hier einen nachhaltigen, ökologischen Tourismus mit aufzubauen.

    Ein bis zu 1.000 m hoher Gebirgszug entlang der nördlichen Küste prägt Nordzypern, im Süden und Osten herrschen landwirtschaftlich genutzte Ebenen vor und ausgedehnte, nahezu menschenleere Sandstrände, an denen sich herrlich entspannen lässt. Ganz im Osten ragt die naturnahe und abgelegene Karpaz-Halbinsel wie eine lange Zunge ins Meer und fasziniert durch ihre Urwüchsigkeit. Im Westen befinden sich die Ausläufer des Troodos-Gebirges. Überall im Norden finden sich kulturgeschichtliche Zeugnisse der verschiedensten Völker, die in den vergangenen Jahrtausenden ihre Spuren auf Zypern hinterlassen haben: Von der klassischen Antike über Byzantiner, Araber, Kreuzfahrer, Lusignan-Könige, Venezianer, Osmanen bis hin zu den Engländern.

    In den Frühjahrsmonaten zeigt sich auf dem sonst eher kargen Boden ein Blütenmeer von Orchideen und anderen mediterranen Pflanzen. Wir erleben die schönsten Landschaften Nordzyperns auf 7 Tages- und 3 Halbtagswanderungen von der Küste bis ins Gebirge. Während der Wanderungen bleibt uns auch Zeit zur Erkundung der vielen archäologischen Sehenswürdigkeiten. Interessante und spannende Naturbeobachtungen ergeben sich unterwegs wie von selbst. Als kleine Gruppe bekommen wir schnell  Kontakt zu den Einheimischen und lernen ihren Alltag  besser kennen. Und immer wieder bietet sich Gelegenheit, die kulinarischen Spezialitäten des Landes zu genießen.

    Zwei freie Tage bleiben Ihnen für individuelle Unternehmungen oder zur Entspannung  am Strand.

     

    nordzypern-alamis-palaestra

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Fluganreise nach Nordzypern

    Landung in Nordzypern auf dem Flughafen Ercan. Transfer (2 Std.) zum ersten Hotel in Yeşilırmak im Westen Nordzyperns.

    2.Tag:

    Wanderung von Vuni nach Yeşilırmak mit Dorferkundung

    Wir wandern entlang der Küste von Vuni nach Yeşilırmak, dem von der Landwirtschaft geprägten westlichsten Dorf Nordzyperns. Bei den Palastruinen von Vuni genießen Sie einen imposanten Ausblick. (Wanderung 12 km, 220 Höhenmeter (HM) aufwärts, 400 HM abwärts, Gehzeit ca. 4 Std.)

    3.Tag:

    Wechsel der Unterkunft, Wanderung bei Kalkanlı und Stadtbesichtigung Girne

    Auf dem Weg zur Hafenstadt Girne an der Nordküste wandern wir unterwegs zu einem sehr alten Olivenhain bei Kalkanlı. (Wanderung 5 km, 120 HM aufwärts, 100 HM abwärts, Gehzeit ca. 1,5 Std.). Am Nachmittag spazieren wir durch Girne und besuchen die Hafenfestung mit Schiffswrackmuseum.

    4.Tag:

    Wanderung zur Klosterkirche Antifonitis

    Von der Forststation Alevkaya aus führt uns unsere Wanderung über einen Höhenweg des Gebirges Besparmak durch Kieferwälder. Unser Ziel ist das verlassene, aus byzantinischer Zeit stammende Kloster Antifoniti, das wir anschließend besichtigen. (Wanderung 15 km, 450 HM aufwärts, 700 HM abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.)

    5.Tag:

    Tag zur freien Verfügung

    Entdecken Sie Girne auf eigene Faust zum Beispiel bei einem Marktbesuch, einem Spaziergang durch den Hafen oder entspannen Sie am Strand. Wie wäre es mit einer kleinen Bootstour oder einem Ausflug in die Hauptstadt Nicosia (Besuch im Südteil möglich)?

    6.Tag:

    Burg St. Hilarion und Bellapais

    Diesmal ist das Bergdorf Karaman unser Ausgangspunkt. Wir wandern zur hoch gelegenen Burg St. Hilarion aus der Zeit der Kreuzritter, wo wir durch die weitläufige Burganlage geführt werden. Am Nachmittag besuchen wir das schön gelegene Dorf Bellapais und erkunden die ehemalige, im gotischen Stil errichtete Abtei „Bellapais“. (Wanderung 10 km, 700 HM aufwärts, 300 HM abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.)

    7.Tag:

    Burgruine Buffavento

    Auf einer steilen Felskuppe liegt die Höhenburgruine von Buffavento. Von hier aus genießen wir einen unvergleichlichen Ausblick, bevor wir durch die Gebirgslandschaft nach Bellapais absteigen. (Wanderung 12 km, 270 HM aufwärts, 900 HM abwärts, Gehzeit ca. 5 Std.)

    8.Tag:

    Unterkunftswechsel und archäologische Ausgrabungsstätten

    Heute ziehen wir um auf die Halbinsel Karpaz. Wir unterbrechen unsere insgesamt etwa 2-stündige Fahrt, um auf einer kurzen Wanderung die archäologischen Ausgrabungsstätten bei Sipahi zu besuchen. Außerdem besuchen wir einen kleinen dörflichen Ökomarkt. Anschließend Weiterfahrt ins gemischt zyperntürkische-zyperngriechische Dorf Dipkarpaz. (Wanderung 4 km, 100 HM aufwärts, 50 HM abwärts, Gehzeit ca. 1,5 Std.)

    9.Tag:

    Wilde Esel auf der Karpaz-Halbinsel

    Die Karpaz-Halbinsel ist berühmt für ihre wild lebenden Esel, die wir bestimmt auch auf unserer heutigen Wanderung sehen werden. Kulturelles Highlight des Tages ist ein Besuch im Apostel-Andreas-Kloster. Danach bleibt genügend Zeit, um am schönsten und nahezu menschenleeren Sandstrand Zyperns zu entspannen. (Wanderung 11 km, 150 HM aufwärts, 150 HM abwärts, Gehzeit ca. 3,5 Std.)

    10.Tag:

    Wanderung bei Avtepe

    Heute führt uns unsere Wanderung auf einem Kultur- und Naturwanderweg zur Küste. Unterwegs gibt es entlang der archäologisch und landschaftlich interessanten Kalktafelberg immer wieder Besiedlungsspuren zu entdecken. (Wanderung 12 km, 100 HM aufwärts, 120 HM abwärts, Gehzeit: ca. 4 Std.)

    11.Tag:

    Letzter Wechsel der Unterkunft und Festung Kantara

    Heute steht ein Transfer zu unserer letzten Unterkunft an der Ostküste (ca. 1,5 h) an. Auf den Weg zur  wir die Gelegenheit, um zur Höhenburg Kantara mit ihrem traumhaften Panoramablick aufzusteigen. (Wanderung 9 km, 400 HM aufwärts, 100 HM abwärts, Gehzeit ca. 3 Std.)

    12.Tag:

    Auf spätrömischen Spuren

    Heute werden wir die Zeugnisse der spätrömischen und frühchristlichen Besiedlung Zyperns auf den ausgedehnten Ausgrabungsfeldern besichtigen. Danach stehen mit den Königsgräbern und dem Kloster Barnabas noch zwei kulturelle Stationen auf dem Tagesplan. (Wanderung 8 km, keine Steigungen, Gehzeit ca. 5 Std. mit Besichtigungen)

    13.Tag:

    Tag zur freien Verfügung

    Selbst entdecken und entspannen lautet heute die Devise. Es lohnt sich, die Hafenstadt Famagusta mit ihrer beeindruckenden Festungsanlage aus der Renaissance-Zeit, schönem Stadtkern und guten Einkaufsmöglichkeiten zu besichtigen. Oder gönnen Sie sich eine Auszeit mit einem Bad im Meer und einem Strandspaziergang.

    14.Tag:

    Rückreise nach Deutschland

    Transfer (45 min) zum Flughafen Ercan und Rückflug nach Deutschland.

    (Änderungen des Tagesprogramms bleiben vorbehalten.)

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis
    19-NZY1.110.03.201923.03.20191.590,00 €
    19-NZY1.231.03.201913.04.20191.650,00 €
    19-NZY1.328.04.201911.05.20191.650,00 €
    19-NZY1.413.10.201926.10.20191.720,00 €
    19-NZY1.510.11.201923.11.20191.620,00 €

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Linienflug mit Turkish Airlines von Frankfurt/Main nach Ercan/Nordzypern und zurück (andere Abflughäfen auf Anfrage, ggfs. mit Aufpreis)
    • Transfers Flughafen – Unterkunft und zurück
    • 13 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 2 in einem kleinen Hotel mit Pool im Dorf Yesilirmak im Westen, 5 im 4-Sterne-Stadthotel mit Pool in Girne (Sterne nach Landeskategorie), 3 in einer komfortablen, kleinen Unterkunft in Dipkarpaz und 3 in einer familiengeführten Unterkunft am Strand der Ostküste
    • 13 x Frühstück, 8 x Abendessen, 2 x Mittagessen
    • Eintrittsgelder, Ausflüge mit Charterbus und Wanderungen lt. Detailprogramm
    • Deutschsprachige Reiseleitung

    Nicht enthaltene Leistungen

    • 11 x Mittagessen und 5 x Abendessen

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2019: 250,00 €

    Buchung eines halben Doppelzimmers

    ohne EZ-Zuschlag, wenn kein/e passende/r Zimmerpartner/in (bei Buchung bis 4 Wochen vor Reisebeginn)

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 8
    höchstens: 16

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Reisecharakter

    Auf 7 Tageswanderungen und 3 Halbtagswanderungen von der Küste bis ins Gebirge erleben wir die schönsten Landschaften Nordzyperns. Archäologische Sehenswürdigkeiten und die Höhenburgen sind zwanglos in die Wanderungen integriert. Spannende Naturbeobachtungen ergeben sich in diesem Umfeld von selbst. Eine Stadtführung gewährt Einblick in die kulturhistorische Bedeutung Zyperns. In Begegnungen mit Einheimischen werden Hoffnungen und Lebensziele der Menschen Nordzyperns deutlich. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten in kleinen, landestypischen Lokalen. 2 Tage ohne Programm bieten Gelegenheit zu eigenen Entdeckungen oder zum Entspannen und Genießen. (Änderungen vorbehalten)

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    10 Wanderungen von 4 bis 15 km Länge, maximal 700 Höhenmeter (aufwärts) und maximal 900 Höhenmeter (abwärts), Gehzeiten von 2 bis 5 Stunden, teils geröllige Pfade, nach Regenfällen rutschige Wegabschnitte.

    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    Im Westen Nordzyperns wohnen wir 2 Nächte in einem kleinen, familiengeführten, neu gebauten Hotel mit Swimmingpool im Dorf Yesilirmak nur 150 m vom Meer entfernt. Unser Komfort-Stadthotel in Girne mit Swimmingpool für 5 Übernachtungen liegt in fußläufiger Entfernung (1.000 m) zum quirligen Zentrum der Stadt, so dass abendliche Shoppinggänge und Restaurant- oder Bar-Besuche kein Problem sind. Ganz im Osten der langgestreckten Karpaz-Halbinsel wohnen wir 3 Tage im gemischt zyperntürkischen-zyperngriechischen Dorf Dipkarpaz in einem Ensemble schön renovierter, ehemaliger Bauernhäuser. Die letzten 3 Nächte verbringen wir in einer einfachen, familiengeführten Anlage direkt am einladenden Sandstrand der Ostküste nahe der antiken Stätte Salamis, 9 km nördlich von Famagusta. In allen Unterkünften sind die Zimmer mit eigener Dusche/WC eingerichtet.

    Verpflegung

    An allen Reisetagen wird das Frühstück in den Unterkünften serviert. An 9 Reisetagen ist ein Halbpensions-Essen im Reisepreis enthalten. In Yesilirmak werden wir am zweiten Tag mit einem ländlichen Abendessen verwöhnt, in den letzten beiden Unterkünften sind alle 6 Abendessen enthalten, in Dipkarpaz essen wir in einem kleinen ortstypischen Lokal, an der Ostküste in der Unterkunft. Während des Aufenthaltes in Girne wird zweimal ein spätes Mittagessen serviert (4. Tag in Esentepe und 6. Tag in Bellapais), für die weiteren Abendessen stehen viele Restaurants zur Verfügung, der Guide hilft bei der Auswahl.

    Reiseleitung

    Peter Keech, Sabri Abit u.a.

    Beide Guides unterstützen einen natur- und kulturangepassten Tourismus aus vollem Herzen.


    Peter Keech

    Der Nordzyprer hat englische Wurzeln und lebte 14 Jahre lang in Deutschland. Dort wurde er als Bergführer ausgebildet.


    Sabri Abit

    Sabri Abit ist ein erfahrener und weltgewandter Reiseleiter der viele Jahre in Deutschland verbracht hat. Nebenbei spricht er auch englisch und griechisch.

Ähnliche Reisen

Südzypern Wanderreise

  • 15 Tage Südzypern Wanderreise
  • Wandern und Kultur auf der Insel der Aphrodite abseits des Massentourismus
  • Panoramawanderungen im Troodos-Gebirge und auf der Akamas-Halbinsel
  • Tagesfahrten mit Führungen in den Ausgrabungsstätten von Kouklia und Paphos
  • Stadtbummel in der urigen Altstadt von Limassol
Weitere Reise-Infos

Nordzypern Wanderreise

  • 14 Tage Nordzypern Wanderreise
  • Wunderschönes Küstengebirge des Besparmak
  • drei Tage auf der einsamen naturnahen Karpaz-Halbinsel
  • mittelalterliche Höhenburgen, Klöster, Kathedralen
  • Baden, Entspannen und Genießen
Weitere Reise-Infos

Nordzypern individuelle Wanderreise – kompakt mit Mietwagen

  • 8 Tage individuelle Wanderreise mit Mietwagen
  • Romantische Höhenburgen und zauberhafte Gotik
  • Geteilte Hauptstadt Lefkosa
  • Idyll Karpaz-Halbinsel
  • Sorgfältig ausgewählte Unterkunftsstandorte
Weitere Reise-Infos

Türkei Wanderreise Östliches Lykien

  • 10 Tage Türkei Wanderreise Östliches Lykien
  • Wanderungen entlang wilder Steilküsten und zu einsamen Buchten
  • Die schönsten Strecken des Lykischen Wegs um Adrasan und Olympos
  • Hochgebirge mit Zedernwald am Tahtali-Berg
  • Piratennest Phaselis, verwunschenes Olympos und Feuer der Chimaira in Yanartas
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/nordzypern-wanderreise/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben