Überspringen zu Hauptinhalt
via verde

Aserbaidschan Wandern

styleguide 2019 v3 36

Aserbaidschan Wandern – Kleines Land, große Kontraste​

Aserbaidschan ist ein spannendes Land, das sich zu entdecken lohnt! Die ehemalige Sowjetrepublik zwischen Kaukasus und Kaspischem Meer wird erst seit wenigen Jahren als Urlaubsland genutzt und gilt noch als echter Geheimtipp für eine Wanderreise. Dabei bietet Aserbaidschan so viel Vielfalt zum Wandern: In neun verschiedenen Klimazonen locken faszinierende und abwechslungsreiche Landschaft und eine reichhaltige Flora und Fauna. Ob die Viertausender im Großen Kaukasus, das Kaspische Meer, Tiefland und Wüste oder Wälder – die enorme landschaftliche Vielfalt Aserbaidschans hält für Naturliebhaber und Wanderer ungeahnte Möglichkeiten bereit und macht jede Wanderreise zu etwas Besonderem.

Aserbaidschan-Wanderreise: Im Land der Feuerhügel

Aserbaidschan-Wanderreise: Im Land der Feuerhügel

Geheimtipp zwischen Kaukasus und dem Kaspischen Meer

Die Highlights

  • Wanderungen in der Steppe, den Wäldern und in den Bergen
  • Moscheen, Kirchen und Paläste am Südhang des Großen Kaukasus
  • Voreiszeitliche Wälder im Hirkan-Nationalpark
  • Altschwäbische Kolonie Helenendorf
  • Moderne und Tradition der Stadt Baku

Das Besondere

  • Zu Gast bei Einheimischen
  • Besuch beim "Leopardenmann"
  • Halva-Workshop in Sheki
  • CO₂-Kompensation der Flüge und des Landprogramms inklusive

inkl. Flug

Gruppe

6-12 Pers

16 Tage

mittelschwer

Kultur, Natur, Wandern

Hauptstadt

Baku

Fläche

86.000 km²

Bevölkerung

9,5 Mio.

Landessprache

Aseri

Währung

Manat

Religion

Islam

Zeitverschiebung

+4 Std

Die schönsten Wanderungen für eine Wanderreise in Aserbaidschan

Wanderungen in Quba-Khinalig

Das Khinalig-Tal ist ein abgelegenes Bergtal in der Region Quba im Norden Aserbaidschans und ist bekannt für seine malerischen Dörfer und die spektakuläre Landschaft. Verschiedene Wanderungen bieten dem Wanderreisenden tolle Aussichten auf die Kaukasus-Bergkette, führen durch grüne Täler und entlang von Flüssen und Bergdörfern. Die Dörfer sind bekannt für ihre einzigartige Architektur und Kultur und geben einen Einblick in das traditionelle Leben der Region.

Wanderungen im Shahdag-Nationalpark im Großen Kaukasus

Dieser Nationalpark im Nordosten Aserbaidschans ist ein Paradies für Wanderer und Trekker und lockt mit beeindruckender Landschaft aus Wasserfällen, Wäldern und Bergen. Verschiedene Wanderwege machen den Nationalpark zum perfekten Ziel für einen Wanderurlaub.

Wanderungen im Gobustan-Nationalpark

Der Nationalpark im Südwesten Aserbaidschans ist bekannt für seine Felszeichnungen und Felsformationen. Es gibt einige kurze Wanderwege, die durch die Felslandschaft des Parks führen und wunderbare Aussichten bis auf das Kaspische Meer bieten. Da Gobustan nahe der Hauptstadt Baku liegt, ein Muss für jede Wanderreise!

Wanderungen beim Dorf Laza

Laza ist ein Bergdorf im Nordwesten Aserbaidschans, das von Bergen und Wäldern umgeben ist. Es gibt viele Wanderungen in der Umgebung, die zu Wasserfällen, Seen und Gipfeln führen und ein beliebtes Ziel für Wanderreisen sind. Zu den bekanntesten Wanderungen in der Region gehören der Aufstieg zum Berg Shahdag und die Wanderung zum Wasserfall von Laza.

Wanderungen im Göygöl Nationalpark im Kleinen Kaukasus

Durch einen gigantischen Felssturz entstanden vor vielen Hundert Jahren etwa 20 Seen im Angesicht des 4.191 m hohen Tufandag-Berges. Besonders schön ist hier eine Wanderung Vom See Göygöl (Blauer See) bis zum Maralgöl durch Wälder und über Orchideenwiesen.

Wanderungen im Hirkan Nationalpark

Der Nationalpark ist ein geschütztes Gebiet im Südosten von Aserbaidschan, nahe der Grenze zum Iran. Er ist ein einzigartiges Naturparadies und durch viele Pflanzen- und Tierarten geprägt. Berühmt ist der Park für die Hirkanischen Wälder, einer eisenzeitlichen Waldgesellschaft, die nur noch hier und im benachbarten Nordiran vorkommt. Einige der seltenen und bedrohten Arten im Park sind der persische Leopard, der kaspische Braunbär und der kaukasische Luchs. Höhepunkt ist hier eine Wanderung vom Dorf Bandarsar vorbei am Dorf Sijov bis zum Dorf Sym.

Modernen Bauten in der Großstadt, historische Stätten und eine nahezu unberührte Berglandschaft, die so reich und bunt ist wie sonst fast nirgendwo. Wanderreisen nach Aserbaidschan stecken voller Kontraste und Überraschungen. Ob Wanderlust, Trekking oder Bergsteigen – für jeden Reisenden und jedes Niveau findet sich hier das Richtige. Erleben Sie die Abenteuer des Land des Feuers und entdecken Sie auf Ihrer Wanderreise die kostbaren Naturschätze Aserbaidschans!

An den Anfang scrollen
Suche

Reisefinder

Reisefinder