Kroatien-Reisen: Ein Paradies aus Inseln und Bergen entdecken

 

Besonders wegen seiner Vielzahl an Inseln und Stränden entlang der Adria bekannt, bieten Kroatien-Reisen eine außergewöhnliche Palette an kulturellen und historischen Schätzen, die – verbunden mit der besonderen Gastfreundschaft der Kroaten – sowohl Naturliebhaber wie auch Kultur- und Badeurlauber begeistern. Auf den Spuren Winnetous und der Erfolgsgeschichte Game of Thrones wandeln, mediterranes Klima und die Schönheit der einzigartigen Nationalparks genießen und UNESCO-Welterbestätten entdecken – das alles können Sie nur während einer Kroatien-Reise!

 

 

 

Kroatien Kurzsteckbrief

Hauptstadt:ZagrebFläche:56.000 km2Währung:Kuna (HKR)Flagge:kroatien wander reise
Einwohner:4,4 Mio.Landessprache:KroatischReligion:ChristentumZeitverschiebung:keine

 

Unsere Reiseangebote in Kroatien

Kroatien Wanderreise

Berge, Schluchten & Kultur in Mitteldalmatien (KRO1)

Erkunden Sie mit unserer Kroatien Wanderreise nicht nur die Geschichte des Landes, sondern auch ihre große Naturvielfalt. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die lebhaften Städte Zadar und Sibenik und lassen Sie die prachtvolle Umgebung des Nationalparks Krka genießen, mit seinen einmaligen Wasserfällen und malerischen Seen.

  • 15 Tage Kroatien Wanderreise
  • Wanderungen durch Gebirge, Schluchten und Flusslandschaften
  • Bootsfahrten auf auf der Cetina, auf den Plitvicer Seen und im Nationalpark Krka
  • Stadtführungen durch Zadar und Sibenik
  • Gelegenheit zur Entspannung in der Adria

Preis ab: 1.890,00 €

Reise ansehen

4 Gründe, nach Kroatien zu reisen

  • Spektakuläre Natur und atemberaubende Nationalparks. Mit über 1.000 Inseln, dem pannonischen Tiefland und den beeindruckenden Bergketten im Hinterland bietet Kroatien eine Fülle an Aktivitäten für Naturbegeisterte. Das Baden im Krka-Nationalpark direkt an den Wasserfällen, Wanderungen entlang der beeindruckenden Wasserfälle der Plitvicer Seen oder das Entdecken der reichen Tierwelt im Nationalpark auf der Insel Mljet sind nur drei der Höhepunkte während Ihrer Reise nach Kroatien.
  • Freundliche Menschen und faire Preise. Die Kroaten sind ein äußerst lebensfrohes und gastfreundliches Volk, das Reisende immer mit offenen Armen empfängt. Dabei sind es vor allem die kroatische Lebensfreude und das positive Lebensgefühl sowie die meistens sehr fairen Preise, die Kroatien-Reisen zu einem besonderen Erlebnis
  • Geschichte pur an jeder Ecke. Kroatien ist eine Schatzkammer, dessen reiches Kulturerbe sich nicht nur in vielen Museen und Kirchen wiederspiegelt. Bei Besuchen der acht Städte, die das Siegel als Weltkulturerbe tragen oder bei Spaziergängen durch die historischen Gassen der mediterranen Ortschaften tauchen Sie während Ihrer Kroatien-Reise ein in eine tausendjährige und ruhmvolle Geschichte vergangener Imperien. Das Amphitheater in Pula, die alte Basilika in Porec und die historische Stadtmauer von Dubrovnik – eine der zahlreichen UNESCO-Welterbestätten – sind dabei nur drei absolute Highlights während Ihres Urlaubs in Kroatien!
  • Inselparadies und kulinarische Entdeckertour. Ob in der Kvarner Bucht, Dalmatien oder der Halbinsel Istrien – Kroatiens Inseln haben ihren ganz eigenen Reiz und bieten viel Platz für individuelles Reisevergnügen. Die köstliche Kombination aus klassischer mediterraner und europäischer Küche kann am besten während Kroatien-Reisen in eine der sonnigsten Regionen des Mittelmeers entdeckt werden.

 

Kroatien Wanderreise


Allgemeine Länderinformationen: Kroatien

 

Die Geographie Kroatiens

 

Die Republik Kroatien liegt im Südosten Europas an der Adriaküste auf der Balkanhauptinsel und grenzt im Norden an Slowenien. Weitere Nachbarländer im Osten sind Ungarn, Serbien sowie Bosnien und Herzegowina, während die natürliche westliche Grenze zu Italien sich entlang der Adriaküste des Mittelmeers erstreckt. Im Süden befinden sich Montenegro und die Region um Dubrovnik, die – getrennt durch eine zu Bosnien und Herzegowina gehörenden Landzunge – eine Exklave bildet. Neben dieser Exklave teilt sich Kroatien in 20 Provinzen auf 56.500 Quadratkilometern auf, darunter 1.185 Inseln, die überwiegend an der dalmatinischen Küste liegen. Die Hauptstadt Kroatiens ist Zagreb.

 

Wetter und Klima sowie beste Reisezeit in Kroatien

 

Aufgrund der vielfältigen Landschaftsstruktur Kroatiens aus Gebirgen, Küstenregionen und Tieflagen, besitzt Kroatien drei verschiedene Klimazonen.

In der nordöstlichen pannonischen Tiefebene dominiert ein gemäßigtes Kontinentalklima mit Sommertemperaturen von 26°C, während in der zentralen dinarischen Gebirgsregion naturgemäß alpines Wetter herrscht. In den Küstenregionen der Adria hingegen findet sich mediterranes Klima mit meist sonnigen und trockenen Sommern um die 30°C, während die Winter regenreich und mild sind.

Ein besonderes Wetterphänomen während Reisen nach Kroatien sind die gelegentlich in der Küstenregion auftretenden kalten Fallwinde, auch Bora genannt.

 

TIPP: Die beste Zeit für Ihre Kroatien-Reise? Das hängt von den Aktivitäten ab, die Sie während Ihres Kroatien-Urlaubs erleben wollen!

 

Ideale Zeit für Wanderreisen in Kroatien sind die Frühlings- und Herbstmonate. Hier profitieren Sie von einer grünen Vegetation und warmen Tagen mit milden Nächten. Die Sommermonate sind ideal für Wanderungen in der Hochebene der dinarischen Alpen. Dort können Sie eine vielfältige Landschaft entdecken und profitieren gleichzeitig von milden Tagen mit selten über 24°C.

Wer einen unvergesslichen Sommerurlaub an der Adriaküste verbringen möchte, sollte seinen Kroatien-Urlaub in den Monaten Mai bis Oktober planen. Badeurlauber und Sonnengenießer profitieren dann von milden, sommerlichen Temperaturen und einem angenehm warmen Meer – und wenn Sie Lust auf Abkühlung oder einen stärkeren Wellengang haben, warten Sie auf die Bora. Der kalte Fallwind verspricht unbegrenzten Spaß beim Wellenbaden an der Adria und macht Ihre Reise nach Kroatien zu einem ganz besonderen Erlebnis!

Wenn Sie sich für Rundreisen und Städtetouren in Kroatien interessieren, sind die Frühlings- und Herbstmonate zu empfehlen. Zu diesen Jahreszeiten ist es trocken und warm mit milden Abenden. Bei Kroatien-Reisen in den Sommermonaten Juli und August halten sich meist weniger Touristen in den Städten auf und Sie können die heißen Tage entspannt genießen.

 

Flora und Fauna – Kroatiens Schätze der Natur

 

Aufgrund der großen Unterschiede zwischen dem milden, mediterranen Klima an der Küste und dem kälteren Kontinentalklima im Inland Kroatiens bietet sich dem Reisenden im Kroatien-Urlaub eine außergewöhnliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren.

Im Herzen Kroatiens befindet sich das dinarische Gebirge mit Hoch- und Mittelgebirgen, in denen besonders Nadelwälder vorherrschen. Neben Schakalen und Luchsen ziehen dort auch verschiedene Adler- und Geierarten ihre Kreise. In der pannonischen Tiefebene hingegen dominieren flache Landschaften – überwiegend mit Laubwäldern.

Ein wieder anderes Bild bietet die Flora und Fauna im Küstengebiet Kroatiens. Entlang der Adria ist das Land mediterran und von verkarsteten Flächen und Flussmündungen geprägt, die die drei historischen Regionen Istrien, kroatisches Küstenland und Dalmatien verbinden. Lichte Kiefernwälder, mediterrane Hartlaubgehölze, Pinien und Macchien schmücken dort die Berge und Buchten, die die Heimat für verschiedene Schildkrötenarten, Geckos, Schlangen und Eidechsen bilden. Außerdem können während einer Reise nach Kroatien in den warmen Adriagewässern vereinzelt adriatische Delfine und die, vom Aussterben bedrohten, Mittelmeer-Mönchsrobben beobachtet werden.

Insgesamt gibt es in Kroatien ca. 5.000 Pflanzenarten, die unterschiedliche Habitate besiedeln, eigene, zum Teil endemische ökologische Gemeinschaften bilden und sogar an extremen Standorten wachsen. Die intakten Wälder bieten dabei einen wichtigen Lebensraum für viele Tiere, darunter Gämsen, Wölfe und Braunbären.

 

TIPP: Achten Sie während Ihres Urlaubs in Kroatien auf Ihren ökologischen Fußabdruck. Kroatien ist ein sehr nachhaltiges Urlaubsland, das großen Wert auf Umweltschutz legt.

 

 

Die kroatische Bevölkerung

 

Kroatien hat rund 4,4 Mio. Einwohner, von denen ca. 780.000 in der Hauptstadt Zagreb leben. 90 Prozent der Bevölkerung sind Kroaten, aufgrund der systematischen Vertreibungen Ende der 1990er Jahre aber nur noch 4,5 Prozent Serben. Die kleineren Minderheiten setzen sich aus Italienern, Ungarn, Slowaken, Slowenen, Deutschen, Bosniern, Tschechen, Albanern, Ruthenen (Ukrainern) und Makedoniern zusammen.

 

TIPP: Unterschätzen Sie während Ihres Urlaubs in Kroatien nicht den Nationalstolz der kroatischen Bevölkerung! Ob bei Flirts, Fußballspielen oder bei traditionellen Festen, Patriotismus wird in Kroatien großgeschrieben!

 

Kroatien Wanderreise


Sprache und Verständigung

 

Kroatisch ist die einzige Amtssprache Kroatiens. Im Vergleich zu anderen verwandten Sprachen, wie Slowenisch, wird aber trotz allem in lateinischen Buchstaben geschrieben. Neben Kroatisch sprechen vor allem junge Leute viel Englisch und Italienisch, auch Deutsch wird Ihnen während Kroatien-Reisen oft begegnen.

 

Die wichtigsten Begriffe auf Kroatisch

Guten Tag!Dobar dan!
Auf Wiedersehen!Doviđenja!
Ja/NeinDa/Ne!
DankeHvala!
Prost!Živjeli!
Entschuldigen Sie!Oprostite!
Hilfe!U pomoć!

 

 

Geschichte

 

Kroatien durchzieht eine lange Geschichte über verschiedene Epochen, Völker und Kriege hinweg. In der Vorgeschichte schon von den Kelten und Illyrern besiedelt, wurde es anschließend Teil des römischen Reichs, bis 925 das erste Königreich entstand. Nach weiteren Kriegen und Aufteilungen, unter anderem unter Venezien und Habsburgern, entstand nach dem ersten Weltkrieg das Königreich Jugoslawien mit Königsdiktatur. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Unabhängigkeitsbestrebungen Kroatiens jedoch immer stärker, so dass das Land 1991 seine Unabhängigkeit erklärte. Seit 2009 ist Kroatien Mitglied der Nato und seit 2013 der EU.

 

Religion und Tradition

 

Rund 88 Prozent der Bevölkerung sind römisch-katholisch, weitere 4,4 Prozent christlich-orthodox. Die offizielle jüdische Gemeinde wurde 1806 gegründet, wobei schon seit dem 14. Jahrhundert Juden im Land leben. Eine weitere Minderheit bilden seit dem 19 Jahrhundert Muslime. Die religiösen Minderheiten sind gut integriert, leben friedlich miteinander und machen das Land homogener und bunter.

Traditionell sind Kroaten sehr familienbezogen, betrachten das Eheversprechen als heilig und die Hochzeit als Höhepunkt im Leben junger Menschen .

 

 

Kunst und Kultur in Kroatien

 

Die Wurzeln der kroatischen Kultur liegen in der Geschichte des Landes und seiner Bewohner und sind vor allem durch westliche und osteuropäische Einflüsse geprägt. Tanzen und Singen ist dabei genauso tief verankert, wie das Feiern typischer Fischerfeste an der Adria oder auf einer der Inseln. Neben kroatischen Volkstänzen, farbenprächtiger Folklore und regionalen Spezialitäten werden Ihnen während Ihres Urlaubs in Kroatien außergewöhnliche Kulturdenkmäler begegnen, die an die Pracht der römischen und osmanischen Imperien erinnern.

 

TIPP: Die Kroaten sind sehr gastfreundlich und freuen sich immer, Touristen ihre Sitten und Gebräuche zu zeigen. Seien Sie während Ihres Kroatien-Urlaubs offen für Neues und erleben Sie die kroatische Gastfreundschaft!

 

 

Essen und Trinken in Kroatien

 

Die kroatische Küche ist mediterran-deftig und bekannt für leckere Grillgerichte, fangfischen Fisch und bekömmliche Weine.

Die Küstenregionen sind vor allem geprägt durch kulinarische Einflüsse aus Griechenland, der Römer und Einflüssen der mediterranen, italienischen und französischen Küche. Es wird vor allem fangfrischer regionaler Fisch verarbeitet, der mit Zutaten wie Olivenöl, Pršut und verschiedenen Gemüsen serviert wird.

In Mittelkroatien wird der traditionelle Weichkäse „Domaci Sir“ aus Kuhmilch hergestellt, der zusammen mit dem Salamiaufschnitt aus Samobor und der pikanten Samoborer Soßer Mustarda als traditionelle kroatische Brotzeit gilt. Eine andere bekannte Hauptspeise ist Pute mit Mlinci-Nudeln.

Neben dem original zubereiteten Hacksteak pljeskavica, den Grillspießchen raznjici und frisch gegrillten Spanferkel sind weitere Spezialitäten z.B. strukli – Strudelteig mit diversen Füllungen – sowie das Nationalgericht ćevapčići, das während Kroatien-Reisen nicht fehlen darf. Die gegrillten Hackfleischröllchen werden traditionell mit Zwiebelringen und ajvar – pikante Gemüsesauce aus Paprika und Auberginen – serviert.

Kroatien ist eines der ältesten Weinanbaugebiete, in dem mehr als 600 verschiedene Qualitätsweine gekeltert werden. Neben vollmundigen Rotweinen aus dalmatischem Anbaugebiet stammen andere hervorragende Weine aus den Regionen Istrien oder Kvarner. Traditionell werden alle Weine mit Mineral- oder Leitungswasser serviert. Der berühmteste Schnaps ist der Pflaumenschnaps Slivovic, der häufig von den Einheimischen Zuhause gebraut wird. Andere beliebte Getränke sind Kaffee und verschiedene Wässer aus einer der zahlreichen natürlichen Quellen im Land.

 

Wanderreise Kroatien


Kroatiens Regionen, Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten

Highlights in Kroatien: Regionen und Sehenswürdigkeiten

  • Zagreb – Hauptstadt mit Kleinstadtcharme

2017 vom Lonely-Planet als neues Europa-Trendziel auserkoren, bildet die Hauptstadt Kroatiens mit ihrem Mix aus beeindruckenden Bauten, mediterranem Flair und Balkan-Traditionen die erste Metropolregion des Landes. Neben sehenswerten Street-Art-Plätzen und unterhaltsamen Museen bietet Zagreb ein prachtvolles Stadtpanorama mit historischem Stadtkern und alten Standseilbahnen sowie eine ausgeprägte Kaffee- und Bierkultur, die Reisen nach Kroatien unvergesslich machen.

 

  • Split – Auf den Spuren der römischen Vergangenheit

Geschichtsträchtig und modern, impulsiv und dynamisch, lockt die Hafenstadt Split mit UNESCO Weltkulturerbestätten und einem eindrucksvollen römischen Erbe sowohl Kulturfreunde als auch Badeurlauber an. Neben einer Kreuzfahrt zu den zahlreichen vorgelagerten Inseln wie Hvar und Brac, sind beliebte Ausflugsziele Salona – eine römische Siedlung aus dem 1. Jahrhundert – und der Diakletianpalast in der historischen Innenstadt.

 

  • Plitvicer Seen – Paradies Kroatiens

Inmitten des atemberaubend schönen Karstgebietes Mittelkroatiens liegen die weltberühmten Plitvicer Seen. Der gleichnamige Nationalpark ist der größte Kroatiens, der älteste Europas und wurde als erstes Naturwunder überhaupt 1979 von der UNESCO in die Liste der Weltnaturerbe aufgenommen. Auf acht Wanderrouten schlängeln sich die Wege durch die Natur entlang tosender Wasserfälle, glasklarem Wasser und großen Seen. Mit über 1.500 Pflanzenarten und ca. 150 Vogelarten ist das Gebiet ein wahres Paradies für jeden Naturliebhaber und lässt sich perfekt während einer Wanderreise nach Kroatien entdecken.

 

  • Istrien –altes venezianisches Flair

Die größte Halbinsel der nördlichen Adria – gelegen zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner Bucht – besticht mit kristallklarem Meer, einsamen Buchten und malerischen Hafenstädten mit venezianischer Architektur. Dazu lassen sich im Hinterland endlose Olivenhaien, markante Bergdörfer und malerische Weingüter, sowie das Naturschutzgebiet Kap Kamenjak während einer Wanderreise nach Kroatien entdecken. Auch Kreuzfahrten und Pauschalreisen zu den Inseln Krk, Cres oder Rab mit herrlichen Stränden bieten sich an.

 

  • Dubrovnik – Perle der Adria

Einst als Königreich in der Welt bekannt, ist Dalmatien heute eine der bevorzugten Regionen für Kroatien-Reisen. Das herausragendste Reiseziel ist dabei zweifellos Dubrovnik, dessen liebevoll und sachgerecht restaurierte Altstadt wie ein riesiges Freilichtmuseum wirkt. Bei einem entspannten Spaziergang auf der Stadtmauer mit einzigartigem Panorama oder bei Gesprächen mit Einheimischen, erliegen nicht nur Reisende dem Charme dieser Idylle. Denn die Stadt war auch einer der Drehorte der bekannten TV-Serie Game of Thrones und Kulisse für die Hauptstadt Königsmund.

 

Wanderreise Kroatien


Beliebte Aktivitäten in Kroatien: Wandern, erleben & genießen

 

Wanderfreude für Jung und Alt

Während einer Wanderreise in Kroatien haben Sie die Qual der Wahl: Die Lehrpfade, Bergwanderwege und Wanderungen auf den Inseln bieten Ihnen ein unvergleichlich schönes Panorama durch weitläufige Wein- und Olivengärten und dichte Macchien. Ob durch einen der zahlreichen Nationalparks oder entlang langer Promenadenwege, ein Kroatien-Urlaub verzaubert mit grüner Vegetation und vielfältigen Strecken, bei denen wohl keine Wünsche offenbleiben!

 

Meer genießen

Kroatien ist ein Paradies für Wassersportler und Badefreunde und bietet mit der langen Adriaküste herrliche Strände zum Schnorcheln oder Schwimmen. Auch andere Wassersportaktivitäten wie Tauchen und Segeltörns zu den vielen vorgelagerten Inseln gelten als absoluter Geheimtipp bei einem Urlaub in Kroatien. Neben dem kroatischen Artenreichtum an Fischen und Meerestieren können Sie zahlreiche Höhlen und Wracks entdecken, die Ihre Kroatien-Reise zu einem echten Erlebnis machen.

 

Kultur entdecken

Ob auf den Spuren der Römer in Split oder im kosmopolitischen Zagreb, Sie werden während Kroatien-Reisen immer die Liebe der Kroaten zum Meer und ihrer Landschaft wiederfinden. Kleine Tabakdosen mit Intarsien oder kunstvolle Stickereien gehören in Kroatien ebenso zur traditionellen Handwerkskunst, wie Kaffeezeremonien in kleinen historischen Kaffeehäusern. Kultur pur erleben Sie während Kroatien-Reisen dabei am besten in Gesprächen mit den Einheimischen oder bei Besichtigungen der zahlreichen alten UNESCO- Welterbestätten.

 


„Wahnsinn, so etwas wie die Plitvicer-Seen haben wir noch nie gesehen. Das Wetter im Frühling war sehr angenehm. Wir konnten schon in einigen schönen kleinen Buchten baden gehen. Schroffe Küsten und grüne Hänge, zum Wandern einfach toll!“

– A. Schmied


Wandern Kroatien Reisen

Reisen nach Kroatien: Ein kleiner Leitfaden

Anreise nach Kroatien

 

In der Regel beginnt Ihre Kroatien-Reise mit einem Flug in die Hauptstadt Zagreb oder nach Dubrovnik. Beide Städte werden von den meisten internationalen Flughäfen aus direkt angeflogen. Die Flugzeit von Deutschland beträgt circa zwei Stunden.

TIPP: Leisten Sie während Ihres Urlaubs in Kroatien Ihren Beitrag zum Umweltschutz und reisen Sie mit der Bahn zum Flughafen an!

Eine Anreise mit dem Auto über Land ist möglich, sollte aber auf jeden Fall eine Übernachtung enthalten. Alternativ bietet es sich an, von den italienischen Städten Ancona und Bari mit der Fähre nach Kroatien überzusetzen. Die Überfahrt dauert ca. 9-10 Stunden.

 

 

Einreisebedingungen (Visa/Zoll)

 

Grundsätzlich gelten seit dem EU-Beitritt Kroatiens die Aufenthaltsbestimmungen der EU, so dass ein gültiger Reisepass oder Personalausweis zur Einreise genügen. Bisher ist Kroatien kein Mitgliedsstaat des Schengener Abkommens, weshalb an der slowenisch-kroatischen Grenze nach wie vor strikte Grenzkontrollen durchgeführt werden. Bis zu einem Aufenthalt von 90 Tagen ist dabei keine Registrierung bei den kroatischen Behörden notwendig. Führerscheine und Geburtsurkunden der Kinder sind keine gültigen Reisedokumente.

 

 

Verkehrsmittel: unterwegs in Kroatien

 

Taxi

Für kurze Strecken in großen Städten oder bei Fahrten zwischen den Städten bietet sich eine Fahrt mit dem Taxi an. Zu beachten ist jedoch, dass Vorbestell-Taxis meist einen Aufpreis berechnen und die Fahrt somit noch teurer werden kann. Erkundigen Sie sich bei Kroatien-Reisen vorher nach den tatsächlichen Kosten.

 

Zu Fuß

Große Städte und die vielseitige Landschaft entdecken Sie am besten zu Fuß während einer Wanderreise nach Kroatien. Die Strecken sind meist sehr gut ausgeschildert und die Kroaten helfen bei Problemen gerne weiter.

 

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Das öffentliche Verkehrsnetz in Kroatien ist günstig und gut ausgebaut. In Zagreb erreichen Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die wichtigsten Museen im Stadtzentrum. Das Eisbahnnetz im Inland ist relativ dicht, weist in den Küstenregionen aber noch Schwächen auf und bedient nur weniger Teilstrecken. Fernbusse erreichen allerdings die meisten Städte und mit Hilfe von Fähren auch die Inseln.

 

TIPP: Informieren Sie sich vorab über den Fahrplan und kaufen sie ein Hin- und Rückfahrtticket. Dies ist bei den meisten Busunternehmen günstiger.

 

Mit dem Auto

Falls Sie, unabhängig von Fernbussen und Bahn, flexibel Ihren Urlaub in Kroatien verbringen möchten und eine günstigere Variante zum Taxi suchen, bietet sich ein Auto an. Bitte halten Sie jedoch die Geschwindigkeitsvorgaben ein, da es sonst zu empfindlichen Geldstrafen kommen kann. Die Promillegrenze in Kroatien liegt bei 0,5 Promille.

 

 

Rund ums Geld: Währung, Preise & Trinkgeld

 

Währung und Preise

Die offizielle Währung in Kroatien ist die Kuna (HKR). Grundsätzlich ist Kroatien ein relativ günstiges Reiseziel, in touristisch stark frequentierten Regionen sind die Preise allerdings höher als im Hinterland.

Produkt/ DienstleistungKosten
0,5 Liter einheimisches Bier2,00 €
1,5 Liter Wasser0,90 €
Essen (für 2 Personen, drei Gänge)25-40€
Übernachtung im Hotel40-80€

 

Trinkgeld in Kroatien

Generell ist Kroatien kein Land, in dem Trinkgeld ein Muss ist. Das Servicepersonal freut sich jedoch über eine kleine Anerkennung, wenn Ihnen das Essen besonders gut geschmeckt hat oder der Service ausgezeichnet war. Empfohlen wird ein Trinkgeld von 10% des Rechnungsbetrags.

 

Geld abheben in Kroatien

Geld abheben und Wechseln ist während des Kroatien-Urlaubs in jeder großen Stadt bei Banken, Geldautomaten und Wechselstuben problemlos möglich. EC-Karten, VISA und MasterCard sind dabei besonders gerne gesehen und in fast allen Hotels akzeptiert.

 

TIPP: Informieren Sie sich vorab bei Ihrer Bank über mögliche Gebühren und besorgen Sie sich sonst eine Reisekreditkarte.

 

 

Tipps für die Telekommunikation in Kroatien

 

Das Telefon- und Internetnetz in Kroatien ist flächendeckend ausgebaut, kann in den Gebirgen jedoch Schwächen aufweisen. Mobil lohnt sich seit dem Wegfall der Roaming-Kosten vor allem die Nutzung des eigenen Handys, da die gleichen Tarifbedingungen wie in Deutschland gelten. Inzwischen bietet aber auch fast jedes Hotel und große Städte kostenloses WLAN an. Die Landesvorwahl Kroatiens ist +385.

 

 

Ferien & Feiertage in Kroatien

 

Neben den traditionellen christlichen Feiertagen, wie Weihnachten und Ostern, werden in Kroatien auch die Nationalfeiertage gefeiert. Unter anderem wird am 22. Juni der Tag des Kampfes gegen den Faschismus und am 25. Juni der Tag der Staatlichkeit begangen. Ein weiterer wichtiger Feiertag ist der Tag der Maria Himmelfahrt am 15. August und der Tag der Unabhängigkeit am 08. Oktober. In kleineren Orten haben Supermärkte oft an den Feiertagen geschlossen.

 

 

Rechts- und Sicherheitshinweise

 

Kroatien ist ein sehr sicheres Reiseland, wobei vor allem in den großen touristischen Orten Wertgegenstände sicher aufbewahrt werden sollten. In den Naturparks sollte ein umweltfreundliches und leises Verhalten selbstverständlich sein.

 

Via Verde Entdecken und Reisen Team

Unser Team berät Sie gerne:

Via Verde in Bonn

Telefon: +49 228 92616390

E-Mail: reisen@viaver.de

Jetzt unverbindlich Ihr Kroatien-Erlebnis anfragen.

nach oben