Südzypern Wanderreise: Südliches Zypern Strand
Druck starten

Südzypern Wanderreise

Aphrodite, Troodos & Meer - Wandern & Kultur in Südzypern (SZY1)

Tauchen Sie mit unserer Südzypern Wanderreise in die Chronik der Insel ein. Begeben Sie sich auf die Spuren der Liebesgöttin Aphrodite und des Apostels Paulus. Laben Sie sich an der bildreichen Natur von Kiefernwäldern und wild wachsenden Orchideen.

  • 15 Tage Südzypern Wanderreise
  • Wandern und Kultur auf der Insel der Aphrodite abseits des Massentourismus
  • Panoramawanderungen im Troodos-Gebirge und auf der Akamas-Halbinsel
  • Tagesfahrten mit Führungen in den Ausgrabungsstätten von Kouklia und Paphos
  • Stadtbummel in der urigen Altstadt von Limassol
  • Besuch der byzantinischen Scheunendachkirche Agios Nikolaos
  • Zeit zum Entspannen an ruhigen Stränden

„Gute Mischung zwischen Wandern und Kultur genießen. Abwechslungsreiches Programm, auch...“

  • Reisebeschreibung

    Zypern gilt seit jeher als Tor zum Orient: In der Antike lebte hier angeblich Aphrodite, die Göttin der Schönheit und der Liebe. Ihren Spuren begegnet man nahezu überall. Später eroberten Phönizier, Assyrer, Ägypter und Perser die Insel und hinterließen ihre Spuren, bevor ca. 1500 v. Chr. die Mykener Zypern für sich beanspruchten. Von nun an teilte Zypern die wechselvolle Geschichte Griechenlands: Römer, Genuesen, Venezianer, die Kreuzritter und die Osmanen nahmen die Insel in Besitz. Unübersehbar ist der Einfluss, den England in den 82 Jahren seiner Kolonialzeit hinterlassen hat.

    Der Konflikt zwischen griechischen und türkischen Zyprern ist immer wieder politisches Thema. Auch heute noch ist diese Spannung nicht vollständig gelöst, obwohl seit 2004 die Grenzen zwischen dem nördlichen und südlichen Teil wieder geöffnet sind.

    Zypern gilt kulturell als Schnittstelle zwischen Asien und Europa. Doch auch die Naturlandschaft ist durch die Verschmelzung beider Kontinente geprägt. Neben europäischen Pflanzenarten haben viele Vertreter der asiatischen Flora hier ihre westlichste Verbreitung. Entdecken Sie diese florale Mischung auf ausgedehnten Wanderungen! Vor allem Orchideenliebhaber finden hier schon im zeitigen Frühling ein wahres Paradies. Doch auch geologisch Interessierte kommen hier auf ihre Kosten: im Trodos-Gebirge sind Gesteinsaufschlüsse zu Tage befördert worden, die sonst nur auf dem Meeresgrund zu finden sind!

    Mit mehr als 300 Sonnentagen im Jahr ist Zypern von Frühjahr bis Spätherbst fast ein Garant für beständige und angenehme Wandertemperaturen. Allerdings kann es im Trodos-Gebirge in den Übergangsjahreszeiten noch recht kühl sein, also trotzdem die Jacke nicht vergessen!

     

    Südzypern Wanderreise

  • Reiseverlauf

    1.Tag:

    Anreise nach Südzypern

    Flug nach Larnaca, Transfer (ca. 1,5 Std.) nach Vasa.

    2.Tag:

    Ausflugsdorf Omodos

    An unserem ersten Wandertag wollen wir die nähere Umgebung erkunden.
    Von Vasa aus wandern wir nach Omodos, wo wir unter anderem das bekannte Heiligkreuz- Kloster von Timios Stravos bewundern können. Durch die Weinberge wandern wir zurück nach Vasa. (ca. 4 Std., 11 km, 150 Höhenmeter HM)

    3.Tag:

    Kaledonia-Wasserfälle

    Auf einem Naturlehrpfad wandern wir durch eine erfrischende Laubwaldkulisse zu den Kaledonia-Wasserfällen. Nachdem wir das Wasserspiel ausgiebig genossen haben, wandern wir weiter durch das Toodos-Gebirge zum Bergdorf Platres. (ca. 3,5 Std., 10 km, 450 HM)

    4.Tag:

    Limassol und Kourion

    Heute besuchen wir die Hafenstadt Limassol. Erleben Sie das bunte Treiben in der traditionellen Markthalle, es lohnt sich! Danach fahren wir mitten durch die Zitrusplantagen von Fassouri zur Johanniterburg Kolossi und besichtigen sie. Im Anschluss fahren wir weiter zu unserem Tagesziel: dem antiken Kourion. Mit einem Führer wandern wir durch die Ausgrabungsstätten und entdecken Ruinen wie das Theater und den Tempel Apollon Hylates. Nach so viel antiker Kultur lassen wir den Tag am Sandstrand ausklingen.

    5.Tag:

    Rundwanderung um den zyprischen Olymp und Scheunendachkirche

    Der Olympos (auch Mount Olympos, Olymp) ist mit 1.952 m der höchste Berg der Insel Zypern. Rund um den Gipfel führt ein Naturlehrpfad, den wir heute begehen wollen. Unter anderem werden wir an reizvollen Beständen von Schwarzkiefern vorbeikommen und können einen wunderbaren Panorama-Blick genießen. (ca. 3 Std., 12 km, keine Höhenunterschiede).
    Am Nachmittag besuchen wir die das UNESCO-Weltkulturerbe „Agios Nikolaos tis Stegis“ aus dem 11. JH.

    6.Tag:

    Tag zur freien Verfügung

    Genießen Sie den freien Tag, baden oder wandern auf eigene Faust oder buchen Sie optional einen Ausflug in den Nordteil der Insel Zypern. Hier gilt es Girne, Famagusta oder die Burg St. Hilarion zu besuchen.

    7.Tag:

    Kloster Kykkos / Unterkunftswechsel

    Über die venezianischen Brücken und eine kurvenreiche Straße erreichen wir das Kloster Kykkos. Hier bestaunen wir die berühmte Ikone, die einer Legende nach vom Evangelisten Lukas selbst gemalt worden sein soll. Weiter geht die Fahrt durch Zedernwälder in das Kloster Chrysorrogiatissa (12. Jh) und schließlich nach Polis, wo wir unser neues Quartier beziehen.

    8.Tag:

    Auf dem „Weg der Aphrodite“

    Wir starten nach dem Frühstück an den Quellen der Aphrodite zu unserer Wanderung auf dem „Weg der Aphrodite“. Unterwegs können wir die reichhaltige Flora (je nach Jahreszeit sogar wilde Orchideen) und den schönen Blick über die Bucht von Polis genießen. Unser Ziel ist die Ruine Pyrgos tis Rigenas. Schattige Baumriesen und eine erfrischende Quelle laden zur Rast, bevor wir entlang der Küste zurück nach Polis wandern. (ca. 3 Std., 6 km, 350 HM)

    9.Tag:

    Paphos, ein geschichtsträchtiger Ort

    Die Hafenstadt Paphos blickt auf eine lange Geschichte zurück. Bereits der Apostel Paulus soll Paphos besucht haben. Leider wird er die Stadt wohl nicht in so guter Erinnerung behalten haben, denn er wurde an eine Säule gestellt und ausgepeitscht. Diese „Paulussäule“ ist in dem mittelalterlichen Kastell Saranda Kolones verbaut, das wir uns natürlich anschauen. Doch auch die hellenistische Vergangenheit Zyperns finden wir in der Nekropole von Paphos wieder. Legen Sie eine kleine Pause am idyllischen Hafen ein, bevor wir weiter fahren zur Kirche Agia Paraskevi (8. Jh.) und dem Aphrodite-Tempel in Kouklia.

    10.Tag:

    Tag zur freien Verfügung in Polis

    Entspannen Sie am Strand, erkunden Sie die Stadt und Umgebung auf eigene Faust, oder wie wäre es mit einem Bootsausflug?

    11.Tag:

    „Adonis“-Wanderung auf der Akamas-Halbinsel

    Die Bäder der Aphrodite bilden den Ausgangspunkt unserer heutigen Wanderung über die Höhenzüge entlang der Küste auf der naturgeschützten Akamas-Halbinsel. Auf dem „Adonis-Weg“ gibt es einiges zu entdecken. (ca. 3 Std., 8 km, 330 HM)

    12.Tag:

    Wanderung Stavros tis Psokas

    Durch Kiefernwälder wandern wir mit einem wunderschönen Blick auf die Chrysochou-Bucht nach Pomos. Von dort aus geht es entlang der Küste zurück nach Polis. (ca. 4 Std., 12 km, 600 HM aufwärts)

    13.Tag:

    Wanderung durch die Avagas-Schlucht

    Durch die mit Oleander und Schilf bewachsene Avagas-Schlucht mit mehr als 100 m hohen Seitenwänden schlängelt sich ein schmaler Pfad. Über diesen erreichen wir am Ende der Schlucht das Meer und nehmen ein erfrischendes Bad.(ca. 3 Std., 8 km, 200 HM)

    14.Tag:

    Zur freien Verfügung

    Mögliche Aktivitäten: Entspannen am Strand, Bummel in Polis, Bootsausflug

    15.Tag:

    Rückreise nach Deutschland

    Transfer nach Larnaca (ca. 2 Std.) und Rückflug

  • Termine und Preise

    Nr.vonbisPreisbuch­barbuchen/anfragenHinweis

    Es sind genügend Plätze verfügbar!

    Es sind nur noch wenige Plätze verfügbar!

    Leider keine Plätze mehr!

  • Leistungen

    Inklusivleistungen

    • Flug von Frankfurt/Main nach Larnaca und zurück (andere Abflughäfen auf Anfrage, ggfs. mit Aufpreis)
    • 14 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Dusche/WC, davon 6 in stilvoll renovierten Steinhäusern im Dorf Vasa Kilaniou am Troodos-Gebirge sowie 8 in einem ruhig gelegenen Hotel bei Polis mit Blick über das Meer
    • Halbpension
    • Transfers Flughafen - Unterkunft und zurück
    • Ausflugsprogramm mit Minibussen
    • Wanderungen, Führungen, Eintrittsgelder
    • Deutschsprachige Wanderreiseleitung und örtliche Führer in Kourion (bei Limassol) und Paphos

    Nicht enthaltene Leistungen

    • Mittagessen
    • Optionaler Tagesausflug Nordzypern (ca. 50 Euro pro Person bei mindestens 4 Teilnehmern)

    Extra buchbare Leistungen

    • Einzelzimmerzuschlag 2018: 240,00 €
    • Halbes Doppelzimmer 2018: 120,00 €

    Buchung eines halben Doppelzimmers

    Bei dieser Reise können Sie sich für ein halbes Doppelzimmer entscheiden. Sie teilen sich das Zimmer mit einem gleichgeschlechtlichen Mitreisenden (selbstverständlich mit getrennten Betten). Sollte sich bis 4 Wochen vor Reisebeginn kein/e Zimmerpartner/in finden, zahlen Sie bei dieser Reise den halben Einzelzimmer-Zuschlag.

    Teilnehmer/innenzahl

    mindestens: 6
    höchstens: 15

    Veranstalter

    Partnerveranstalter von Via Verde

    Hinweise

    Schwierigkeitsgrad / Anforderungen

    7 Wanderungen von 3 bis 4 Stunden Dauer, 6 bis 12 km, bis 600 Höhenmeter aufwärts und bis 450 Höhenmeter abwärts. Einfache Wege, aber mehrfach geröllige Wegstrecken. Trittsicherheit und normale Kondition sind erforderlich sowie festes Schuhwerk.
    Für Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderung ist diese Reise nicht geeignet.

    Unterkunft

    1. Unterkunft am Troodos-Gebirge: Die ersten 6 Tagen wohnen wir in Vasa, einem denkmalgeschützten Dorf am Fuße des Troodos-Gebirges. Es gibt viele alte Steinhäuser, kunstvoll mit Steinen gepflasterte Straßen und urige Kafenia, in denen sich die Einheimischen vor oder nach der Arbeit treffen. Viele Häuser wurden mit Mitteln zur Erhaltung der traditionellen Dorfstrukturen renoviert, die alten Straßenbeläge wurden erneuert oder wieder hergestellt. Wir wohnen in stilvoll renovierten Steinhäusern in geräumigen Zimmern mit Klimaanlage, die je nach Bedarf kühlen oder heizen, ein Teil der Zimmer verfügt über einen offenen Kamin. Von allen Zimmern hat man Zugang zu einem schönen Innenhof. In einem nahe gelegenen Pantopolion, einem Minimarkt, können Sie die Dinge für den täglichen Bedarf kaufen. 2. Unterkunft bei Polis: Unser Quartier für die nächsten 8 Tage liegt ruhig außerhalb des Ortes Latsi (im Westen der Stadt Polis) nur wenige hundert Meter vom Bad der Aphrodite entfernt. Der Strand ist noch schneller zu erreichen. Von der großen Terrasse hat man einen schönen Blick auf einen mit Bäumen und Sträuchern bewachsenen Hang und auf das Meer. Es ist ein Platz zum Verweilen, zum Träumen, zum Wohlfühlen. Gregoria, die Besitzerin des Hotels, spricht gut deutsch und ist sehr um das Wohl ihrer Gäste bemüht. Die Zimmer haben Klimaanlage, Fernsehen, Dusche/WC und einen Balkon.

    Verpflegung

    Halbpension. In Vasa gibt es Frühstück und Abendessen in gemütlichen Tavernen, abends wird das für Zypern typische Meze serviert, das hier nicht Vorspeise, sondern ein mehrgängiges Menü ist. Im Hotel bei Polis werden Frühstück und Abendessen im Hotel serviert, Gregoria wird für ihre gute Küche sehr gelobt. Unterwegs wird gepicknickt oder es gibt Einkehrmöglichkeiten.

    Transfers im Land

    Die Fahrten finden mit einem Minibus statt, der vom Reiseleiter gefahren wird. Bei höheren Teilnehmerzahlen werden zwei Minibusse verwendet.

    Reiseleitung


    Andreas Alexandrou

    Andreas Alexandrou kommt aus Limassol. Er hat viele Jahre in Deutschland gelebt und hat außerdem eine deutsche Ehefrau. Südzypern kennt er bis in die entlegensten Winkel und kann deshalb auch viel über das zyprische Alltagsleben berichten.

Ähnliche Reisen

Nordzypern Wanderreise

  • 14 Tage Nordzypern Wanderreise
  • Wunderschönes Küstengebirge des Besparmak
  • drei Tage auf der einsamen naturnahen Karpaz-Halbinsel
  • mittelalterliche Höhenburgen, Klöster, Kathedralen
  • Baden, Entspannen und Genießen
Weitere Reise-Infos

Nordzypern individuelle Wanderreise – kompakt mit Mietwagen

  • 8 Tage individuelle Wanderreise mit Mietwagen
  • Romantische Höhenburgen und zauberhafte Gotik
  • Geteilte Hauptstadt Lefkosa
  • Idyll Karpaz-Halbinsel
  • Sorgfältig ausgewählte Unterkunftsstandorte
Weitere Reise-Infos

Türkei Wanderreise Östliches Lykien

  • 10 Tage Türkei Wanderreise Östliches Lykien
  • Wanderungen entlang wilder Steilküsten und zu einsamen Buchten
  • Die schönsten Strecken des Lykischen Wegs um Adrasan und Olympos
  • Hochgebirge mit Zedernwald am Tahtali-Berg
  • Piratennest Phaselis, verwunschenes Olympos und Feuer der Chimaira in Yanartas
Weitere Reise-Infos

Türkei Wanderreise – Kappadokien & Taurusgebirge

  • 15 Tage Türkei Wanderreise
  • Tuffpyramiden und unterirdische Städte
  • tiefe Canyons und blaue Gebirgsseen
  • antike Städte
  • Kontakt zu den Einheimischen in urtümlichen Dörfern
Weitere Reise-Infos
nach oben

Link zu dieser Reise: https://www.via-verde-reisen.de/reise/suedzypern-wanderreise/

Via Verde – Entdecken & Reisen

Paul-Kemp-Str. 2a
53173 Bonn
Tel.: +49 228 92616390
Fax: +49 228 92616391
reisen@viaver.de
http://via-verde-reisen.de

nach oben